Archiv für 14. Juli 2012

Syrische Zivilisten ermordet

Wieder wurden friedliche syrische Zivilisten mit der Waffe in der Hand ermordet. Schreibt Ria Novosti. Nämlich: In der Nacht zum Freitag hatte die syrische Opposition mitgeteilt, dass Regierungstruppen Tremseh überfallen und zwischen 100 und 200 Zivilisten ermordet hätten. Am Nachmittag gestand die oppositionelle Freie syrische Armee (FSA) jedoch ein, dass es sich bei der Mehrheit der Todesopfer um bewaffnete Anti-Regierungs-Milizen handle. Die Zahl der zivilen Todesopfer betrage nach vorläufigen Angaben höchstens sieben, sagte ein FSA-Sprecher zur Agentur AFP. Es ist schon erstaunlich, wenn von Massaker geschrieben wird, bei 7 kollateral getöteten Unbewaffneten. Das ist übrigens die Norm, seit das großherzige Amerika begonnen hat, Afghanistan Demokratie, Menschenrechte und westliche Werte zu bringen. Jetzt wird es aber endlich Zeit, das menschenverachtende Assad – Regime hinwegzufegen, das einfach gegen bewaffnete Terroristen vorgeht, die Regierungsanhänger ermorden. Das sind wir  den Menschenrechten schuldig. Nicht wahr?


Juli 2012
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Neueste Kommentare

Penny & Lane bei Endlich wieder Kriech
vitzli bei Endlich wieder Kriech
Tante Lisa bei Nach der Prüfung
Onkel Peter bei Hungersteine – Klimawand…
hildesvin bei Germania
Waffenstudent bei Germania
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Waffenstudent bei Wann verlernen die Idioten das…
Tante Lisa bei Seemannsgarn

Blog Stats

  • 2.288.773 hits

Archiv