Archiv für 18. September 2011

Was für europäischen Freunde?

Daß unsere Politiker, von ihrer geistigen Ausstattung her, gar nicht in der Lage sind, zu begreifen, daß jeder Schuldner seinen Gläubiger höchstens hasst, statt ihn dankbar zu lieben – geschenkt. Daß Journalisten auch zur Kategorie derer gehören, denen nie gesunder Menschenverstand mitgegeben wurde, auch das ist kein Thema mehr. Aber angesichts solcher Forderungen immer noch von „unseren europäischen Freunden“ zu faseln, da fragt sich doch der Blogwart ganz besorgt, verschlingt die Migrationsindustrie inzwischen zu viel Steuergelder, daß für diese Spezialisten, die unbedingt die Europäische Feindesunion retten wollen, nicht mal mehr ein Platz in „Betreutes Wohnen“ finanzierbar ist?


September 2011
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Neueste Kommentare

Tante Lisa bei Nach der Prüfung
Onkel Peter bei Hungersteine – Klimawand…
hildesvin bei Germania
Waffenstudent bei Germania
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Waffenstudent bei Wann verlernen die Idioten das…
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Tante Lisa bei Seemannsgarn

Blog Stats

  • 2.282.327 hits

Archiv