Das könnte ihr Leben verändern

meinten Richter des Verwaltungsgerichts Aachen. Sie hatten entschieden, die Vorwürfe von Schülern und Studenten, es hätte ihnen jemand die Bildung geklaut, und deswegen würden sie nicht im Leben vorankommen, wären völlig aus der Luft gegriffen und nichts als eine faule Ausrede.

Das Gericht wies damit die Klage eines Schülers aus dem Raum Aachen gegen seine Nichtversetzung in die 12. Klasse eines Gymnasiums ab. … Laut Urteil hätte der Schüler sich aktiv am Unterricht beteiligen müssen. … Er sei selbst verpflichtet, am Unterricht teilzunehmen und dürfe sich nicht auf die Initiative des jeweiligen Fachlehrers verlassen.

Die Verbände der islamischen Parallelgesellschaften haben inzwischen schärfsten Protest gegen den Richterspruch eingelegt, das Urteil sei menschenverachtend und rassistisch, denn noch immer würden Muslime, so die Verbandsvertreter, mittels Sozialtransfers aktiv von den Deutschen daran gehindert, zu lernen, einen Beruf zu ergreifen oder die deutsche Sprache zu sprechen.  „Da können sich die Muslime in Deutschland so redlich bemühen wie sie wollen, es geht einfach nicht.“

2 Responses to “Das könnte ihr Leben verändern”


  1. 1 Prosemit 28. Oktober 2010 um 06:08

    Erstaunlich wozu man überall die Gerichte benötigt. Manchmal sehne ich die Zeiten mit einer schlichten Tracht Prügel zurück.

  2. 2 netzwerkrecherche 28. Oktober 2010 um 06:21

    Ein Unrechtsurteil, ganz klar. Mutti sagt immer, von Geburt sind alle gleich. Aber – und das ist ungerecht – es zeigen sich in der Schule / beim Erwachsenwerden dümmere und klügere Menschen. Das ist ungerecht, und man wird davon ausgehen müssen, daß die Klügeren den Dümmeren einfach die Bildung geklaut haben, was wiederum ein Teufelskreis wird, weil die Dummen irgendwann einfach zu dumm sind, sich die Bildung zurückzuholen.


Comments are currently closed.



Blog Stats

  • 2.188.910 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: