Heil Dir Kanzlerin !

Ein schöner Sieg der Klimapolitik Angela Merkels, die ununterbrochen Sorge dafür trägt, daß die Früchte deutscher Arbeitskraft und Ingenieurskunst an schwarzafrikanische Völkerschlächter verschleudert wird.

Mitten im Winter und kurz vor dem Abend an dem den Christen das Christkind wiedergeboren wird, da liegt Schnee auf den Straßen und Plätzen Deutschlands, ein Ereignis, so die ARD/ZDF-Chroniken, das seit der letzten Eiszeit nie wieder beobachtet wurde.

Erstaunt und überwältigt stehen wir da, schauen auf das gefrorene Wasser und schämen uns ein wenig, jemals an dieser großen Frau gezweifelt zu haben, die gerade noch emsig für den Sieg des Sozialismus in den Farben der DDR kämpfte und jetzt, auf einer höheren Bewußtseinsebene, fern der, des gesunden Menschenverstandes,  als Klimamacherin  in die Geschichte eingehen wird.  Eine neue Frau Holle, um bescheiden zu bleiben.

Nun müssen wir aber hinaus und Schnee fegen und auch der Winterdienst wird es müssen und wir fragen uns,  ob das nicht ein wenig des Guten zuviel war, denn wie immer ist der Mensch mit dem, was er bekommt, nicht zufrieden und seine Dankbarkeit hält sich in Grenzen. Und das ist wirklich traurig.

Jetzt kommen die Eisbären und die Büffel wieder!

4 Responses to “Heil Dir Kanzlerin !”


  1. 1 Prosemit 18. Dezember 2009 um 06:53

    Ja, es ist erstaunlich, wie schnell sie die Klimakatastrophe mit ihrer epochalen Rede in den Griff bekommen hat. Als Laie hätte ich gedacht, dass es höchsten zu 0,1 bis zu 0,15 Grad weniger reichen würde.

    Ganz erschrocken war ich gestern über die Bildzeitung. Ich bin ja im Schreibjargon nicht so empfindlich und habe in meinem Leben auch schon viel gelesen, aber die Diktion…

    http://www.bild.de/BILD/politik/2009/12/17/klimagipfel-kopenhagen-merkel/haelt-flammende-rede-muessen-lebens-stil-aendern.html


    Merkel hält flammende Rede in Kopenhagen
    „Wir müssen unseren Lebensstil ändern“
    17.12.2009 – 18:04 UHR

    Der Klimagipfel in Kopenhagen – der Erfolg steht auf der Kippe. Deshalb wurde der Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel (55, CDU) mit besonderer Spannung erwartet.

    Merkel, die Hoffnungsträgerin des Klimagipfels! Drei Minuten lang hielt sie eine flammende Rede – und appellierte an alle Staats- und Regierungschefs in Kopenhagen, gemeinsam gegen die Klima-Katastrophe zu kämpfen.

    Sie hielt eine „flammende“ Rede. Sie, die FahnenHoffnungsträgerin. Das ist reinster NS Jargon, für ein kurzes Redchen von 3 Minuten in derselben grotesken Übertreibung wie der Endsieg. Der Schrecken dauerte nur kurz, Dann habe ich den kleinen Schlingel erwischt. Den Schreiber dieser Worte, dem sichtbar der Schalk im Nacken sass. Auch gemerkt?

    Wie in den NS Zeiten muss man zwischen den Zeilen lesen und auf jeden Buchstaben achten, besonders wenn er scheinbar überflüssig ist. Und hier hat er sich versteckt, der Humorist :

    (55, CDU)

    Na bitte! Nennt man bei einer wirklichen Dame das Alter? und das CDU kann nur heissen : „Ich schreibe hier für die Oberblöden, denen man erzählen muss, dass die 55 jähriger Kanzlerette in der CDU ist.“ Ätsch…

  2. 2 Easterner 18. Dezember 2009 um 10:18

    Eine „flammende“ Rede – wirklich? Hab’s nicht gehoert, aber bisher war mir immer als spraeche da die FDJ Sekretaerin, wenn ich sie hoerte. Na ja, es kann eben nicht jeder ein begnadeter Redner sein. Dafuer hat sie das Klima wirklich im Griff; hundekalt geworden seit der Rede und das nicht nur in D!

  3. 3 Rucki 18. Dezember 2009 um 14:45

    „55 CDU?“

    Nun das Alter einer Dame sagt man eigentlich nicht, es sei denn es gehört zum Teil des Problems.

    Merkel ist 55 Jahre alt. somit (liebe Damen verzeiht mir) im Klimakterium.

    Kann es nicht sein, dass unsre Kanzlerin Hitzewallungen hat und diese als globale Klimaerwärmung interpretiert?

    Übrgens viel Spass beim Schneeschaufeln am Wochenende,soll ja einiges runterkommen, tja der Klimawandel ist immer und überall.

  4. 4 Bucaro 19. Dezember 2009 um 13:55

    Das Alter tut doch zur Sache! Die 55 Jahre bedeuten nämlich, dass uns – oh Schreck, oh Schreck! – die Klimakanzlerin noch eine Weile erhalten bleiben könnte. 85 wär mir lieber…


Comments are currently closed.



Dezember 2009
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Blog Stats

  • 2.178.408 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: