Ende

Ende. Aus. Schluß. Endgültig. Das Blog hat seine Aufgabe erfüllt. Es wird in dieser Form nicht mehr weiterbetrieben.

15 Responses to “Ende”


  1. 1 Blond 28. Januar 2015 um 06:59

    Was’n nu los?
    Hat Dich eine Tarantella gestochen (oder wie derartige Viecher heißen)?
    Diesen schönen Blog kann man doch nicht so einfach weg tun!
    Der ist doch Bestand in der Deutsch-Bildung!
    Die es woanders schon lange nicht mehr gibt.

    Bitte, K.E., überdenke Deinen Entschluss noch einmal gründlich.
    Der kleinen Schar Deutscher, die in DDLänd noch übrig sind,
    würde durch diesen Verlust
    ein Stück deutsches Herz heraus gerissen!

  2. 2 JF 28. Januar 2015 um 07:20

    Nicht schade.

  3. 3 Bonmot 28. Januar 2015 um 09:00

    Nicht gut. Besser am Ball bleiben und weiter machen.

  4. 4 fnord 28. Januar 2015 um 10:47

    Sehr schade.

    „Leb‘ wohl, wir seh’n uns auf ’ner andern Seite!“

    fnord

  5. 5 Tom Jericho 28. Januar 2015 um 11:28

    Schade; hoffe, Du überlegst es Dir nochmal. Falls nicht: Alles Gute!

  6. 6 Roland 28. Januar 2015 um 12:10

    Sehr schade habe Deinen Blog wirklich gern gelesen!
    Alles Gute!

  7. 7 Heinz 28. Januar 2015 um 13:54

    70 Jahre Tränen gegen das Vergessen (Bildz).
    Kein Wunder das der K.E.-Kanal jetzt vollgelaufen ist.
    Der Holo holt sie alle ein…..

  8. 8 vitzli 28. Januar 2015 um 14:00

    karli,

    gibt es etwas neues mit neuen aufgaben? 🙂

  9. 9 Wolf 28. Januar 2015 um 23:46

    Muss das sein? Es gibt nicht viele Quellen feinen Humors. Jedoch gibt es in diesem Lande einen unerschöpflichen Bedarf. Die Zeiten sind hart und werden härter und Seiten wie Deine sind ein Kristallisationspunkt. Bitte lass ihn weiterleben, den Blog samt Hauswart. Es ist eine Bitte mehr nicht, am Ende musst Du selbst wissen wie Du deine Pflicht erfüllst.

  10. 10 Tante Lisa 29. Januar 2015 um 00:10

    Karl Eduard,

    wirst Du in anderer Form weitermachen und erreichbar sein?

    Ein Stück weit hast auch Du mir die Augen geöffnet und ich würde mich freuen, wenn Du in irgendeiner Form weitermachen würdest.

    Deine treuen Leser brauchen Dich 🙂

  11. 11 Orwell 29. Januar 2015 um 10:19

    Geht doch nicht! Mach paar Tage Pause, und weiter gehts. Jeden kotzts mal an. Aber jeden Tag wird in diesem Lande soviel Irrsinn ausgeschwitzt, dass das nicht unkommentiert bleiben darf.

  12. 12 Onkel Peter 30. Januar 2015 um 08:22

    Meine ebenfalls, mach ein paar Wochen Pause, dann sieht die Welt vielleicht anders aus

  13. 13 Heinz 30. Januar 2015 um 17:48

    NJ zu Charlie Rothschild.

    Leider sind die Kommentare zu Charlie Berichten inzwischen geschlossen.
    Den hier vom NJ (neuste Ausgabe) sollte man aber noch gelesen haben. Er zeigt wie semitisch korrumpiert dieses scheinheilige EU System ist:

    http://globalfire.tv/nj/15de/juden/03nja_rothschilds_hebdo_schau.htm

  14. 14 Volker 1. Februar 2015 um 15:22

    Den Vorrednern schließe ich mich an. Mach ne Pause und dann weiter.

    Und ich möchte dieses Kommentarfeld nutzen, um den Link zum nunmehr endlich in seiner ganzen Grausamkeit und Menschenverachtung im Netz liegenden NSU-Bekennervideos zu verteilen.

    https://www.youtube.com/user/MiteinandaerBaer

  15. 15 Kreuzweis 2. Februar 2015 um 01:35

    Danke für die bisherige Arbeit und alles Gute Ihnen, lieber Karl Eduard!
    Ich hoffe, man läuft sich in den Kommentarzonen guter Blogs weiterhin über den Weg!

    NS: Hat die Leserschaft gewußt, daß „Charlie“ im (am.) Englischen für Narr steht? Folglich: „Je suis Charlie!“ heißt „Ich bin ein Narr!“


Comments are currently closed.



Januar 2015
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blog Stats

  • 2.156.218 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: