Frohe Ostern

Osterrennen in Karlshorst 1914Bild: Sie haben gut Lachen. Ostern 1914 konnte noch niemand ahnen, daß der russische Geheimdienst einen Serben den österreichischen Thronfolger in der Stadt Sarajewo erschießen läßt, Serbien sich weigern wird, die Organisation des Mörders aufzulösen und deren Mitglieder zu verfolgen, worauf Österreich nur noch die Option bleibt, darauf mit Krieg zu antworten. Einen Krieg, den man schon seit Jahren heraufdämmern sieht, weswegen Frankreich rüstet, Deutschland rüstet, England rüstet, Rußland, Serbien und Österreich. Auch Italien. Als Rußland mobil macht, wissen die deutschen Generale was die Stunde geschlagen hat, denn die Mobilmachung einer Armee ist die unmittelbare Vorstufe zu kriegerischen Handlungen. Parallel dazu dringen erste französische Truppen auf deutsches Reichsgebiet vor und Luftschiffe bombardieren deutsche Städte. Ein Krieg beginnt, der von Frankreich, Rußland und England gewollt ist und der später der Erste Weltkrieg genannt wird.

Aber Ostern 1914 ist davon nichts zu spüren. Im Gegenteil. Die Völker hoffen, ihre Führer besitzen genügend Menschenverstand, um den Waffengang zu verhindern. Da wir aber wissen, daß Demokraten anders ticken, als beispielsweise der Klempner, die Blumenverkäuferin oder der Industriearbeiter und die Interessen der Geführten von denen der Führer so weit entfernt sind, wie die Kassiopeia von der Erde, ist diese Hoffnung vergebens. 1914 aber, ziehen zumindest die Sprösslinge der Oberschicht mit in den Krieg. Kämpfen, werden verkrüppelt oder getötet. Wer von denen, die Europa heute in den Krieg hetzen, hat Kinder, die in den Streitkräften dienen, die die Suppe dann auslöffeln müssen? So sehr sich der Blogwart anstrengt, ihm fällt auf Anhieb keiner ein.

Aber, sagt der Blogwart, es wird die Suppe ja nie so heiß ausgelöffelt, wie sie gekocht wird. Oder, wie die Kanzlerin nicht müde wird, zu betonen, in jeder Krise liegt auch eine Chance. Nämlich, das ganze korrupte Demokratengeschmeiß, das auf den Willen der Völker spuckt,  endlich loszuwerden und die Alleebäume damit zu schmücken. In diesem Sinne: Frohe Ostern.

 

7 Responses to “Frohe Ostern”


  1. 1 ostseestadion 17. April 2014 um 12:51

    Frohe Ostern von der Ostseeküste.
    Zufällig ein Jahr vor dem Krieg, der gewisse Hüstel Kreise so unermesslich reich machte, auf Kosten der werktätigen Bevölkerung , wurde rein zufällig die Zentralbank, und damit das Zahlungsmittel der USA, privatisiert.
    Nun musste „Man“ nur noch den Machtbereich , also Einflußbereich, also den Steuerabpressungsbereich , auf ein so groß wie mögliches Gebiet ausweiten.
    Am besten die ganze Welt.
    Möglicherweise fängt man mit Europa an es zu „befreien“. Dann Vietnam, Korea, Irak, Syrien, Ukraine, am besten noch Kuba und Iran und so. Und dann können sich alle verschulden und schön Zinsen zahlen.
    Aus der Steuerkasse , versteht sich.
    So, Ostern is versaut 😀

  2. 2 vitzli 17. April 2014 um 13:22

    diese „hüstelkreise“ finde ich höchst spannend … lol.

    aber stimmt schon …. die deutschen greise husten ganz schön … klingt wie aus dem letzten loch … :-/

    naja, denn frohes ostern!

  3. 3 Kersti 17. April 2014 um 13:27

    Diese Hüstelkreise, die seit 2 Jahrhunderten im Dunkeln kauerten und von dort ihren Völkermord betrieben, werden stückweise ans Tageslicht gezerrt.
    Ostern ist der Sieg des Lichts gegen das Dunkel, in diesem Sinne frohe Ostern.

  4. 4 Blond 17. April 2014 um 15:45

    Auch von mir ein
    fO
    Vor 100 Jahren waren die Menschen in Europa noch gar so rückständig mit ihren Kaisern und Königen.
    Heute, wo die alle weg sind oder nix mehr zu bestimmen haben, ist der Frieden, auch Dank der EU und der NATO, um vieles
    sicherer.
    Oder?

  5. 5 michael Boden 19. April 2014 um 21:40

    Ich bin furchtbar blöd. Wer sind denn die Hüstelkreise (– Greise??) bitte schön?.

    Verschwörungstheorien mag ich nämlich nicht, obwohl ich dem geschätzten Michael Klonovsky recht geben muss in seiner Einschätzung, sinngemäß:
    „Verschwörungstheorien sind in der Regel falsch, aber Ihre Anzahl ist proportional zu den tatsächlichen Verschwörungen“

    Gruß aus Kiel

    Geonaut

  6. 6 hans heiner 20. April 2014 um 10:21

    Hallo Karl-Eduard,

    Dir auch frohe Ostern.

    Nach Ostern beginnt der Krieg, es sieht danach aus.

  7. 7 Suum quique 20. April 2014 um 15:19

    Alles Gute zum Geburtstag!


Comments are currently closed.



April 2014
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Blog Stats

  • 2.156.430 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: