Archiv für 7. August 2011

Hoffnung auf ein Happy – End

Bundeskanzlerin Angela Merkel, die mit Besorgnis auf den derzeit laufenden Prozess in der Ukaraine gegen die ehemalige Regierungschefin Timoschenko geblickt hatte, reagierte erleichtert auf die Intervention Moskaus. Timoschenko ist in der Ukraine wegen Amtsmissbrauchs angeklagt. Ihr wird unter anderem vorgeworfen, in ihrer Amtszeit als Ministerpräsidentin den aktuell geltenden Gasvertrag mit Russland zu Ungunsten ihres Landes ausgehandelt und damit der Ukraine einen beträchtlichen Schaden zugefügt zu haben. Frau Merkel erklärte vor ihrem versammelten Hofstaat: „Wenn Ukrainer so mit ihren Regierungsoberhäuptern verfahren, die der Ukraine beträchtlichen Schaden zugefügt haben, dann heißt das nicht, Deutschland müsse das jetzt auch tun.“ Außerdem wäre sie ja noch nicht Ex. Es erleichtere sie aber ungemein, daß sich bereits etliche russische Firmen gemeldet hätten, die nach ihrem Ausscheiden aus dem Regierungsamt Wert auf ihre kompetente Mitarbeit als Gallionsfigur legen würden. „Es muß ja nicht immer Gazprom sein.“ Fügte sie hinzu. Der Autor ist auch ganz froh, denn was heißt schon Schaden? Gut, die Bundeskanzlerin hat Milliarden und Milliarden € Geld verschleudert, das ihr niemals gehörte,  und die staatliche Souveränität nach Brüssel abgegeben, sie hat die Kinder mit ihrer Klimalügnerei geistig vergiftet, aber das ist doch noch lange kein Grund, ihr rechtsstaatlich den Prozess zu machen. Wir sind schließlich keine Ägypter, Ungarn oder Ukrainer. Wir sind zivilisiert!


August 2011
M D M D F S S
« Jul   Sep »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

  • 2.184.364 hits

Archiv