Archiv für 17. Juli 2012

Hoffnung für Afrika

Und Europa. Frauen intelligenter als Männer … denn:  „Umso komplexer die Welt wird, umso mehr erfordert das Leben abstraktes Denken. Der Mensch passt sich daran an, Frauen insbesondere, da sie in der Vergangenheit benachteiligt waren“, sagte Flynn. Der IQ sei demnach nicht genetisch bedingt, sondern kann verbessert werden. Zum Beispiel durch  Müsli, Yoga oder Scheng Pfui. Meint der Blogwart.

Weil Frauen in der Vergangenheit benachteiligt waren, sie also selber zusehen mußten, wie Essen auf den Tisch kommt, durch einen Ehemann oder eigene Arbeit in der Produktion, werden sie heute immer intelligenter. Diese Intelligenz drückt sich vor allem in absurden Forderungen aus, zur Einrichtung von Quotenstellen, die Frau besetzen will, weil sie Frau ist. Also ein anderes Geschlecht als der Mann hat. Dann soll der Staat für sie sorgen oder die Firma. Der Blogwart nennt das nicht Intelligenz, sondern Gerissenheit oder hinterfotzig. Durchtrieben ist wohl ein anderes Wort dafür. Andererseits ist der Anteil von Frauen, die etwas erfinden, was das Leben der Menschheit erleichtert, wohl immer noch ziemlich kümmerlich. Falls man „Bauch – weg“ – Methoden nicht zu den bahnbrechenden Menschheitserfindungen zählt oder Pilates – Übungen.

Doch das Gute liegt nun so nahe, denn mit der per Studie nachgewiesenen, dem Manne überlegenen Intelligenz könnten jetzt ja auch die diversen Quoten entfallen, durch die Frauen sich für ihre kollektive Frauen – Vergangenheit entschädigen lassen, in der sie dem Stamm neue Jäger gebären mußten, die dann auf die Jagd gingen, damit Frau auch etwas zu essen hat. Am Lagerfeuer. Sie selbst durfte ja maximal noch Beeren sammeln, Wurzeln graben und Kleidung anfertigen, während der Mann sich Auge in Auge mit dem Auerochsen vergnügte und oft dabei aufgespiesst wurde. Statt nebenher noch Beeren zu sammeln, nach Wurzeln zu graben und Kleidung zu fertigen. Und dann die Frau zu fragen: „Schatz, wie war Dein Tag auf der blumigen Matte?“

Wir können aber lange darauf warten, daß die Bundesfamilienministerin diese Studie hernimmt und ruft: „Frauen sind intelligenter als Männer, hier steht es, schwarz auf weiß. Um Frauen nicht zu beleidigen, als sabbernde Idiotinnen, die nicht in der Lage sind, aus eigenem Vermögen Posten und Stellen zu besetzen, entfallen ab sofort sämtliche Forderungen nach Frauenquoten. Basta!“

Hoffnung gibt es aber auch für Afrikaner, Zigeuner und all die Stämme, die in der Vergangenheit schwerster Unterdrückung ausgesetzt waren. Die werden nun alle automatisch intelligenter und können deshalb baldigst die Suppenküche Deutschland verlassen. Mittels ihrer neu gewonnenen Intelligenz daheim jetzt blühende Gemeinwesen aufzubauen, ruck, zuck, dürfte ihnen ja nun nicht mehr schwerfallen. So sie denn von dieser Studie Kenntnis erhalten und sie lesen können.

Bild: Jahrhundertelang durften Frauen keine Männer sein. Ein schwerer Geburtsfehler, den Gott bis heute nicht korregiert hat. Dabei hätte er einfach nur statt Adam Eva erschaffen sollen. Das Paradies währte dann immer noch. Doch die Unterdrückung durch den Mann rächt sich nun. Frauen sind so schlau geworden, daß sie ihm einreden können, sie wären anders intelligent. Und nicht nur das. Sogar noch intelligenter. Endlich wird auch diese Gerechtigkeitslücke gefüllt.

Die RAF war auch Opposition

Die Rote Armeefraktion, also die, mit Raub, Überfall, Entführung, Erpressung und Mord, galt lange Zeit als terroristische Vereinigung, aus der heutigen Berichterstattung über Syrien, zum Beispiel, lernen wir aber, oder zumindest hat es der Blogwart gelernt, wer so etwas tut, wird heutzutage von deutschen Medien als Opposition bezeichnet. Unter Opposition stellt sich der Leser ja so etwas vor, wie Wolfgang Thierse, den Straßenblockierer vom Dienst, der hin und wieder Courage sitzen muß, oder Jürgen Trittin, wenn GRÜNE gerade mal nicht die Bundesregierung stellen. Was die Regel ist. Also völlig friedlich und aggressiv nur mit dem Maul. Außer, es müssen Bahnhöfe verhindert werden, Atommülltransporte oder die Ausübung demokratischer Rechte anderer.

Bis zu Attentaten haben sie es aber bisher noch nicht gebracht, Entführung, Mord oder Raub. Leute, die so etwas tun, die also Schrecken verbreiteten, zu deutsch Terror, wie die Bundeskanzlerin, wo sich jeder denkt, meine Güte, was plant sie nun wieder für Scheußlichkeiten und Absurditäten zum Schaden des Deutschen Volkes, die galten bis dahin als Verbrecher und Deutschland baute sogar ein Extra – Gefängnis für sie. Stammheim.

Sogar heute werden immer wieder Mitglieder der RAF vor den Kadi gezerrt, von denen die deutschen Zeitungen schreiben, auf die syrischen Terrorbanden bezogen, das wäre einfach normale Oppositionsarbeit. Und die hat jetzt sogar Damaskus erreicht. Deutsche Richter sollten wirklich umdenken, und die Leute von der RAF für die Ausübung ihrer demokratischen Rechte als Opposition nicht länger verfolgen. Der Thierse ist ja auch auf freiem Fuß. Und der Trittin. Die Bundeskanzlerin sowieso. Und wenn die SÜDDEUTSCHE, zum Beispiel, Mörder und Terroristen in Syrien Opposition nennt, dann wird die ja wohl nicht die Leser verarschen. Oder doch?

Die heutige Berichterstattung ist ungefähr so, als hätte sich die Weltpresse damals ihre Informationen über Deutschland von der RAF geholt und Ulrike Meinhoff wäre die Pressesprecherin, die von den ausländischen Regierungen zu Gesprächen eingeladen worden wäre. Klingt das verrückt? Aber genau das wird derzeit im Verhältnis zu Syrien praktiziert.

Bild: Aus den Tiefen der Hölle beobachtet der ehemalige Reichspropagandaminister interessiert die Entwicklungen im deutschen Zeitungswesen. „Donnerwetter! Und das völlig ohne verordnete Gleichschaltung. Die sind ja immer besser geworden.“ Der Blogwart kann da nur zustimmen. Waren die deutschen Zeitungen von 1933 bis 1945 noch dem Reichspropagandaministerium unterstellt, lügen sie heute völlig ohne staatlichen Auftrag. Aus Eigeninitiative. Und ganz ohne Scham. Ist das nicht bemerkenswert?


Juli 2012
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Blog Stats

  • 2.268.063 hits

Archiv