Archiv für 14. April 2010

Vom Wegesrand

Planmäßig, und nach den exakten Vorgaben der Bundeskanzlerin Angela Merkel, wird auch im April Schritt für Schritt der Frühling weiter vorangebracht.  Ein großartiger Erfolg ihrer weisen und umsichtigen Politik, für die ihr unsere Menschen gar nicht genug danken können, na und ich doch auch. Im Mai, so heißt es aus den Kreisen ihres Politbüros, wird es dann deutlich wärmer werden als jetzt, zusätzliche Investitionsmittel, um den 1. Mai und den 8. Mai für unsere Menschen angenehm zu machen, würden bereitgestellt, das verdanken wir dem nichtwerktätigen Volk, das unermüdlich aus aller Welt herbeiströmt, um am Aufbau des Sozialismus in Deutschland zu partizipieren. Wie der dann aussieht, das können wir auf Generation Y nachlesen. Danke dafür.

Wer hat s erfunden?

Aus der FREIBURGER ZEITUNG vom 14. April 1910. Wo der geneigte Leser erfahren konnte, was der Chinese alles schon einmal erfand, eine Information mit ebenso großem Wahrheitsgehalt und Nutzen, wie, Türken hätten Deutschland nach dem II. Weltkrieg, nur für gute Worte, wieder aufgebaut und hätten dann, nach getanem Aufbauwerk, ihre Koffer gepackt, wie die Heinzelmännchen, um unter Dankesbekundungen der deutschen Bevölkerung, auf Nimmerwiedersehen zu verschwinden.  

Aber was nützt der ganze Ruhm einer Erfindung, die dann verboten  oder nicht umgesetzt wird? Oder die ins Vergessen dämmert, weil die Heranwachsenden nicht mehr in der Lage sind, Eins und Eins zusammen zuzählen, weil in den Schulen mehr auf Empathie Wert gelegt wird, statt auf Wissen? So sind wir zwar davon überzeugt, daß Muslime bereits früh die Fliegerei mit Hilfe von Teppichen beherrschten aber hat es ihnen geholfen? Wo diese Kunst heute ganz verlorengegangen ist? Genau so verhält es sich mit den schier unglaublichen Erfolgen muselmanischer Gentechniker, wo, nach Wilhelm Hauff,  alleine das Aussprechen des Wortes MUTABOR bereits Menschen in Störche verwandelte, nur gab es da sicherlich wieder so eine Fatwa, so daß die Welt um den Erfindungsreichtum islamischer Geschichtenerzähler völlig betrogen wurde. Naja. Jedenfalls, Dank der Erfindungen der Europäer radeln die Chinesen wieder und zwar nicht auf Rädern der Konstruktion „Glücklicher Drache“.

Singend durch die Gegend geschleift


April 2010
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Blog Stats

  • 2.275.631 hits

Archiv