Pharao verprügelt

Seit der Mordtat an Marwa S. war nicht mehr so viel Entsetzen im Lande der Pyramiden. Ein 29-jähriger Ägypter ist in einem Havelberger Gewerbegebiet von zwei Männern angegriffen und verletzt worden. Hätten die drei Schläger gewußt, daß sie einen Ägypter vor sich haben, einen Vertreter der revolutionären Massen, die nun Freiheit, Menschenrechte und Demokratie in Ägypten einführen werden, gleich hätten sie sich eigenhändig die Fressen poliert, um sich anschließend vor den nächsten Zug zu werfen. Jetzt werden wir die Nofretete wohl zurückgeben müssen, damit sie geklaut werden kann. Wer hätte jemals so etwas ahnen können?

1 Response to “Pharao verprügelt”


  1. 1 Bran the blessed 3. März 2011 um 21:42

    Ich bin bestürzt. Die Tatsache, dass der dritte aber dazu anhielt, den gestürzten nicht mehr weiter zu drangsalieren anstatt ihn munter ins Koma zu treten, spricht sehr für Deutsche Täter oder zumindest echt integrierte Südländer. Ich zittere jetzt schon um das Deutsche Land und seine unaufhaltsame, Lebkuchenmesserbewehrte Reise ins neue Reich…man reiche mir das Riechsalz!!!!


Comments are currently closed.



März 2011
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Blog Stats

  • 2.271.040 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: