Wichtig für Deutschland

Daß weiterhin deutsches, inzwischen immer wieder erneut geliehenes Geld in den Gully Griechenland gekippt wird, bezeichnete Bundeskanzlerin Merkel als wichtig für Deutschland. „Der Tag heute bedeutet für die Menschen in Deutschland ein Mehr an Sicherheit für unsere gemeinsame Währung und damit auch eine Grundlage für unser Wirtschaften, aber auch für den Wohlstand insgesamt“, sagte die Kanzlerin nach dem Krisengipfel. Da kann jeder Privathaushalt nur zustimmen. Je mehr Schulden er bei der Bank hat, desto größer wird sein finanzieller Spielraum, sich künftig noch etwas leisten zu können, etwas zu kaufen oder im Überfluss zu schwelgen. Die weiteren Schlußfolgerungen überläßt der Autor hiermit dem Leser.

Hungrig, durstig, faul und apathisch, Griechen erwarten unsere Hilfe

3 Responses to “Wichtig für Deutschland”


  1. 1 Prosemit 22. Juli 2011 um 06:10

    Ist sie nicht ein tolles Mädchen, Helmuts Mädchen?

    Ich für meinen Teil würde mich alleine mit der Klimarettung wohl etwas überfordert fühlen. Das will ich ganz offen und ehrlich zugeben. Sie macht das mit links und zwischen Obsteinkauf und Abwasch rettet sie noch kurzwerweise den Euro inklusive Griechenland, findet noch Zeit den Damenfußball live zu besuchen und auf dem Weg ins Büro legt sie noch kurz die Kernkraftwerke still.

    Alle Achtung, dafür war früher jedesmal ein ausgewiesenen Expertenteam nötig.

    Aber eine Nachricht beruhigt mich doch, sie menschelt so sehr :

    Die Euro-Regierungschefs haben das zweite Griechenland-Paket beschlossen, private Gläubiger beteiligen sich mit einer erstaunlich hohen Summe – ein Erfolg für Angela Merkel. Die Kanzlerin musste aber auch eine Niederlage hinnehmen: Die Euro-Zone macht einen weiteren Schritt Richtung Transfer-Union. Von Carsten Volkery, Brüssel

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,775852,00.html

    Nein sowas aber auch, Mutti mußte auch eine kleine Niederlage hinnehmen! Ach, wie sympathisch! Mutti ist doch nicht unfehlbar. Daß sie von Sarkozy über den Tisch gezogen wurde, berichtet das Haus- und Hofblatt staatsmännisch nicht. Und daß es unserer geliebten Kanzlerette IM Erika, der unfähigen Hausfrau, völlig egal ist, was mit dem Euro passiert, auch nicht. Sie ist mit Alu Chips aufgewachsen und auch satt geworden. Recht hat sie, Honneckers letzte Rache.

  2. 2 Prosemit 22. Juli 2011 um 06:20

    Die Kanzlerin hat die Nerven behalten. Nach harscher Kritik und maximalen Erwartungen von Analysten und Beobachtern verließ Angela Merkel den Euro-Gipfel in Brüssel mit einem politischen Achtungserfolg: neues Rettungspaket für Griechenland, weitreichende Beteiligung der Banken an der Rettung des Pleitekandidaten Athen, neue Vorsorgemaßnahmen, damit es anderswo in der Euro-Zone gar nicht erst so weit kommen kann.

    Auch die Hofberichterstattung des FOCUS jubelt.

    http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/tid-23034/euro-gipfel-mit-starken-nerven-in-die-pleite_aid_648168.html

    Der wirtschaftliche Sachverstand ist nicht annähernd Null, er ist gleich Null. Hinter den „Vorsorgemaßnahmen“ steht die tolle Idee, daß man neue Kredite automatisch bekommt, wenn man die Zinsen für die alten nicht mehr bezahlen kann, von der Tilgung ganz zu schweigen und daß die Bank die Sicherheiten gleich selber stellt, wenn der Schuldner keine mehr stellen kann. Daß die Kanzlerina dem zujubelt, zeigt wirklich, daß sie Nerven hat. Oder keine AHnung.(*)

    (*) Ich muß mit dem Wort AHnung vorsichtig umgehen. 88 warnt!

  3. 3 netzwerkrecherche 22. Juli 2011 um 06:38

    Der Tag heute bedeutet für die Menschen in Deutschland ein Mehr an Sicherheit für unsere gemeinsame Währung und damit auch eine Grundlage für unser Wirtschaften, aber auch für den Wohlstand insgesamt.

    Diesen ausgeleierten Psalm habe ich schonmal gehört … zur Einführung des EURO?

    Deutschland wird finanzpolitisch an den Folgen dieser Politik ersticken.

    Otmar Issing, ehemaliger EZB-Chefvolkswirt

    @Prosemit
    Das ist die 18. Die ist aber genauso kriminell.


Comments are currently closed.



Blog Stats

  • 2.270.948 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: