Archiv für 30. März 2010

Kewil ist

HIER

und er lebt in uns und unseren Taten.

Muß Merkel entmündigt werden?

Oder wie kommt frau auf solchen Schwachsinn:

Wenn Deutschland Auslandsschulen in anderen Ländern hat, zum Beispiel in der Türkei, so wie überall auf der Welt, dann kann es natürlich auch die Türkei sein, die Schulen in Deutschland hat“, sagte Merkel. „Was nicht sein darf, ist, dass es eine Ausrede ist für in Deutschland lebende Türken, nicht die deutsche Sprache zu lernen. Das ist der einzige Punkt.“

Und bin nur ich es, der diesen weinerlichen Ton dieser, ähm, Bundeskanzlerin da heraushört? Was tut die da überhaupt in Ankara? In einem Land, das seine faule Unterschicht in Deutschland endlagert? Bettelt sie um mehr Sozialhilfeempfänger, weil die deutschen nicht ausreichen? Und natürlich kann es auch die Türkei sein, handelte es sich wie in der Türkei um Türken, die in Vertretungen oder als Diplomaten mit ihren Familien hier zeitweise leben und dann wieder gehen. Darum handelt es sich aber nicht. Die, für die Erdogan Schulen will, die gehen nie wieder. Jedenfalls nicht freiwillig. So gut, wie hier, haben sie es nirgends auf der Welt. Denn wir zahlen ihnen den Unterhalt und so bescheuert sind nur deutsche Regierungen, daß sie das tun. Faulem, hergelaufenen Jammervolk das Leben auf Kosten der Einheimischen zu finanzieren.

Glück gehabt

Na, da haben wir aber noch einmal Glück gehabt. Susanna Harms, und das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, was es in Deutschland so alles gibt und wofür in Deutschland die Bevölkerung arbeiten geht, vom Projekt „amira – Antisemitismus im Kontext von Migration und Rassismus“, hat festgestellt, „antisemitische Gewalt ist aber nicht nur ein Jugendproblem – und nicht nur ein Phänomen unter Migranten“. Und da ist uns wirklich ein Stein vom Herzen gefallen, daß der ganze Ruhm und die ganze Ehre, Antisemit zu sein, nicht wieder nur an zugewanderte Muselmänner geht, sondern noch etwas für DIE LINKE abfällt, die im letzten Jahr mit den in Deutschland dauerhaft lebenden Hamasterroristen um den Block gezogen ist. So viel Einsatz zur Unterstützung von Leuten, die Juden einfach tot sehen wollen, der sollte nicht ungewürdigt bleiben.

Die Fahnen hoch die Reihen fest geschlossen


Blog Stats

  • 2.178.489 hits

Archiv