Für Raketen reicht es immer

Nicht aber für die Reparatur des Klärwerkes oder den Zoo. Hamas, die faktische Regierung in Gaza, setzt eben Prioritäten.

Verschwiegen wird natürlich, bei aller Traurigkeit über die Verluste der Zootiere im heldenhaften Kampf gegen den Zionismus, daß die Terroristen der Hamas es nicht nur auf Verluste unter den Zivilisten ankommen liessen und sie geradezu erzwangen, nein, auch die Tiere mußten ihre Rolle spielen.

7 Responses to “Für Raketen reicht es immer”


  1. 1 Prosemit 25. April 2010 um 05:22

    Zoo ist etwas sehr typisches für den wissbegierigen Europäer.

    Im Orient gab es durchaus Menagerien, in denen exotische Tiger gehalten wurden. Es war aber von der Auffassung der Natur her etwas völlig unsinniges, ein paar Schweine oder Hühner zur Schau auszustellen und sie durchzufüttern, nur weil sie von einer anderen Rasse waren. Man begriff und begreift(!) den Sinn eines Zoos nicht einmal.

    Ich kenne die Geschichte dieses Zoos nicht – sie interessiert mich allerdings wenig – ich bin mir aber sicher, dass der Zoo dem Gaza Reservat von Westlern aufgedrängt wurde.

  2. 2 antifaschista 25. April 2010 um 07:09

    Nun, auch wenn das manche behaupten: Die HAMAS ist nicht durch einen Putsch an die Macht gekommen, sondern durch freie, Demokratische Wahlen.

    Fakt ist auch, das nicht die Hamas die Grenze Israel-Gaza blockiert, sondern Israel.

    Fakt ist auch, das Israel den Palästinensern die Lebensgrundlage entzieht.

  3. 3 Karl Eduard 25. April 2010 um 08:28

    Ja, da kann ich nur zustimmen. Israel blockiert den freien Warenverkehr der Hamas mit Ägypten. Seitdem gehen Ägypten die Qassamrakten aus.

  4. 4 ostseestadion 25. April 2010 um 09:33

    das täuscht sicherlich nur, dass gaza am wasser liegt.
    da ist friedlicher schiffswarenverkehr nicht möglich. das ist fakt .

  5. 5 Karl Eduard 25. April 2010 um 09:35

    Ganz sicher hat die Hamas nahe am Wasser gebaut.

  6. 6 Rucki 25. April 2010 um 09:55

    „Nun, auch wenn das manche behaupten: Die HAMAS ist nicht durch einen Putsch an die Macht gekommen, sondern durch freie, Demokratische Wahlen.“

    Genau wie der Adolf damals!

    „Fakt ist auch, das nicht die Hamas die Grenze Israel-Gaza blockiert, sondern Israel.“

    Geanu, die Hamas blockiert nicht die Grenze, sondern schießt über die Grenze liebevoll Quassamraketen auf Juden und ostasiatische Gewächshausarbeiter.

    „Fakt ist auch, das Israel den Palästinensern die Lebensgrundlage entzieht.“

    Genau! Wenn man Juden beschießt, kann man auch verlangen, dass sie einem die Lebensgrundlagen erhalten, damit sie weiterhin beschossen werden können.

    „antifaschista“, hast schön aufgepasst in deiner antifaschistischen Ökogesamtschule, du hättest auch vor 70 Jahren eine solche Meinung vertreten können, eine politische Karriere wäre dir sicher gewesen in Doitschland.

  7. 7 Karl Eduard 26. April 2010 um 04:37

    @antifaschista

    Das Beschimpfen anderer Kommentatoren kann ich leider nicht gestatten.


Comments are currently closed.



April 2010
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Blog Stats

  • 2.273.575 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: