Archiv für 11. April 2009

The Civil War

Was lernen wir?  Es beginnt immer mit militanten Menschheitsbeglückern, die solche Kriege auslösen. Eine hervorragende Dokumentation. Bei WELTBILD auch käuflich zu erwerben und in Deutsch. Krieg ist keine Lösung? Was wäre geschehen, hätte sich England militärisch auf die Seite der Konförderierten Staaten von Amerika gestellt, die ja nur ihr Selbstbestimmungsrecht behaupteten, so wie es heute Amerika tut, das Selbstbestimmungsrecht jeder Völkerschaft militärisch zu unterstützen?

Weiterlesen ‚The Civil War‘

Hetzjagden

AufkleberGammeln mit Ghulen oder Bummeln mit Beamten, die ANTIFA ist auch nicht mehr das, was sie noch nie war. Einerseits Steine gegen die Schergen des Ausbeuterpacks schmeissen oder Farbbeutel an Geschäftsfassaden und wenn es dann ans Lynchen geht, greinend nach denen schreien, die eben noch als Bullenschweine beschimpft wurden. Wer solche Aufkleber verbreitet, muss sich allerdings nicht wundern, dass Unmut zur materiellen Gewalt wird, wenn sie die Massen ergreift. Von Leuten, die sich angesprochen fühlen und nicht warten, bis ihnen die Antifameute zahlenmässig überlegen entgegentritt, da gilt es gegenzusteuern, auch eine beliebte Neuzeitphrase,  wie es  Georg, der letzte Weisse im Weissen  Haus, aber von finsterster Denkungsart, gegen den arglosen Saddam Hussein exerzierte.

Heute küsst ihnen der neue dunkle Lichtbringer den Pantoffel.  Den Brüdern Saddams, der nun wirklich ein moderater Diktator war, im Vergleich mit Stalin.  Ja, Gewalt ist keine Lösung aber manchmal schon befreiend. Erfahren musste das diese amerikanische Schiffscrew, zu der sich Seeräuber einluden und die sich des Kidnappings schuldig machten, die Amerikaner, wo ihnen Deutsche erst einmal die Sonnenliegen aufgestellt und kalte Getränke gebracht hätten, um sie dann über ihre Rechte als Flüchtlinge aufzuklären, die armen Hochseefangflottengeschädigten. Und wozu gibt es für diese Zeitgenossen Beratungsteams und dann auch noch mobile?

Jedenfalls erklär mir mal einer, was solche Hassaufkleber von denen der Rechtsextremisten unterscheidet?Antifa Ja, Andrea Nahles könnte das oder Bodo Ramelow, vielleicht auch die kleine Drohsel, dennoch wird dem, der solch einen Aufkleber sieht, die Spitzfindigkeit dahinter verborgen bleiben und auch die Schönheit, wenn die westliche Zivilisation untergeht und künftig die Partei immer Recht haben wird, weil sie für das Recht kämpft und was Recht ist, entscheidet sie ganz allein oder der islamische Rechtsausleger in der Moschee. Und das ist es doch, was die ganzen Kampf gegen Rechts-Kämpfer tun, das Recht abschaffen, jedenfalls so, wie wir es noch kennen, bevor ein Recht für Deutsche und Migranten koranischer Herkunft eingeführt wurde, was nicht nur an unsägliche Zeiten erinnert, dass es zweierlei Recht gab, und damit praktisch kein Recht, sondern dass sie auch diese Hassbrigaden gewähren lassen. Mit Augenzwinkern. DIE LINKE ist eben nur der politische Arm des voranschreitenden Sozialismus, wie er von der GRÖKAZ praktiziert wird, ihr militanter darf ungehindert schalten und walten. Und bei Bedarf wird dann eben nach der Polizei gegreint, die von denselben Flibustiern eben noch beschimpft wurden. Mein Tip: Gar nicht mehr hinfahren. Dann erspart man sich auch Dienstaufsichtsbeschwerden.

Gleichstellungsbeauftragte versagt völlig

Am 16. April 1935, Kinder wie die Zeit vergeht, kann man folgende Anzeigen in der FRANKFURTER ZEITUNG UND HANDELSBLATT lesen:

arier1Warum die Leute das erwähnen, das kann sich Jeder selbst zusammenphantasieren. Aber offenbar hat da die  Gleichstellungsbeauftragte  auf ganzer Linie versagt.

Weiterlesen ‚Gleichstellungsbeauftragte versagt völlig‘


April 2009
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blog Stats

  • 2.273.577 hits

Archiv