Archiv für 20. September 2010

Null Bock auf Iraker

Aljazeera berichtet vom Aufstieg einer neuen Partei in Schweden, die Schwedendemokraten, die die SÜDDEUTSCHE Rechtspopulisten nennt, deren Anhänger zu ganz erstaunlichen Erkenntnissen gekommen sind. Daß man zwar Individuen integrieren kann aber keine Parallelgesellschaften. Nun, wir wissen, daß unsere Politiker wissen, daß sie sich damit auf dem Holzweg befinden. Wenn Sachsen – Anhaltiner früher aufstehen, um an ihren Kampfplatz für den Frieden zu eilen, dann tun sie das, um die durchzufüttern, die sie nicht gerufen haben, auf deren Anwesenheit sie verzichten können und denen sie zum Abschied leise „Servus“ sagen würden. Das berührt die großen Volks – Parteien aber nicht, die sich für die Avantgarde halten, die haben einen Plan, dessen Ziel darin besteht, die abzuschaffen, die den Reichtum des Landes erwirtschaften, den die Volksvertreter dann zum Fenster hinaus schmeissen. Und so soll und so muß es bleiben.

Friedliche Randalierer in Schweden

Manchmal sitzen sie auch nur so im Café. Geflüchtet vor Tod und Gewalt, bereichern sie Schweden mit Tod und Gewalt und nehmen die Sozialsysteme aus. Sicher, es gibt auch Friedliche aber die positionieren sich nicht dagegen. Wie in Deutschland. Der Blogautor hat die deutschen Verbandsvertreter noch nie aufheulen hören, wenn wieder mal ein Ehrenmord geschah oder  Terroraspiranten aufflogen. Dann hat das natürlich alles nichts mit Islam zu tun. Ein Narr, wer noch daran glaubt, wir werden nicht verarscht.

Und wie in Deutschland geht es um das Recht, seine Meinung frei zu äussern, daß man diese Leute nicht gerne im Lande hat und man auf weiteren Zuwachs dieser Parallelgesellschafter gerne verzichtet. Sogar Russia – Today zeigt sich verwundert, wo das Recht auf freie Meinungsäusserung hingeschwunden ist, das westliche Politiker immer gerne anmahnen, in anderen Staaten.  Na, unter den Nagelstiefeln der Demokraten und ihrer Jugendorganisationen! Und, jeder kann in Deutschland seine Meinung frei äussern, wenn sie mit der von Erdogans Architektin und ihres Bundespräsidenten übereinstimmt. Das müssen wir hier mal feststellen, bevor die Meinungsfreiheitspolizei die Treppe heraufpoltert und wegen Verstoßes gegen die Mediencharta, die Erdogans Justizministerin ins Leben rief, oder die ISO -Norm des Journalismus, die der Bundespräsident der Achitektin Erdogan´s forderte, Einlass begehrt. Wahrheit muß schliesslich Wahrheit bleiben.

Muslime setzen sich für Kirchenbauten ein

In Indonesien. Bravo!  Diese Initiative wurde entwickelt, nach der Drohung durch Erdogans Architektin, Deutsche müssten sich auf noch mehr Moscheen in ihren Städten gefasst machen. Islam bedeutet religiöse Toleranz, Frauenförderung und unablässiges Streben nach Wissen.


September 2010
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blog Stats

  • 2.267.956 hits

Archiv