Live aus Japan

4 Responses to “Live aus Japan”


  1. 1 Rucki 25. März 2011 um 15:11

    Im Vordergrund zwei heiße Brennstäbe!

    Damals durften sie noch singen und wenn ABBA sang war mein „Radio aktiv“.

  2. 2 Karl Eduard 25. März 2011 um 15:37

    🙂

  3. 3 schweinsleber 25. März 2011 um 20:16

    der war gut rucki! 😀

    die hausexperten der hiesigen prawda:

    http://www.bernerzeitung.ch/ausland/die-tsunami-katastrophe/Greenpeace-Schlimmstmoeglicher-Unfall-ist-erreicht-/story/11057184?dossier_id=885

    grünbrunz hat den allerschlimmst möglichen und jetzt wirklich echt horrormässigen katastrophenfall ausgerufen…

    gerüchten zur folge, soll es sich damals auch so bei den dinosauriern zugetragen haben.

  4. 4 LePenseur 26. März 2011 um 10:26

    Nun, ist doch irgendwie tröstlich, wenn das in Fukushima jetzt der »schlimmstmögliche Unfall« ist. Bis jetzt ist das zwar für die Betreiberfirma ein finanzielles Faß ohne Boden, und für die Menschen der näheren Umgebung, die evakuiert werden, auch alles andere als angenehm (aber die hätten durch das Erdbeben und den Tsunami ohnehin schon Rpobleme genug, auch wenn es kein AKW gäbe!), aber für den Rest der Menschheit sieht’s im Moment nicht nach Weltuntergang aus.

    Schlecht für Greenpiss — aber gut für die Menschheit …


Comments are currently closed.



März 2011
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Blog Stats

  • 2.156.426 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: