Archiv für 9. Mai 2009

An Bord der Nimitz

Erster Teil der Serie über das Leben an Bord eines Flugzeugträgers, dessen multikulturelle Mannschaft sich als Amerikaner sieht. Denn würden sie sonst dort dienen? Und ohne die Sprache zu sprechen, dürften sie es gar nicht. Die Bundeswehr verzichtet ja auch auf das Einziehen derer, die uns kulturell bereichern, weil sie Deutsch nicht sprechen oder lesen wollen oder es nur unvollkommen können. Obwohl sie unsere Staatsangehörigkeit haben. Da ist es aber beruhigend zu wissen, dass eine Studie herausgefunden hat, dass Deutsch zu lernen, ganz oben auf ihrer Prioritätenliste steht.

Wollt Ihr die Islamisierung?

„Kölner! Wollt Ihr die Islamisierung? Wollt Ihr sie totaler und radikaler, als wir sie je hatten und haben? So mit Scharia und allem Drum und Dran und Leichen an Baukränen? Wollt Ihr, dass statt des Bürgerlichen Gesetzbuches, der Grundrechte und der Umgangsformen, die von unseren Vorfahren und deren Vorfahren stammen und die sich auch auf christlichem Gedankengut gründen, wollt Ihr dafür die Lehren eines Wüstenscheichs, der hauptete ein Gott hat zu ihm gesprochen? Natürlich wollt Ihr das, denn wäret Ihr sonst gegen Antiislamisierung?

Wollt Ihr Euch nach diesen Lehren und Regeln künftig richten, wollt Ihr das? Seid Ihr künftig bereit, Euch einen Bart wachsen zu lassen, die Haare Eurer Frauen zu bedecken und mehrmals am Tage Allah zu preisen? Wollt Ihr darauf verzichten, zu forschen, zu hinterfragen und Euch selber Gedanken zu machen, weil schon alles im Heiligen Buch der Moslems geschrieben steht, was war, ist, was sein wird? Ja, denn wer nicht dagegen ist, der ist dafür und wer gegen die auf die Strasse geht, die besorgt darüber sind, wie sich der Islam in das tägliche Leben drängt, der kann es offenbar gar nicht erwarten, Allah zu preisen.

Werdet Ihr Musik und Kino meiden und Fussballspiele natürlich, so wie im Musterstaat der Koranschüler, die wir Taliban nennen? Das wäre natürlich kein Beinbruch, Kino, Musik und Fussball aus dem Kopf zu verbannen. Oder?

Wollt Ihr, dass Eure Töchter zuhause bleiben, weil Lernen für sie gänzlich unnötig ist? Frauen, seid Ihr Willens, mehrmals am Tage sexuelle Freuden zu spenden, wenn Euer Mann es wünscht, auch, wenn Ihr es nicht möchtet? So wie der Prophet es angeraten hat? Ich denke schon, denn wer mit denen rennt, die den Antiislamisierungskongress verhindern wollen, der schreit geradezu danach unter einer Burka zu verschwinden.

Mütter und Väter, seid Ihr bereit und entschlossen, Eure minderjährigen Töchter, Greisen oder wesentlich älteren Männern zur Frau zu geben, auch wenn die Ursula gegen Kinderpornografie wettert, verheiratet dürfen sie werden und natürlich zum Geschlechtsakt gebraucht. Wollt Ihr das? Anscheinend ja. Aber dann hört auf, Euch wegen Pädophiler Gedanken zu machen. Pädophilie wird dann heissen, dem Propheten nachzueifern. Und das wollt Ihr ja.

Brüder, werdet Ihr die Ehren Eurer Schwestern bewahren und sie nötigenfalls umbringen, wenn sie sich westlich kleiden oder Freunde haben? Werdet Ihr das tun, wie es Brauch ist, in der muslimischen Welt? Auf verständnisvolle Richter könnt ihr hoffen.Und natürlich werden wir Euch glauben, dass Euch das sehr, sehr leid tat. Aber warum war sie auch eine Schlampe.

Ich weiss, meine Kölner Freunde, brandschatzen und plündern, das geht schon, zumindest DIE LINKE und die, die sich ANTIFA nennt, kann das schon und beim letzten Antiislamisierungskongress habt Ihr bewiesen, dass Ihr auf Kommando losziehen könnt und Menschen jagen, wie unsere geschätzten muslemischen Mitbürger es in der Welt praktizieren, wenn sie aufgefordert werden, zum Beispiel wegen Karikaturen Botschaften anzuzünden. Darin sehe ich keine Schwierigkeit, dass Ihr auf Kommando Eure Städte und Heime verwüstet aber werdet Ihr das auch immer wieder tun? Nach dem Freitagsgebet? Wie ein guter Moslem? Auch wenn Ihr keine Lust habt?

Werdet Ihr auf den Karneval künftig verzichten, den Mohammed nicht kannte und weshalb ihm Allah auch nicht sagen konnte, ob er erlaubt ist? Werdet Ihr das mit Freuden? Ich bin sicher. Schon heute werden ja die Umzugswagen mit den Moslems abgestimmt und später, vielleicht, werden wir nur noch Wagen sehen, auf dem Israel dargestellt ist, wie es Kinderblut säuft und den letzten Palästinenser abschlachtet. Das kennt Ihr ja schon. Mitgelaufen sind genug von Euch, bei antijüdischen Krawallaktionen. Und die waren nicht vom Staat verordnet.

Aber wenn Ihr das alles nicht wollt, wobei ich mir nicht denken kann warum, ist der Islam doch die Liebe und wunderbar, sagen uns dauernd seine deutschen Residenten, so wunderbar, dass die Menschen vor Freude in Pakistan vor ihm zurückweichen –

wieso kämpft Ihr dann gegen eine Partei, die Köln nicht in ein zweites Pakistan, Saudi Arabien oder Iran verwandelt wissen will? Ergibt das dann einen Sinn? Für Freiheit und Demokratie zu sein und das einzuführen, was in aller Welt Freiheit und Demokratie beseitigt?

Es gibt nun mal nur einen Gott und Mohammed ist sein Prophet und der hat die Gesetze ausgesprochen, die den Moslems verordnet sind. Oder nicht?

Die, die dominieren werden

und dann ist Schluss mit lustig – am Rhein.


Blog Stats

  • 2.271.615 hits

Archiv