Archiv für 15. Mai 2012

Was spricht dagegen

diesen Hassan Dabbagh zu Maischberger einzuladen, immerhin hat er auch schon bei Sabine Christiansen den Studiosessel gedrückt, seine Ansichten sind also bekannt? Wenn ein Christlicher Medienverbund dagegen protestiert, daß ein bekannter Islamverbreiter im Bildungsfernsehen zu Wort kommt, um Klarheit über seine Positionen zu verbreiten, soll das dann der Aufklärung der Bevölkerung dienen? Was hat sich eigentlich an Herrn Dabbaghs Ideologie geändert, daß er nun nicht mehr studiotauglich ist?

 

 

Der Hass auf den Ex

wird hier zum Hass auf Israel und einen jüdischen Studenten. Das erinnert den Blogwart irgendwie an die Argumentation der Gleichschritt –  Medien, bei denen die Gewalttat eines Eingeborenen gegen einen Zugewanderten automatisch zur rechtsextremistischen, fremdenfeindlichen Tat wird. Oder die Reime eines Blechtrommlers zum Antisemitismus. Was daran ist eigentlich noch politisch inkorrect?

Bild: Investigativer Journalist bei der aufrechten Aufgabe, den Menschen da draußen ihre eigene Realität zu schreiben. Kommt die Wahrheit durchs Fenster geflogen, wie ein Vogel, dann stört sie nur. Zum Glück gibt es Käfige. Im Krieg, schrieb Churchell sinngemäß, muß sich die Wahrheit mit einer Leibwache aus Lügen umgeben.


Mai 2012
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Blog Stats

  • 2.192.688 hits

Archiv