Sebastian Moll braucht einen Arzttermin

AfDBild: Der Aussteiger, Aussteiger hat ja etwas von einem Sektenaussteiger an sich, der in die Fänge widerlicher Subjekte geriet, oder einem Drogenkonsumenten, dem nun das Methadon winkt, Sebastian Moll,  also hat Probleme mit dem Sehen, der Wahrnehmung überhaupt, was einem bei einem Theologen nicht wundert. Die sehen auch Engel, wundertätige Erscheinungen und eben die AfD in der Tradition der NSDAP. Der Blogwart ist etwas verwundert, gibt man doch im allgemeinen Irren, die die NSDAP nicht von der AfD unterscheiden können, kein Sprachrohr. Sondern schickt sie zum Nerven- oder Augen-Arzt.

Jetzt weiß der Blogwart nicht so recht, ist das eine Werbemasche des Sebastian Moll, mit der er Leute für die AfD fangen soll, in dem er deren deutschenfeindliche Politik verschleiern hilft oder doch nur der reine Wahnsinn eines Mannes, den bisher göttliche Erscheinungen gemieden haben und der anderweitig Aufmerksamkeit sucht?

Wie auch immer. Es ist jedenfalls bezeichnend für unsere Demokratur, daß Parteien, von denen die Gefahr ausgeht, den Anteil der etablierten Parteien am Futtertrog zu schmälern, von der Systempresse zum Paria erklärt wird. Hier geht es nicht um den Wettbewerb von Ideen, der so gerne in Rußland oder China angemahnt wird, sondern um Abgeordnetenbezüge und Dienstreisenpauschalen. Und damit die nicht in Gefahr geraten, ist den Etablierten jedes Mittel recht. Auch die Verleumdung.

Advertisements

Oktober 2014
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blog Stats

  • 2,006,545 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: