Träume sind Schäume

Bei PI träumen einige von Nürnberg 2.0. Da kann der Blogwart ja nur laut und herzhaft lachen. Wer soll denn die Gesetze dafür schaffen, wer soll die Haftbefehle ausstellen und wer soll diese Leute anklagen, die dann als Tattergreise und Tattergreisinnen irgendwo ihren  ruhigen Lebensabend verbringen und nach Deutschland schaffen? Eine deutsche CDU/SPD/GRÜNEN/FDP – Regierung vielleicht? Oder DIE PIRATEN?

Früher hat es noch Leute gegeben, die haben zur Stabsbesprechung ihre Aktentasche unterm Tisch vergessen und sind vor dem großen Knall gegangen. Heute werden sie als Widerständler gefeiert. Gegen ein diktatorisches Regime. Leute solchen Kalibers sind aber in Deutschland lange ausgestorben. Außerdem können sich unsere Diktatoren ja immer auf das Wählervotum berufen, nicht?  Und damit sind sie praktisch unangreifbar. „Ihr hättet ja die CDU nicht zu wählen brauchen! SPD, GRÜNE, FDP standen ja auch zur Verfügung, nicht wahr.“ Gut, die hätten auch dieselbe Politik gemacht aber immerhin, Ihr hattet ja die Wahl. Ihr habt gewählt und zwar lauter Demokraten und die tun eben, was Demokraten so tun. Da soll man sich nicht beschweren und auf einen Demokratieverbrecherprozess hoffen. Eher wächst Euch der Bart mehrmals um den Tisch.

5 Responses to “Träume sind Schäume”


  1. 1 Prosemit 29. Juni 2012 um 14:15

    Nürnberg 2.0 interessiert mich nicht. Ich bin mehr an Hexenprozessen mit anschliessendem Pyrospektakel interessiert. Und ich gestehe, daß ich an Hexen glaube. Ganz fest. Eine Hexe behauptet sogar, sie hätte nur das Deutsche Wohl im tränensackreichen Auge. Und ich bin fest überzeugt, daß sie jeden Abend kichernd ins Bettchen kriecht, daß ausgerechnet sie die Oberhexe ist, die allen Männnern die Eier weggezaubert hat.

  2. 2 Silvia Meixner 29. Juni 2012 um 14:39

    Da sieht man einmal, wie bescheuert Pi ist. Reine Zeitverschwendung, Mein Freund Broder tat gut daran, sich von diesem Milieu zu distanzieren.

  3. 3 Beipflichter 29. Juni 2012 um 15:03

    Hm, hm, wenn schon Hexenprozesse, dann darf aber auf keinen Fall eine fast noch schlimmere Hexe fehlen. Nämlich die, mit dem Karpfenmaul, die giftundgallespauzende Hasskappenträgerin, die da ein seit Jahrzehnten die Weibsen verhetzendes Drecksblatt (Emma) verbreitet. Die von kriecherischen Lila Pudeln auch noch mit Bundes-Verdienstkreuzen behängt wurde. So ziemlich eine der gemeinsten, niederträchtigsten und verlogensten Kreaturen unter der Sonne, die sich selber auch für eine grosse Segensbringerin hält. Der ständig und überall aus der Hand gefressen wird, und deren unantastbare Dogmen von den Medien laufend mit unterwürfiger Attitüde geschluckt und lautstark herumposaunt werden.

  4. 4 Waffenstudent 30. Juni 2012 um 21:35

    Über die Deutschen:

    Strömt herbei, Besatzungsheere,
    schwarz und rot und braun und gelb,
    daß das Deutschtum sich vermehre,
    von der Etsch bis an den Belt!

    Schwarzweißrote Jungfernhemden
    wehen stolz von jedem Dach,
    grüßen euch, ihr dunklen Fremden:
    sei willkommen, schwarze Schmach!

    Jungfern, lasset euch begatten,
    Beine breit, ihr Ehefrau’n,
    und gebäret uns Mulatten,
    möglichst schokoladenbraun!

    Schwarze, Rote, Braune, Gelbe,
    Negervolk aus aller Welt,
    ziehet über Rhein und Elbe,
    kommt nach Niederschönenfeld!

    Strömt herbei in dunk’ler Masse,
    und schießt los mit lautem Krach:
    säubert die Germanenrasse,
    sei willkommen, schwarze Schmach!

    Erich Mühsam, 1923
    Quelle: Metapedia

  5. 5 Irritant 30. Juni 2012 um 23:15

    @Silvia Meixner

    Na los, Butter bei die Fische!
    Was hälts’n nu von ESM & Co.?
    Dein Post ist eine zweizeilige Nichtinformation. Kannst / Magst Du das beheben?


Comments are currently closed.



Juni 2012
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Blog Stats

  • 2.178.135 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: