Mal so und in eigener Sache

wer andere Kommentatoren nur wegen ihres Kommentatornamens angeht, wird als SPAM markiert. Der Blogwart will hier keine Verschwörungstheorien lesen über Verschwörungen, die die Juden angezettelt hätten, auch wenn sie wahr wären. Das wird als SPAM markiert. Der Blogwart will auch nicht lesen, was für edle Recken die Angehörigen der NS – Elite waren, das wird als SPAM markiert. Überhaupt fliegt jeder Beitrag und Kommentator raus, der dem Blogwart nicht in den Kram passt. Hier ist ein privates Blog und in mein privates Blog darf zwar gesehen, nicht aber geschissen werden. Es gibt Themen, die sind in der Freiheitlich – Demokratischen – Grundordnung mit Tabus belegt, wo die Meinungsfreiheit in Deutschland zuende ist und Grenzüberschreitungen nicht mit Schüssen in den Rücken, aber mit Geld- und Gefängnisstrafen belegt werden. Das zu erfahren, hat der Blogwart keine Lust. Er stellt es aber jedem wahren deutschen Helden frei, einen eigenen Blog aufzumachen, den Nationalsozialismus zu preisen und die Juden aller Abscheulichkeiten anzuklagen, die ihm so einfallen. Mal sehen, wie lange es dauert, bis die nicht so geheime Staatspolizei bei ihm klingelt und höflich um ein Gespräch bittet.

2 Responses to “Mal so und in eigener Sache”


  1. 1 Blond 9. September 2011 um 16:31

    Haste mal wieder
    Ausfegen und
    Aufwischen
    müssen?
    😀

  2. 2 VolkerStramm 10. September 2011 um 08:23

    „Der Blogwart will hier keine Verschwörungstheorien lesen über Verschwörungen, die die Juden angezettelt hätten“

    Tja,. KarlEduard, wenn Du nicht die Courage hast den schleichenden Völkermord an den Palästinensern anzuprangern, dann wird es nichts mit dem Bundesverdienstkreuz, Leerstuhl und anderen Annehmlichkeiten.


Comments are currently closed.



September 2011
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Blog Stats

  • 2.271.605 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: