Entzieht Thomas de Maizière das Sorgerecht

SorgerechtsentzugDer Bundesinnenminister hat jetzt öffentlich zugegeben, daß er mit der Kindererziehung völlig überfordert ist. Er betonte, die, die im Namen Allahs ausreisen, um in fremden Ländern Menschen umzubringen, wären “ unsere Söhne und Töchter“. Wer den weiblichen Part dabei zu verantworten hat, muß derzeit noch geklärt werden. Außerdem, so der Bundesinnenminister, wären seine Sprösslinge in „unsere Moscheen“ gegangen. Hier sollte das Finanzamt einmal prüfen, wo Herr de Maizière die Millionen Euro her hat, um eigene Moscheen bauen zu lassen. Vom Tellerwaschen sicher nicht.

Und der Blogwart beschwört an Eides Statt, daß er keines der Mohammedanerkinder gezeugt hat, das sich nun im Kopfabschneiden übt. Auf einen Gentest läßt er es gerne ankommen.

Bild: Im Feudalismus gehörte es zum guten Ton, massenweise Bastarde und Bankerte zu zeugen. Wenn Herr Bundesinnenminister keine Zeit hat, seine Brut ordentlich zu erziehen, sollte er in den Ruhestand gehen. „Unsere Söhne und Tüchter“ sind das jedenfalls nicht. Auf Seitensprung steht im Islam übrigens die Todesstrafe.

6 Antworten to “Entzieht Thomas de Maizière das Sorgerecht”


  1. 1 Senatssekretär FREISTAAT DANZIG 29. Oktober 2014 um 12:04

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Und auch Alzheimer-Verdacht, siehe seine Erfahrung in der eigenen Familie unter Kommunismus und auch seine Eltern im Verrat am Deutschen handeln, was der da noch als Staatenloses Tier, siehe Nichtjude, in der Nichtregierung sucht! Glück, Auf, meine Heimat und den tierischen Systemlingen ein Aufwachen!

  2. 2 Kaulquappe 29. Oktober 2014 um 14:19

    Der Mann ist klinisch bekloppt.

  3. 3 vitzli 29. Oktober 2014 um 15:26

    sehr schön hat der alte mann und volkshasser auch die verantwortung für die DEUTSCHEN (?) dschihadisten auf uns deutsche abgeladen.

    ich fürchte, er hasst uns, sein volk.

  4. 4 ostseestadion 29. Oktober 2014 um 15:49

    Der ist nicht bekloppt. Die sind alle nicht bekloppt.
    Es ist möglicherweise völlige Verwahrlosung des Charakters in Tateinheit mit kriminelller Energie ?
    Ich formuliers mal als Frage , nicht als Behauptung. Wegen der freien Meinungsäusserung.
    Möglicherweise ist die freie Frageäusserung auch bald kriminalisiert, mal sehen.

  5. 5 vitzli 29. Oktober 2014 um 16:23

    osti,

    „freie frageäußerung“

    haste schööön gesagt, lol 😀

    nein bekloppt sind die nicht. die verfolgen einen genauen plan, der da heisst: das deutsche volk so lange verdünnen, bis es weg ist. maiziere und merkel haben einen auftrag zu erfüllen.

    maiziere will je gerade wieder 5 großstädte voller moslems und afrikaner reinwinken, für deren unterhalt wir dann auch noch zahlen dürfen, zum dank dafür daß sie uns verdünnen und mit dschihad erfreuen.

    frag ich mich so.

  6. 6 Kaulquappe 30. Oktober 2014 um 07:31

    @ostseestadion
    Aber selbst dann ist es ein Fall für die Klinik. Und zwar für die Geschlossene!


Comments are currently closed.



Oktober 2014
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Neueste Kommentare

Penny & Lane bei Endlich wieder Kriech
vitzli bei Endlich wieder Kriech
Tante Lisa bei Nach der Prüfung
Onkel Peter bei Hungersteine – Klimawand…
hildesvin bei Germania
Waffenstudent bei Germania
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Waffenstudent bei Wann verlernen die Idioten das…
Tante Lisa bei Seemannsgarn

Blog Stats

  • 2.288.959 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: