Kommunismus ist gut für die Welt

Mehrere Hundert Millionen Tote durch Kommunismus belegen das. Stalin, Mao, Pol Pot. Und Lötzsch und Gysi können das bestätigen, daß das nicht immer der richtige, wahre Kommunismus war. Auch Islam ist gut für die Welt. Seit seinem Bestehen hat er für den Untergang 100er Reiche gesorgt  und dabei Millionen Tote und noch mehr Versklavte hinterlassen.  Deswegen sollten sich die Amerikaner schämen, eine Ideologie, auf deren Mist es gewachsen ist, daß Andersgläubige straflos erschlagen werden dürfen, argwönisch anzusehen! Die verfolgten Kommunisten in Amerika sollten umgehend rehabilitiert werden und wie in Deutschland den Muslimen das Menschenrecht zugesichert werden, umzubringen, wer Allah beleidigt. Das ist uns Herzenssache! Übrigens, wer das Haus voller Schimmel hat, kann wohl mit Recht sagen, Schimmelbefall gehört zu seinem Haus. Nur völlig Irre werden sich aber hüten, nichts dagegen zu tun.

Warum aber Nationalsozialismus nun schlechter sein soll, der ja nun auf jeden Fall weniger Tote als Stalin oder Mao produzierte, das wissen nur die Deutschen.

2 Responses to “Kommunismus ist gut für die Welt”


  1. 1 Prosemit 12. März 2011 um 17:50

    Es kommt auf den Standpunkt an. Jedes Mitglied der Nomenklatura konnte bestätigen, daß es für sie nichts besseres gab als den Kommunismus. Und auf ein paar Tote mehr oder weniger kommt es nun wirklich nicht an, wenn am Ende die allseligmachende Utopie rot im Morgenrot leuchtet und die Fahne in der Faust himmelwärts reckt.

  2. 2 templarii 12. März 2011 um 20:32

    Wie es mich ärgert das so viele den Kommunismus verteidigen — er ist ein Verbrechen erster Güte!

    (Ich mein jetzt nicht den Eintrag hier..)

    Templarii – recognoscere.wordpress.com


Comments are currently closed.



März 2011
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Blog Stats

  • 2.155.111 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: