Glück gehabt

Na, da haben wir aber noch einmal Glück gehabt. Susanna Harms, und das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, was es in Deutschland so alles gibt und wofür in Deutschland die Bevölkerung arbeiten geht, vom Projekt „amira – Antisemitismus im Kontext von Migration und Rassismus“, hat festgestellt, „antisemitische Gewalt ist aber nicht nur ein Jugendproblem – und nicht nur ein Phänomen unter Migranten“. Und da ist uns wirklich ein Stein vom Herzen gefallen, daß der ganze Ruhm und die ganze Ehre, Antisemit zu sein, nicht wieder nur an zugewanderte Muselmänner geht, sondern noch etwas für DIE LINKE abfällt, die im letzten Jahr mit den in Deutschland dauerhaft lebenden Hamasterroristen um den Block gezogen ist. So viel Einsatz zur Unterstützung von Leuten, die Juden einfach tot sehen wollen, der sollte nicht ungewürdigt bleiben.

Die Fahnen hoch die Reihen fest geschlossen


Blog Stats

  • 2.178.489 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: