Was stimmt an diesem Film nicht?

12 Responses to “Was stimmt an diesem Film nicht?”


  1. 1 Prosemit 3. September 2009 um 06:03

    Ha, ich hab’s . Auf dem Kalender in dem zweiter Zimmer war ein falsches Datum angekreuzt. Richtig?

    Ausserdem lieber Karl Eduard finde ich es diskriminierend, wenn Schundfilme mit blonden Germanen gezeigt werden, in denen man unseren mohammedanischen Schätzen die berechtigte Teilnahme verweigert. Pfui!

  2. 2 Karl Eduard 3. September 2009 um 07:33

    Ich weiss auch nicht, was an diesem Film nicht stimmt. Ich habe nur so ein komisches Gefühle, die soziale Gleichstellungsgerechtigkeit betreffend. Aber wie gesagt, nur ein Gefühl.

  3. 3 ostseestadion 3. September 2009 um 12:42

    i hoabs : s muss plastelöffel heissen ?

  4. 4 Wilhelm Entenmann 3. September 2009 um 13:50

    Abgesehen von Berufen, welche sich auf dem Niveau „Telefondesinfizierer“ und „Gebrauchtwagenhändler“ bewegen und deshalb eigentlich niemand so richtig brauchen kann:

    1.1 Keine türkischen Namen!
    1.2 Keine afrikanischen und südostasiatischen Gesichter!

    2. Kein Kopftuch!

    3. Keine (durch Text oder Regenbogenflagge kenntlich gemachte)Schwulen und Lesben!

  5. 5 Prosemit 3. September 2009 um 14:24

    …welche sich auf dem Niveau „Telefondesinfizierer“…

    Das Thema beschäftigte schon sehr früh Dissertationen, die es bis in das Gutenberg.org Archiv Online gebracht haben. 😉

    Weiss, Carl, 1887-

    Experimentelle Untersuchungen über die Frage »Ist die Furcht vor Krankheitsübertragung durch das Telephon berechtigt«?

    Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde in der Medizin, Chirurgie und Geburtshülfe der Hohen Medizinischen Fakultät der Königlichen Universität Greifswald

    http://www.gutenberg.org/files/25783/25783-8.txt

  6. 6 Karl Eduard 3. September 2009 um 14:48

    Vor zwei Jahren oder so hat in Pakistan ein Imam vor Übertragung von Viren durch Handytelefoniererei gewarnt. Also Krankheitserregern.

  7. 7 ostseestadion 3. September 2009 um 18:37

    die krankheitserreger kommen nicht nur durch die handytelefonleitungen . das geht auch per luft. mit luftbussen zB 😉
    oder übers wasser mit schiffen . die werden immer einfallsreicher …diese viren

  8. 8 Wilhelm Entenmann 3. September 2009 um 19:08

    Die Telefondesinfizierer hatte ich von -> hier gemopst (als Film nur im Original der BBC zu ertragen und seit zwei Wochen endlich auf YouTube, viel Spass!).

  9. 9 stalker 3. September 2009 um 20:36

    ich habe den ganzen Abend überlegt: ich glaube der Fehler liegt in der fehlenden Durchgenderei! Hab ich richtig geraten? Wo ist das dritte Klo? Wo sind die Metrosexuellen Azubies? Den Lehrling immerhin haben Sie ja schon abgeschafft…

  10. 10 ostseestadion 3. September 2009 um 21:13

    bitte keine schleichwerbung für großhandelskonzerne !
    dies ist ein seriöses blog.
    🙂

  11. 12 Wilhelm Entenmann 4. September 2009 um 07:31

    Übrigens, 1963 ist die politisch korrekte Welt in Deutschland noch in Ordnung gewesen, wenn davon heute auch nur das folgende, dabei asynchrone Video zeugt.


Comments are currently closed.



September 2009
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Blog Stats

  • 2.277.727 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: