FrauInnen und Frauen – so nicht!

Wer sich der Teilhabe der MigrantInnen verweigert, sollte hinterher nicht jammern. Wie richtig festgestellt wurde, ist Integration keine Einbahnstraße und daß „mein Bauch, mein Arsch oder meine Vagina mir gehört“ nun, das waren damals finstere Zeiten, die zum Glück vorüber sind.

Bild: Frauen haben sich von westlicher männlicher Dominanz befreit. Dank tapferer Vorkämpferinnen herrschen heute in Parlamenten, Behörden oder Quotenstellen in Unternehmen, weibliches Einfühlungsvermögen und himmelschreiende Dummheit. Jede Frau darf über ihren Körper frei verfügen, sich den Sexualpartner selber wählen und heiraten oder nicht heiraten, wen sie will, soweit es weiße Männer betrifft. Sich den Nöten von Migranten zu verweigern gilt allerdings als fremdenfeindlich, rassistisch und faschistisch. Solche Reste von kleinbürgerlichem Besitzdenken gehören beseitigt. Am besten sofort und auf der Straße.

3 Responses to “FrauInnen und Frauen – so nicht!”


  1. 1 Beipflichter 30. März 2012 um 20:19

    Zitat:

    „Wie schon mehrfach angesprochen, verspricht das spannend zu werden, vor welcher unantastbaren Opfergruppe unser feiges Duckmäusertum eher bzw. stärker schleimt und einknickt, vor den FrauInnen, oder den Mi-Hintergründlern. Denn fatalerweise neigt zweitgenannte Opfergruppe sich an ersterer aufs tierischste zu vergreifen. Da für indigene Männer in unserem femifaschistischen Staat schon länger gilt, dass jede daher halluzinierte “FrauInnen-Diskriminierung” Hyperventilations-Stürme lostritt, kann man ja gespannt sein, wie auf manifest Bestialitäten seitens der ebenfalls gehätschelten MiHiGrus durch die Medien-DompteurInnen/HohepriesterInnen reagiert wird.

    Die “worst case”-Konsequenz (ziemlich wahrscheinlich) könnte allerdings weitere Diffamierungen, Desavouierungen, Stigmatisierungen und Repressalien nur der indigenen männlichen Bwevölkerung sein. Damit hätte feministsiche Vergeltung wegen MiHiGru-Übergriffe leicht maulzustopfende, wehrlose Prügelknaben gefunden und bräuchte sich nicht mit Attacken gegen die heiligen Orient-Importe die Finger zu verbrennen“.

    Zitatende

    Es ist ja zu dumm. Die Arschkriechrichtungen liegen im 180° Winkel zueinander, denn die Musel-Orientalos betreiben veritable Frauenunterdrückug und -Diskriminierung, und sch…en gewisslich auf unsere feministischen Übergeschnapptheiten, vor denen WIR simultan die obligate Verbeugung zu machen haben. Nach längerem Hinundher-Überlegen gebe ich allerdings (so rein intuitiv) der Mihigru-Seite grössere Druchsetzungs-Chancen. Die sind nämlich brutaler, skrupelloser und vor deren Terror ziehen unsere Duckmäuser eher den Schwanz ein, als vor zwar infamer, impertinenter und penetranter, aber weniger brutaler Femi-Kujonierung.

    Verlierer sind auf längere Sicht, wie gesagt, indigene Männer, die werden sich immer mehr mihigruscher Gewalt ausgesetzt sehen, und des auf sie umgeleiteten feministsichen Revanchismus, der sich auch nicht gegen die wahren Täter zu wenden trauen, sondern auf die weichgespülten Softie-Waschlappen eindreschen wird.

  2. 2 EisbärIn 31. März 2012 um 09:57

    OT: EisbärIn wundert sich, hat am 30.März um 22:42 unter „Ist Amerika gut und Rußland böse?“ Kommentar als Antwort auf „Pegnitzstrom“ veröffentlicht. Hat am 31.März dann gesehen, dass plötzlich Kommentare von „ Seltener Gast“ von 14:28 und 15:19 am 30.03. veröffentlicht wurden, die am 30.03. um 22:42 noch nicht da standen. Am 31.03. war Kommentarfunktion dann geschlossen. Eisbärin wird von „Seltener Gast“ wüst und unqualifiziert beschimpft, weil er es als sein Interesse definierte, möglichst frei zu sein. Hätte darauf gerne geantwortet, was möglich gewesen wäre, wenn Kommentare in richtiger Reihenfolge veröffentlich worden wären. Findet Eisbärin nicht fair (EisbärIn ist jetzt gleich unterwegs und kann dann bis Montag nicht mehr antworten).

  3. 3 Waffenstudent 31. März 2012 um 14:24

    Also ich sehe nur Flintenweiber in Kur zu Franzensbad


Comments are currently closed.



März 2012
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blog Stats

  • 2.155.140 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: