Das Grundrecht, ein Hakenkreuz zu tragen

Das Grundrecht, ein Hakenkreuz zu tragen. Der Autor hasst diese Nazi – Vergleiche, bloß ist die bundesrepublikanische Gesellschaft derart bescheuert, daß sie auf gar nichts anderes mehr reagiert. Wie Vitzliputzli  in seiner marktschreierischen und unsensiblen Art thematisiert, kämpfen zwei deutsche Lehrerinnen, also die, die Kindern Vorbild sein werden, wie Frau Freitag oder Frl. Krise, nun chillt mal, darum, das islamische Hakenkreuz zu tragen. Das sollte ihnen keineswegs verwehrt werden, gehört doch, so der Beste unserer Bundespräsidenten, der Christian, der Islam zu unseren abendländisch-christlich-jüdischen Traditionen. Daß woanders, also im Iran, wo der demokratische Islam seine höchste Blüte erreicht hat, Frauen, weil sie das Zugehörigkeistsymbol zum Islam nicht korrekt tragen, bestraft werden, das hat mit dem Ansinnen der Pädagoginnen aber auch gar nichts zu tun, hingegen wollen sie sich von den Ungläubigen lediglich abgrenzen und demonstrieren, daß für sie die Gesetze Allahs gelten, nicht aber die des Bundeslandes, das sie zu Lehrerinnen gemacht hat. Gut, damit wären sie jetzt nicht für den Schuldienst geeignet, so wie jemand, der im Unterricht das Abzeichen der NSDAP trüge oder das der SED oder ein Schild Scientologe und Stolz darauf. Aber kann man das denn so vergleichen? Der Autor meint ja.

Trag auch Du Dein Kopftuch richtig! Volksgenossin!

5 Responses to “Das Grundrecht, ein Hakenkreuz zu tragen”


  1. 1 Prosemit 16. August 2011 um 05:15

    Die Lehrerinnen wollen eben demonstrieren, daß sie keine Schlampen sind, die jeder für fünf Minuten umlegen kann. Zwar hatte das in den letzten 40 Jahren niemand versucht, aber jetzt soll mit dieser ständigen Anmancherei Schluß sein. Sie sind die Besseren! und das soll jetzt jeder sehen.

    Auf der anderen Seite können sie keine so strengen Mohammedanerinnen sein, die nach dem Vorbild des großen Propheten leben. Wirklich nicht. Denn dieser war der durchaus zu diskutierenden Überzeuguhg, daß Bildung für Frauen überflüssig und schädlich sei und sie von ihrer Aufgabe des Kinderkriegens abhalte. Das haben die Taliban besser verinnerlicht.

  2. 2 Karl Eduard 16. August 2011 um 05:18

    Daß sind die Käßmanns des Islam.

  3. 3 Prosemit 16. August 2011 um 06:12

    Notstromaggregate werden bei der zukünftigen ENergiewende Pflicht!

    „Offenbar hat die Sicherheit in dem Unternehmen versagt. Mir ist unverständlich, wieso es in einem so großen Stall offenbar keinen Bereitschaftsdienst und auch keine Alarmanlage gegeben hat“, sagte die Geschäftsführerin des Naturschutzbundes Nabu Sachsen-Anhalt, Annette Leipelt.

    Was war passiert?

    Ein Stromausfall hat Zehntausende Hühner das Leben gekostet. In einem Mastbetrieb bei Haldensleben war die Lüftung ausgefallen, die Tiere erstickten. Die Polizei prüft nun, welche Schuld den Betreiber trifft: Hat er zu wenige Notstromaggregate bereitgestellt?

    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,780428,00.html

    Und wieso überhaupt der Stromausfall? Ach ja, Gewitter oder etwas ähnliches…

  4. 4 Waffenstudent 16. August 2011 um 10:37

    @ Prosemit

    Das war für mich die Tagesmeldung! Warte mal ab, bis es Krankenhäuser und Altenheime trifft! Spätestens dann werden die Irren von Berlin verlangen, daß jeder, Selbständige vom Vermieter aufwärts über eine eigene Stromquelle verfügen muß! Gut, das schafft wieder Arbeit. Aber ich wette, daß die Aggregate dann pflichtgemäß aus Israel bezogen werden müssen!

  5. 5 vitzliputzli 16. August 2011 um 12:43

    notstrom? längst überholt.

    ich habe mir jetzt eines dieser modernen hybrid-modelle zugelegt. mein neuer japanischer antiatomstrom-kühlschrank kann auch mit kerzenlicht innen beleuchtet werden! 😀

    und bergab rollt er sogar ohne co2- ausstoß!

    aber vielleicht steht doch ganz was anderes in der japanischen betriebsanleitung

    oder es ist überhaupt kein kühlschrank …. ? 😦 ich werde im geschäft nochmal nachfragen …


Comments are currently closed.



August 2011
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

  • 2.218.474 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: