„Kinderferien in der DDR. Komm mit!”

Wie man lesen kann, verfügen die Genossen der DKP über einen Zeittunnel, mit dem sie Kindern, die später mindestens einmal im Leben DKP wählen werden, Zugang zu einem DDR – Pionierkinderferienlager verschaffen wollen. BILD interessiert natürlich wieder nur der Kugelschreiber, wie auch die Genossen von BLUTHILDE. Dabei ist das die Gelegenheit, Gegenwart und Zukunft zu verändern.

Vielleicht kann ja ein Kämpfer an der unsichtbaren Front dem Genossen Schabowski was ins Essen tun, bevor er die Öffnung des Antifaschistischen Schutzwalles erklärt oder der Genosse Honecker schummelt dem Genossen Gorbatschow Gift in den Bruderkuss?  Der Möglichkeiten sind da viele.

So könnte jemand der jungen Angela Merkel einen Schubs geben, bevor Helmut Kohls väterliches Auge auf sie fällt oder jemand drückt den Vätern des Grundgesetzes schnell einige Zeitungen von heute in die Hand, inklusive der Polizeiberichte, eventuell überlegen Sie sich das  noch mal und hängen die Würde des Menschen unter die Freiheit,  seine Meinung zu äußern?  Das wäre doch was, so ein Zeittunnel. Oder nicht?  Man könnte zum Beispiel ganz praktisch das Asylersuchen dieser Nargess Eskandari-Grünberg ablehnen, nun, wo man weiß, sie empfiehlt den Eingeborenen, sich zu verpissen, wo die Stadt den Zugewanderten gehört. Das hätte doch Sinn. Und auch die Züge mit den anatolischen Hilfskräften, die hätte man gar nicht abfahren lassen müssen, wo man jetzt die Folgen sieht. So was muß man doch nutzen, so einen Zeittunnel, kann doch nicht sein, daß die DKP ihn alleine mißbraucht, das geht doch nicht!

3 Responses to “„Kinderferien in der DDR. Komm mit!””


  1. 1 S-75 Guideline 3. September 2010 um 19:07

    (Der hochgeschätzte Vitzliputzli wertet mich, zu Unrecht, als Verschwörungstheoretiker, also Deppen, nur weil ich überzeugt bin, daß Verkehrsflugzeuge in niedrigen Höhen nicht über 800 Sachen schrubben können. Oder nur sehr kurz.) –
    HIER war KEINE Verschwörung im Spiel. Kommunicken, und, beim schrotterzeugenden Mars, ich kannte EINIGE, sind so blöd, instinktlos, strategisch und taktisch saudumm: Es war eine „Panne“! Nichts Eingerührtes. Shit happens. Siehe auch Lenchen Ceausescu vorm Erschießungskommando: Mehr verdattert ais entsetzt.
    Außer der DKP wären noch KPD, PDS (Die Linken Titten), KPD-ML, MLPD undund…- Spaaalter!

  2. 2 Karl Eduard 3. September 2010 um 19:15

    Kein Time-Tunnel? Mist!!!

  3. 3 Wilhelm Entenmann 3. September 2010 um 21:19

    Ja, ein zeitgemäßes Nackt- oder Pornobild von/mit Sarah Wagenknecht – ggf. gar im Lesbenduett mit der Petra Pau (wer’se denn mag) oder Hardcore auf dem Porsche von Klaus Ernst (Linksträger!) – wäre angemessen gewesen – stattdessen so etwas antiquiertes.


Comments are currently closed.



September 2010
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blog Stats

  • 2.276.111 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: