Archiv für 24. Mai 2011

Altes vom Islam

Unruhen in Indien. Kalkutta, 28. Mai. (Reutermeldung.) Stammeszwistigkeiten zwischen Mohammedanern und Ramasudras, einem ackerbautreibenden Volk von niederer Kaste, haben plötzlich im Khulnadistrikt westlich Kalkutta eine ernste Wendung genommen. 1000 bewaffnete Mohammedaner plünderten die Dörfer der Ramasudras und brannten sie nieder. Die Behörde des Distrikts zeigte sich der Lage nicht gewachsen.  *Freiburger Zeitung 24.05.1911*

1911 fallen die Flugpioniere vom Himmel wie die Fliegen. Bald jeden Tag kann man von Abstürzen mit Todesfolge lesen und hin und wieder nehmen sie auch ungewollt Menschen mit in den Tod, heute würde man von unschuldigen Opfern schreiben, die es im Gegensatz zu denen trifft, die es verdient haben.  Nach gegenwärtigem Menschenverstande hätten sie das Fliegen wegen der damit verbundenen Gefahr längst aufgeben müssen, von einem Tschernobyl der Lüfte wäre die Rede und wimmernde Alleinerziehende hielten den ganzen Tag ihre Kinder im Keller eingeschlossen, aus Angst, ihrem Nachwuchs fällt ein Aviatiker auf den Kopf, während hundsföttische Abgeordnete ihr politisches Dreckssüppchen kochten. *Die Wiener Illustrierte Zeitung* schreibt: Im „Pariser Salon“ erregt gegenwärtig ein Denkmalentwurf von Orgar – Bloche das besondere Interessse der Besucher. Dieses plastische Meisterwerk stellt die Maquette eines Denkmals für verunglückte Aviatiker dar. Es ist jedenfalls höchst zeitgemäß, den unglücklichen Helden auf dem modernsten Gebiete der Technik ein dauerndes Erinnerungszeichen zu errichten, ein Gedächtniswerk zu setzen, das diesen Opfermut der jetzigen Luftschiffahrtspioniere künftigen Geschlechtern verkünden wird. … Und stellen wir uns mal vor, das Fliegen wäre aufgegeben worden, dann müßte sich das Prekariat an seinen Wohnorten ins Delirium saufen, statt mal schnell nach Malloca zu düsen. Reisen wäre dann wieder den Eliten vorbehalten, jedenfalls das teure Reisen, das seine Zeit braucht und das wäre ja auch nicht verkehrt.

Bild: Statt einer Suppenschüssel ist auf dem Bild sogar zu erkennen, was das Denkmal darstellen soll, ohne daß es weitschweifiger Erklärungen bedarf. Ein Pilot liegt inmitten der Trümmer seines Flugzeuges. Dieser Künstler ist nicht qualifiziert, ein Denkmal der deutschen Einheit zu entwerfen! 


Mai 2011
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Blog Stats

  • 2.155.111 hits

Archiv