Lars Halter hat verstanden!

Nachdem in einem Land, das die moderaten Taliban wahrscheinlich nicht mal geografisch zuordnen können, ein christlicher Geistlicher einen Koran verbrannte, wohlgemerkt, ein Buch, keinen Menschen, zogen die Anhänger Mohammeds los und brachten, aufgestachelt von einem Integrationsvorbeter 8 Menschen um. Und wer ist daran schuld? Der Koranverbrenner! Er hätte wissen müssen, daß die Anhänger der Religion des Friedens und des Kopfabschneidens derart ausrasten, also ist nicht der Koranit schuld, der anderen den Kopf absäbelt, sondern der, der die Anleitung zu Mord, Raub und Kinderehen den Flammen übergab. Na, da kann man aber nur schwer hoffen, daß sich Lars Halter, wie derjenige heißt, der diesen unsägliche Freispruch für die Kopfabschneidertaliban zusammengeschmiert hat, auch künftig seiner journalistischen Sorgfaltspflicht stets bewußt ist und sicher können wir sein, er wird sich schwer bemühen,  nie, nie etwas zu schreiben oder zu tun, wonach sich aufgebrachte Muselmänner aufmachen könnten, um anschliessend Leute zu ermorden. Daß das nicht ganz einfach sein wird für diesen Lars Halter, darüber sollte sich Lars Halter im klaren sein, denn Leute umzubringen, liegt im Kern der islamischen Lehre die, wir wollen es hier noch einmal für Lars Halter wiederholen, nicht Frieden, sondern Unterwerfung heißt, und das kann dieser Qualitätsjournalist schon ganz gut. Sicher werden wir in Zukunft noch viele Unterwerfungsartikel von Lars Halter zu erwarten haben. Freuen wir uns darauf.

Gerne gebraucht wird auch: „Die Vergewaltigte ist doch selber schuld! Warum mußte sie sich so aufreizend anziehen.“ „Der Getretene, der nun im Koma liegt, warum mußte er nur in seiner Spießigkeit, darauf zu beharren, daß hier das Rauchen verboten ist?!“ „Der Rabbi, der in den Bauch gestochen wurde – selber schuld! Er hätte ja nur weniger bedrohlich wirken müssen.“ „Die ermordete Ehefrau? Jeder bei Verstand weiß doch, daß die Frau die Ehre des muslimischen Mannes ist. Nun ist sie tot. Beim nächsten Male wird sie vorsichtiger sein.“ „Dieser Karikaturist, der nun um sein Leben fürchten muß – mit Allah und Mohamed macht man keine Späßchen. Hätte der sich nicht am Papst austoben können?“ „Furchtbar, diese Zeit unter Hitler, wer Witze über den Führer gemacht hat, der ist ins KZ gekommen oder gleich hingerichtet worden. So etwas darf sich nicht wiederholen. Dafür stehen gerade wir Qualitätsjournalisten ein. Das ist uns Verpflichtung.!“

3 Responses to “Lars Halter hat verstanden!”


  1. 1 Prosemit 3. April 2011 um 06:55

    Ich kann dem Blogwart nur beipflichten. Lars Halter hat das Problem klar erkannt.

    Der Mohammedaner ist für seine Taten und Untaten nie selber verantwortlich, die Verantwortung, nein die Vorhersehung liegt bei Allah, oder ganz genau dort auch nicht, sondern niedergeschrieben im Kitab, das von Anbeginn aller Zeiten(*) im Himmel verwahrt wird. Vor siebzig Jahren nannte man das „Vorrherrsäung“.

    Hätte der Pastor den Quran nicht verbrannt, dann hätte man UN Mitarbeitern zumindest nicht an dem Tag und aus dem Grund die Köpfe abschneiden müssen. Es wäre eben ein anderer Tag oder ein anderer Grund geworden. insch’allah!

    (*) Der Mohammedanismus macht es seinen Rechtgeleiteten manchmal sehr schwer. Deswegen versucht man, dem Gläubigen möglichst wenig Fakten über seine sogenannte Religion beizubringen. Der Mohammedanismus kann alles aushalten, nur keine Fragen.

    Wenn alles im Kitab seit Anbeginn aller Zeiten niedergeschrieben ist… Wer hat es dann geschrieben? Allah konnte es nicht gewesen sein. Also?

  2. 2 Rucki 3. April 2011 um 07:58

    Stell die vor in der Bunten Strahlenrepublik Deutschland gilt die Scharia und der Michel merkt nichts mehr?

    Lars Halters Artikel muss im Geltungsbereich der Scharia geschrieben worden sein, denn seine Logik ist die Logik der Scharia.

  3. 3 Berliner Kindl 3. April 2011 um 09:18

    Jetzt werde ich Linksradikaler,

    dann kann ich ja in meinem Supermarkt endlich mit gutem Gewissen klauen, schließlich sind die daran schuld, daß ich dazu provoziert werde.

    Eigentum ist ja ohnehin Diebstahl, mit dieser progressiven Gesinnung steht mir in Zukunft die Welt offen. Verbrecher aller Länder vereinigt euch, Lars Halter gibt euch Absolution …


Comments are currently closed.



April 2011
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Blog Stats

  • 2.178.396 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: