Wir halten mal fest

Wenn die Ukraine im Winter das russische Gas, das für Europa bestimmt ist, wieder aus den Leitungen zapft, zum Eigenverbrauch, ist der Putin schuld. Wenn kein Gas in Europa ankommt. Denn der Putin hat sich verpflichtet, das Gas zu liefern. Wir hingegen, werden die diebische ukrainische Regierung loben, wie sie so die westlichen Werte hochhält. Ja, das werden unsere Regierungen tun. Und schimpfen, daß der Putin die Verträge nicht einhält. Das Aas. Heute wird natürlich klarer, warum Polen so sehr gegen den Bau der Gasversorgung durch die Ostsee protestiert hat, die viel besser durch Polen verlaufen wäre. Haben die Polen gesagt.

3 Responses to “Wir halten mal fest”


  1. 1 LichtWerg 10. September 2014 um 05:28

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

  2. 3 Onkel Peter 10. September 2014 um 09:50

    Vielleicht dämmert es inzwischen dem Einen oder Anderen zu was die Ostseepipeline gut sein könnte. Dass die Polen dagegen waren ist nachvollziehbar. Wie kann man auch nur so misstrauisch sein! Viel spannender finde ich die Frage weshalb die Medien, allen voran der Spargel so gegiftet haben. Also die Frage im Interesse welchen Landes der Spargel seine Tätigkeit entfaltet. FJS hatte seinerzeit ein Verfahren gegen das Blatt angestrengt. Wegen Hochverrat oder sowas.


Comments are currently closed.



September 2014
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Blog Stats

  • 2.277.727 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: