Viele Studenten finden keinen Job

Aljazeera berichtet aus China und wir sind erschüttert. Kann das sein, daß es Studenten gibt, die nach dem Abschluß keinen Job finden? Das ist etwas völlig Neues! Kommt nach Deutschland, möchte man rufen, wie die fleissigen arabischen Studenten. Werdet Beauftragte für Irgendwas, Prozentrechenakrobat_innen, Vorzeigeschwätzer in den Medien, Hobbybombenbastler oder lebt einfach so auf Rechnung der Deutschen. Deutschland ist schliesslich dafür da. Es hat ein Herz für Studenten, studieren doch die eigenen Studenten oft bis zur Rente, demonstrieren gegen Bildungsklau oder für Klima, Sozialismus und das Recht, auf anderer Kosten zu leben! Ein interessanter Blick in eine völlig fremde Welt.

Hier die grandiose Parade vom Neujahrsfest, live aus Honkong vom Rebellog. Die Menschen sehen extrem unglücklich aus. Persönlicher Favorit des Autors sind die Drum Cats. Und diese Hübschen.

3 Antworten to “Viele Studenten finden keinen Job”


  1. 1 Prosemit 9. Februar 2011 um 06:08

    „Sie bedauert, eine Abschluß in Mandarin gewählt zu haben.“

    Ich weiß nicht, ob jemand schon chinesische Filme mit chinesischen Untertiteln gesehen hat. Es ist erstaunlich, wie kurz die komplexen Zeichen nur gezeigt werden und mit welcher Geschwindigkeit das Gehirn des Zusehers Zeichenerkennung und Verarbeitung bewältigen muss. Eine visuelle Kompetenz, an der die meisten Europäer scheitern würden.

  2. 2 netzwerkrecherche 9. Februar 2011 um 08:13

    Es gibt Tausende oder Zehntausende Chinesen, die Dank ihres K-Parteibuches in der BRD studieren dürfen, natürlich auf Kosten des deutschen Steuerzahlers. Damit die Chinesen in China eine technologische Konkurrenz zu Europa aufbauen können.

    Der Irrsinn hat Methode!

  3. 3 Alfons Huber 9. Februar 2011 um 18:42

    Rund um Deutschland beträgt die jugendliche Arbeitslosigkeit zwischen 25 und 45 %. Man kann sich leicht ausmalen, was das den autochthonen deutschen Jugendlichen für eine Zukunft bringt. Unser Vorteil ist immer noch die duale Ausbildung, während wohl die Ingenieurausbildung in Tunesien sicherlich nicht mit der des Maschinenschlossers in Deutschland mithalten kann. Unser politisches Milieu will aber auch bei uns 100% Akademiker, während China wohl in Zukunft den deutschen Weg bei der Ausbildung gehen will. http://www.runder-tisch-niederbayern.de .


Comments are currently closed.



Februar 2011
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28  

Neueste Kommentare

Penny & Lane bei Endlich wieder Kriech
vitzli bei Endlich wieder Kriech
Tante Lisa bei Nach der Prüfung
Onkel Peter bei Hungersteine – Klimawand…
hildesvin bei Germania
Waffenstudent bei Germania
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Waffenstudent bei Wann verlernen die Idioten das…
Tante Lisa bei Seemannsgarn

Blog Stats

  • 2.283.154 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: