Kriminalrat Schnuffel am Werk

Was ich mich schon immer öfters gefragte habe, jetzt weiß ich, warum die Demokratie in diesem unseren Lande immer mehr flöten geht und warum die Grundrechte, die der junge deutsche Staat ja garantiert hat, unterm Eindruck der blutigen Bajonette der siegreichen Alliierten und der rauchenden Trümmer deutscher Städte, einen Dreck noch gelten. Weil der Staatsschutz, der den Staat Bundesrepublik Deutschland davor bewahren soll, in Zeiten zu fallen, in denen Menschen wegen ihrer persönlichen Meinungsäusserung bedroht, beschimpft, geschlagen und persönlich und beruflich ruiniert werden und Leute wegen ihrer Religionszugehörigkeit als Jude nicht mehr sicher sind, sich gar nicht um die CDU-, SPD-, GRÜNEN- oder LINKEN Politiker kümmern kann, die Tag für das das Grundgesetz praktisch abschaffen oder dazu aufrufen es zu tun, er ist völlig überlastet!

Denn rußt irgendwo in Deutschland ein Teelicht in einem Haus, in dem unglücklicherweise auch Menschen mit Migrationshintergrund leben, gleich kommen die Mitarbeiter des Staatsschutzes angeflitzt und prüfen, ob hier nicht jemand an den Grundpfeilern der freiheitlich-demokratischen Grundordnung gesägt hat, während draußen die hiesige Terrororganisation um die Häuser zieht und „bringt alle Juden um“ fordert oder der Pöbel auf Menschenhatz geht, angefeuert von Leuten, die seit ihrer Jugend für die Errichtung der weltweiten Diktatur des Proletariats kämpfen, damit beim Übergang in die Bundesrepublik nicht damit aufgehört haben, und  sich also zu Recht als Verteidiger der Demokratie  bezeichnen, wenn sie ihren Anhängern die ideologischen Begründungen liefern, Polizeiwachen zu überfallen, mit dem Ziel, die darin befindlichen Menschen umzubringen, wie bereits geschehen.

In Stendal, zum Beispiel, hat es nun gebrannt, in einem vorwiegend von Deutschen bewohnten Haus, Syrier bekamen Rauchvergiftungen, Anhaltspunkte für ein ausländerfeindliches Motiv gibt es nicht aber der Staatsschutz ermittelt erst einmal, wobei ich mich zuerst gefragt habe, was sucht der syrische Staatsschutz in Stendal? Ich Dummerle!

Und seit wann ist die freiheitlich-demokratische Grundordnung in Gefahr wenn es brennt? Und nicht mal der Reichstag! Die ist in Gefahr, wenn Menschen bei angemeldeten und genehmigten Versammlungen, in denen sie nicht dazu aufrufen, irgendjemanden das Klo hinunterzuspülen, an der Ausübung ihres Rechts auf freie Meinungsäußerung durch Blockaden oder Einschüchterung gehindert werden und die Polizei dabei Schützenhilfe leistet. Wo ist da der Staatsschutz? Der die Medienvertreter und die Politiker einvernimmt, die agieren, als hätten wir bereits wieder eine Diktatur?

Ja, man ahnt es schon, er ist unterwegs, weil es gebrannt hat, und das tut es mehrere Male und an vielen Orten täglich in Deutschland, und prüft, ob unsere Demokratie noch am Leben ist, wenn sich ein als Iraker angemalter Georgier in einem Dönerladen bei Möhlau selbst verbrennt und seine  sprachunkundige Frau Märchen von Phantomnazis erzählt, die den ganzen Tag ums Haus schleichen, Benzinkanister und Streichhölzer griffbereit. Oder wenn, wie  in Ludwigshafen, stromklauende Ausländer ihr Mietshaus abfackeln, worauf die ganze Stadt in kollektiven Wahnsinn fällt und ein Zeichen setzt, illegale Stromabnahme mit nachfolgendem Großfeuer muß sich wieder lohnen, und den Dieben und gleichzeitigen Opfern, eine große Geldsumme spendet, als Aufmunterung, einen Elektronikbastelkurs zu belegen.

Kein Wunder also, wenn die Demokratie vor die Hunde geht.

Bild: Kriminalrat Schnuffel. Kinderfernsehen der DDR. Aufklärungsquote 100 Prozent.  Kein Vorbild für den Staatsschutz.

Der Fernsehfunk beruhigt die Menschen

Irgendwann, wenn sich die Tatorte mit den verkokelten Bouletten in der Pfanne, dem umgekippten Teelicht oder sich sommersprossige Phantomstöckchennazis in Ludwigshafen nicht als Bedrohung des Staates entpuppt haben, hat der Staatsschutz auch Zeit, seinen Hausmeister wegen des Terrors der Anhänger LINKEN und Mitglieder der sogenannten demokratischen Parteien an den Tatort zu schicken, in ferner Zukunft, wenn er bis dahin nicht vom Ministerium für Staatssicherheit übernommen wurde. Soviel ist sicher.

3 Responses to “Kriminalrat Schnuffel am Werk”


  1. 1 Prosemit 31. März 2010 um 08:35

    Seit dem Reichstagsbrand sind Brände immer ein Fall für den jeweiligen Staatsschutz. Es muss schliesslich der Staat geschützt werden, der den Asylbewerbern Asyl gewährt, nicht die Bürger, die den ganzen Schrott bezahlen müssen. Sonts hiesse es ja Bürgerschutz und das wäre wie Bürgerwehr Autobahn…

  2. 2 Prosemit 31. März 2010 um 08:57

    Noch eine freudige Nachricht! Wieso liest man sie eigentlich nicht in unserer Presse?

    Hier also ganz aktuell als Premiere:

    Die Ausdehnung der Eisfläche auf den Weltmeeren (SeaIce Extend) hat den höchsten Stand seit … mindestens 9 Jharen erreicht und ist dabei sich weiter auszudehnen. Hier das erfreuliche Bild:

    http://www.ijis.iarc.uaf.edu/en/home/seaice_extent.htm

    Aufgrund der anhaltenden Kälte kann man vorhersagen, dass sich die Eisfläche dem Trend nach noch weiter ausdehen wird. Die Rote Linie (aktuelles Jahr) kreuzt bereits die Linie der höchsten Ausdehnung von unten nach oben.

    P.S. Bin gespannt, wann das Spiegel oder focus eine Meldung wert ist.

  3. 3 ostseestadion 31. März 2010 um 15:31

    und die adressen und klarnamen von die realität anprangernden , unbegründet kranken ängstlichen, also ophoben, muss er ja auch noch sammeln, der gutste , nich ? da bleibt nicht mehr viel zeit für nebensächliches.


Comments are currently closed.



Blog Stats

  • 2.178.489 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: