Siemens hat sich nie entschuldigt

… Der Kaiser löste dann eigenhändig an der Kasse für 15 Personen je zwei Tickets – in den Morgenstunden gilt doppelte Taxe –. Besonders großes Interesse zeigte der Kaiser für die Siemens und Halske’schen Abtheilungen. Nach Besichtigung der am westlichen Eingang der Maschinenhalle befindlichen großen Maschinen dieser Firma wurde dem Kaiser der berühmte Hochspannungsversuch mit 20 000-voltigem Wechselstrom vorgeführt. Besondere Freude machte dem Kaiser das lautsprechende Siemens’sche Telephon, das u. A. auch das Lied „Deutschland, Deutschland über Alles“ vortrug. Von der Offenbacher Energie-Uebertragung begab man sich nach der Mainausstellung, woselbst die elektrischen Boote der verschiedenen Systeme vor dem Kaiser im Wasser manövrirten. Nachdem dann noch die Anwendung der Elektrizität für den Betrieb von Werkstätten und die Läden und Musterzimmer eingehend besichtigt waren, begaben sich die hohen Herrschaften wieder zur Abreise in die Kaiserzimmer des Hauptbahnhofes. Amtspress Preußens. 13.10.1891.

Unglaublich, daß Siemens einen Text abspielen läßt, der überall auf der Welt mit dem dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte verbunden wird. Nämlich mit Forschung  und Entwicklung. Unglaublich! Und Siemens hat sich bisher nicht entschuldigt!

5 Responses to “Siemens hat sich nie entschuldigt”


  1. 1 Prosemit 29. Oktober 2010 um 12:38

    Der Kaiser löste dann eigenhändig an der Kasse für 15 Personen je zwei Tickets – in den Morgenstunden gilt doppelte Taxe

    Der Kaiser hat das mit Sicherheit ernst gemeint.

    Der heutige Durchschnittspolitiker mit kaiserlichen Attitüden erwartet, daß ihn die Leibwächterriege durch den VIP Eingang lotst.

  2. 2 Prosemit 29. Oktober 2010 um 12:51

    Ich finde es übrigens sehr riskant, wenn man alte Zeitungen ohne pädagogische Betreuung und Begleittexte der Zentrale für Politische Bildung liest. Nur ein geschulter Lehrer kann den Leser vor dem Irrglauben bewahren, daß man durchaus im Kaiserreich leben konnte.

  3. 3 Karl Eduard 29. Oktober 2010 um 15:26

    Nur die Reichen, immer nur die Reichen. Die Armen konnten nicht.

  4. 4 VolkerStramm 29. Oktober 2010 um 20:09

    KarlEduard, wie findet man so was?

  5. 5 Karl Eduard 30. Oktober 2010 um 02:57

    Rechts ist die Amtspresse Preussens verlinkt. Da gibt es eine Suchfunktion nach Kommentaren, Volltexten und Tagesereignissen. Ist sehr komfortabel. Hab einfach mal eingegeben „Deutschland über alles“.


Comments are currently closed.



Blog Stats

  • 2.178.266 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: