Künftig nur noch zum Wohle des Deutschen Volkes

In einer feierlichen Erklärung hat heute der Bundestag in einer Sondersitzung erklärt, die Abgeordneten würden künftig nur noch zum Wohle des Deutschen Volkes arbeiten.

12 Antworten to “Künftig nur noch zum Wohle des Deutschen Volkes”


  1. 1 Chronos 1. April 2015 um 12:19

    Und später, hinter verschlossener Tür, feixten sie alle und riefen ‚April April‘.

  2. 2 Blond 1. April 2015 um 12:42

    Danke, K.E., für den gelungenen April-Scherz!

    Leider ist mir mal wieder das Lachen ganz tief im Halse stecken geblieben.

  3. 3 Waffenstudent 1. April 2015 um 13:11

    Wissen die Abgeordneten denn auch, wie das deutsche Volk aussieht?

  4. 4 Beipflichter 1. April 2015 um 18:24

    01. 04., 01.04, 01.04 !!!!

  5. 5 Zinsknecht 1. April 2015 um 20:10

    Soweit CO2-geschädigte Kugelrobben, ausgetrocknete EU-SeilbahnverordnungsexpertInnen oder dem Gemeinschaftskochtopf des Nachbarkrals entsprungene Afrikaner noch etwas vom Wohl übriglassen …

  6. 6 vitzli 2. April 2015 um 02:23

    ist irgendwie gelungen.

    aber das sagen die doch jeden tag! mit und ohne sondersitzung.

    ist jetzt schon jeder tag der erste april?

    wann gibt es endlich die volkspille gegen den brechreiz?

    fragen über fragen …

  7. 7 Frankstein 2. April 2015 um 07:24

    KarlEduard, das war wohl nix. Jedem Leser ist doch sofort klar, dass diese Meldung eine Ente ist. Der Bundestag ist “ das Herz der Demokratie “ ( laut Selbstdarstellung im Web). Kann man sich vorstellen, das Herz würde nur noch für die Beine arbeiten ? Und die anderen Extremitäten ( Extrem ist gut ) unversorgt lassen. Zumal ja das Herz nur auf Anforderung arbeitet. Und von den Beinen kommen keine Anforderungen. Eher vom Unterleib ( sexuell nicht ausgelastete unbegleitete ( minderjährige) Flüchtlinge. Oder vom Oberleib ( finanziell nicht gut ausgestattete Balkanesen und Maghrebiner). Und besonders viel Anforderungen, ja gar Nötigungen kommen vom Kopf ( geistig nicht besonders gut ausgestattete Levantiner und deren Speichellecker). Also, das Herz ist für alle da und wer am lautesten schreit/ zwickt oder unkontrolliert zuckt, kriegt den Zuschlag. Nach Abwägung dieser gesicherten Erkenntnisse, war die Schlußfolgerung klar = es ist eine Ente.

  8. 8 Waffenstudent 2. April 2015 um 17:46

    Die Russen wollen alles unter Strafe stellen, was bei den Nürnberger Prozessen bestraft wurde!

  9. 9 Tante Lisa 4. April 2015 um 15:38

    @Frankenstein

    So stellst Du lapidar fest:

    „ … Jedem Leser ist doch sofort klar, dass diese Meldung eine Ente ist. … „

    Es ist leider so, daß diese Meldung n o c h als Ente erscheint. Wenn die Volksverräter aber so weiter machen – auch aus meiner eigenen leidvollen Erfahrung heraus – wird in Bälde eine Reinigung stattfinden.

    Die von Dir verwendete Metapher mit dem (Volks-) Körper hinkt meines Erachtens gewaltig, denn das Herz als Regierung hat naturgemäß nur den eigenen (Volks-) Körper mit Blut für die notwendigen Stoffwechselprozesse zu versorgen; das heißt also, die Deutsche Regierung hat an erster Stelle für das Deutsche Volk Sorge zu tragen.

    Um zu veranschaulichen, was passiert, wenn sich die Deutsche Regierung an Naturgesetzen vergeht, finde ich die Parabel von Herrn Michael Winkler recht gut geeignet.

    Es handelt sich nämlich punkto der Invasoren in unserem Lande, werter Frankenstein, nicht um natürliche (Körper-) Partien, die mittels aufdringlichem Zwicken und Zwacken uns das Blut vom Herzen wegnehmen, sondern um Implantate, die unser (Volks-) Körper zu jeder anderen Zeit ganz natürlich – im Sinne von selbstverständlich – und auf ganz natürlichen Wege abgestoßen hätte!

    Dazu wie gesagt die Parabel von Herrn Winkler. Dem besseren Verständnis wegen, füge ich den vorherigen Absatz mit ein, weil dort der (über-) lebensnotwendige Reinigungsprozess gut beschrieben wird.

    Quellenangabe:

    http://www.michaelwinkler.de/Pranger/080812.html

    (Pranger mit der Überschrift Verräter von Herrn Winkler vom 8. August 2012; der unten genannte Text befindet sich im unteren Drittel)

    – Anfang –

    Der gleiche gutmütige und gutgläubige Deutsche hat jedoch die Fähigkeit zur Bestie zu werden, wenn diese Täuschung auffliegt. Dann handelt der Deutsche rücksichtslos und effizient, um sich von dem zu befreien, was er als Übeltäter erkannt hat. Wer glaubt, es hätte 1918/19 in Deutschland eine Revolution gegeben, der hat keine Ahnung von dem, was in Deutschland steckt, wenn dieses Volk gemeinschaftlich wütend wird. Wozu Frankreich ab 1789 und die Sowjetunion ab 1917 Jahre gebraucht haben, wird in Deutschland binnen Wochen passieren. Staatsanwälte und Richter, Politiker und Pressehuren, kurzum alles, was als Verräter erkannt wird, wird auf offener Straße erschlagen oder an der nächsten Laterne aufgehängt. Wer am schnellsten reinen Tisch macht, der kann als Erster neu aufbauen, eine neue, bessere Zukunft schaffen.

    Der Organempfänger ist ein leicht verzerrtes, trotzdem sehr gutes Bild für den Zustand des deutschen Volkes. Wer mit einem fremden Herzen, einer fremden Niere, Lunge oder Leber leben muß, weil er sonst nicht überleben kann, benötigt ständig Medikamente, um seine Immunabwehr zu unterdrücken. Er wird anfällig gegen Krankheiten, und ohne Not hätte er eine solche Implantation niemals auf sich genommen.

    Im deutschen Volkskörper wurden ebenfalls Implantate untergebracht. Die Parteien, die repräsentative parlamentarische Demokratie, die Beamten, die sich gegenseitig zu immer höheren Kosten verwalten, die entrechtende Justiz, die fremdgesteuerten Massenmedien – das sind alles Fremdkörper, die in Deutschland nichts zu suchen haben. Eine konstitutionelle Monarchie, eine Volksvertretung mit imperativem Mandat, deren Abgeordnete sich nicht vor der Partei, sondern ständig vor ihren Wählern verantworten müssen, eine Justiz und eine Beamtenschaft mit elitärem Ehrenkodex und eine meinungsvielfältige Presse voneinander unabhängigen Redaktionen, das ist der gesunde Zustand für uns und
    unser Land.

    Das fremde Organ verrottet trotz aller „Medikamente“ in unserem Volkskörper, trotz aller Parasiten, die unser Immunsystem schwächen und unterdrücken. Unrecht Gut gedeihet nicht, und auch der Verrat wird nicht auf ewig gedeihen. Die Verräter wissen, daß sie auf einem Pulverfaß sitzen, und die ersten von ihnen wechseln bereits die Seiten. Dies sind jedoch die gnadenlosen Opportunisten vom Schlage einer Angela Merkel, die zu Verrätern an ihren eigenen Verräter-Genossen werden, nicht aus Einsicht, sondern aus Voraussicht. Wendehälse, die ihr Mäntelchen nach dem Wind hängen, gibt es sogar in unserem Volk. Dank unserer geographischen Lage im Zentrum Europas sind wir ein Schmelztiegel, der bereitwillig Fremde aufnimmt und zu eigenen Bürgern formt. Sogar viele Juden, die seit Jahrtausenden unter allen Völkern den Haß auf sich gelenkt haben, sind gute Deutsche geworden.

    – Ende –

    Ich wünsche Euch allen frohe Ostern!

  10. 10 Frankstein 5. April 2015 um 08:04

    Zumeist älteren Tanten soll man nicht widersprechen. Aber Du weißt schon, dass mein Beitrag triefende Ironie war ? Und der Erfinder der Metapher bin ich auch nicht. Ohne Scherz, in seinem Web-Auftritt blendet der Deutsche Bundestag mit der Brüskierung, er sei das Herz des Deutschen Volkes. Was mich dann zu den Erweiterungen veranlasste. Damit es jetzt aber nicht wieder zu ernst wird, wollen wir der Ironie Spielraum geben. Winkler kann ich nicht einschätzen und seine Auslassungen erscheinen oft als reine Dehnübungen. Wen meint er beispielweise, wenn er Deutsche als Teutonenhunde beschwört? Die 9 Millionen Altersrentner, für die schon seit Jahren der Monat zu lang und die Rente zu kurz ist ? Die 9 Millionen Pubertierenden, die nur noch in der Masse ihre Bestätigung finden ? Die 18 Millionen deutschen Frauen, die im Spagat zwischen Mutterrolle, Geliebte und Allround-Managerin schweben ? Oder die 18 Millionen erwerbstätigen Männer, die dieses Gebilde namens Deutschland täglich in Schwung halten ? Das sind in der Summe 54 Millionen DEUTSCHE ( plus/minus 2 Millionen), die in diesem Lande „einwohnen“. Das sind die Füße und die Beine aus meinem Beispiel- zugegeben ziemlich dicke Beine, die wohl auch viel Wasser enthalten ( Und Wasser ist dünner als deutsches Blut ). Darüber campiert ( einwohnt) in diesem Land der triebhafte Unterleib -unbekannte Millionen von Zwangsneurotikern, die ihren natürlichen Drang ausleben, der in ihren Heimatländern mit dem Tode bedroht ist. Darüber wiederum die Bewußt-Neurotiker, die gezielt Eigentums-Umverteilung betreiben. Und ganz oben – was allgemein als Kopf bezeichnet wird – die Berufs-Neurotiker, unter denen die wenigen DEUTSCHEN an einer Hand abgezählt werden können. In der Summe sind das rund 28 Millionen. Deutschland ist ein Einwohnerstaat, in dem zufällig die Deutschen noch die Mehrheit stellen, die aber tagtäglich schwindet. Eigentlich ist der Zeitraum längst verpasst, den Leu zu wecken und des Tigers Zahn wird wohl kaum jemand zu spüren bekommen. Was bleibt ? „„Vivos voco. Mortuos plango.“
    Das ist ein Abgesang und eher nicht „Fulgura frango“. Was bleibt noch ? Anders Breivik ist kein Deutscher, Andreas Lubitz auch nicht. Das ist nicht die Art der Deutschen. Und Armin wurde von seinem Schwiegervater verraten.

  11. 11 Tante Lisa 5. April 2015 um 15:19

    @Frankenstein

    „Zumeist älteren Tanten soll man nicht widersprechen.“

    Sei bitte nicht zurückhaltend mit Widerspruch und Kritik, die von Dir offensichtlich konstruktiv und fruchtbar ist.

    „Ohne Scherz, in seinem Web-Auftritt blendet der Deutsche Bundestag mit der Brüskierung, er sei das Herz des Deutschen Volkes.“

    Zwar prüfte ich das nicht, habe Dir aber sofort geglaubt, des dem so ist; tatsächlich stellt das eine Brüskierung dar und hat ja bei Dir Wirkung gezeigt, so daß Du Dich erregt und geregt hast.
    Danke für den Hinweis.

    So, jetzt schaue ich selbst mal nach auf der Seite des Deutschen Bundestags und finde folgendes, das jeder für sich selbst beurteilen möchte:

    – Anfang –

    „Das Herz der Demokratie

    Der Deutsche Bundestag repräsentiert das Volk.

    Die Gesetzgebung auf Bundesebene ist in Deutschland die Aufgabe des Deutschen Bundestages. Zu seinen wichtigsten Aufgaben zählt die Kontrolle der Regierung, die Festlegung des Bundeshaushalts und die Wahl des Bundeskanzlers. Die Abgeordneten sind die einzigen direkt gewählten Repräsentanten des Volkes und entscheiden mit ihrer Stimme im Parlament, wer regiert und nach welchen Regeln sich das gesellschaftliche Zusammenleben richtet.“

    – Ende –

    „Aber Du weißt schon, dass mein Beitrag triefende Ironie war ?“

    Deinen Beitrag faßte ich nicht als Ironie auf. Darüber hinaus fand ich den Vergleich mit der menschlichen Anatomie im Bezug des (Volks-) Körpers von Herrn Winkler jedoch besser geeignet und platzierte ihn deswegen.
    Nun habe ich Dich aber auf jeden Fall verstanden.

    „Winkler kann ich nicht einschätzen und seine Auslassungen erscheinen oft als reine Dehnübungen.“

    Herr Winkler ist ein Guter, das weiß ich aus persönlicher Erfahrung.
    Reine Dehnübungen sind seine Texte garantiert nicht, denn er greift das BRD-Regime schon an – und das immer mehr, weshalb er schließlich von Staatsanwälten angeklagt und von Gerichten verurteilt wird. Um nicht gleich in die Kerker des Regimes gesteckt zu werden, muß er mit Bedacht formulieren, was Dir eben als „reine Dehnübung“ erscheint.

    „Wen meint er beispielweise, wenn er Deutsche als Teutonenhunde beschwört?“

    Seine Texte kenne ich recht genau und kann mit Deinen genannten Stichwörtern in diesem Kontext nichts anfangen. Auch die Suche mit Gockel führt zu keinem Ergebnis, sobald man Deine Vorgabe einpflegt. Also, nenne bitte die betreffende Passage mit Quellenangabe des entsprechenden Prangers beziehungsweise Tageskommentars, damit ich sie beurteilen kann.

    „Darüber campiert ( einwohnt) in diesem Land der triebhafte Unterleib -unbekannte Millionen von Zwangsneurotikern, die ihren natürlichen Drang ausleben, der in ihren Heimatländern mit dem Tode bedroht ist.“

    Meinst Du das auch ironisch oder scherzt Du?

    Was für ein Unsinn!

    „Zwangsneurotikern – Bewußt-Neurotiker – Berufs-Neurotiker“

    Hast Du zu viel Eierliqueur mit den Ostereiern genascht?

    „Eigentlich ist der Zeitraum längst verpasst, den Leu zu wecken und des Tigers Zahn wird wohl kaum jemand zu spüren bekommen.“

    Nein!

    Das BRD-Regime weiß das und verknackt die Dissidenten jetzt reihenweise zu langjährigen Zuchthausstrafen und verhängt empfindliche Geldstrafen, so wie jüngst bei Herrn Hans Püschel mit einer sogenannten Geldbuße in Höhe von 26.000 EUR.

    Quellenangabe:

    http://www.hans-pueschel.info/juristisches/medienanstalt-s-a-will-26-000-e-bussgeld.html

    Darüber hinaus wird eifrig die Giftampulle geschwungen, wo die Zielpersonen krank und tod gemacht werden; doch diese Schurkerei tritt zu Tage – Stück für Stück, unaufhaltsam!
    Die Deutschen Menschen werden einem Tier gleich in die Ecke gedrückt und zu gegebener Zeit ganz natürlich reagieren.

    „Was bleibt ? “„Vivos voco. Mortuos plango.”“

    (vivos voco, mortuos plango = die Lebenden rufe ich, die Toten beklage ich)

    Nein!

    Die Ignoranten gehen letztlich dem Verfall einher, weil sie sich ihrer Wurzel nicht mehr besinnen (wollen); sie werden für ihr Tun oder besser Nicht(s)tun bezahlen, mit Leib und mit Leben.

    Sollten wir etwas tun wollen, so laßt uns um die Deutschen Menschen kümmern, die es wert sind, bekümmert zu werden; nämlich Dissidenten, die in den Kerkern einsitzen wie Horst Mahler oder Wolfgang Fröhlich oder Axel Möller – als Beispiele genannt.

    Wir müssen zu unserem eigenen Schutz erkennen – allein ob der Energieersparnis, daß es Deutsche Menschen gibt, die wir nicht erreichen können, weil sie nicht erreicht werden wollen.
    Diese Deutschen Menschen werden sodann jedoch zur gegebenen Zeit – und das bei aller Bitternis – die Konsequenzen ihrer selbst gewählten und gelebten „Lebensphilosophie“ tragen müssen und bedürfen schließlich keines Mitleids unsererseits.

    „Das ist ein Abgesang und eher nicht “Fulgura frango”.“

    (fulgura frango = die Blitze breche ich)

    Laß Dich überraschen oder bewirke bitte etwas, so daß endlich ein fulgura frango eintreten möge.

    „Anders Breivik ist kein Deutscher, Andreas Lubitz auch nicht. Das ist nicht die Art der Deutschen.“

    Bei Herrn Breivik stinkt die gesamte Angelegenheit (Bombe im Regierungsviertel von Oslo und dann mal schnell ein Massaker gegen seinesgleichen) wie bei Herrn Lubitz, wo überhaupt noch nichts raus ist, außer daß von der Obrigkeit gewaltig geschummelt und manipuliert wurde und wird.

    Wieso führst Du derlei zum oben genannten Sachverhalt überhaupt an?

    Ich bezweifle fast, daß das am Eierliqueur liegt und Du handfeste respektive andere Beweggründe für Dein Schreiben hast.

    Vorsicht wirst Du beim Verzehr des süßen Naschwerks zu Ostern sicherlich nicht walten lassen müssen, da Dich bestimmt keine Blitzdiabetes treffen wird, so wie Du Deine Gedanken darlegst.

  12. 12 Frankstein 5. April 2015 um 17:50

    Potz Blitz, eine gewiefte Tante. Aber eigentlich eher unfröhlich, dabei ist doch die Lage nur hoffnungslos, aber nicht ernst ( soll Adenauer mal gesagt haben). Das ist genau die Art von Kalauer, die ich meine. Das Web ist voll von Kalauern, die beschreiben, was denn der Deutsche einst tun würde, wenn er denn mal ernstlich zu Potte kommen würde. Vorher muss er aber noch die Bahnsteigkarte lösen, was heute dank der Automaten fast eine unlösbare Aufgabe ist. Und in Zukunft ganz unmöglich , weil die Bedienungsanleitung türkisch, albanisch oder hebräisch ist. Er benötigt ja schon Anleitungen in einfacher Sprache für die Kommunalwahl. Aber ich hatte meine Ausführungen überschrieben, der Ironie Spielraum geben zu wollen. Vielleicht schimmert manchmal Sarkasmus durch, dafür entschuldige ich mich nicht ( mehr). Also geschah das Lesen auf eigene Gefahr.
    Alles Empören, alle Erregung (!) , alle Anklagen haben NULL bewirkt. Was ich mitteilen wollte, setzt nicht auf den Aufstand der deutschen Massen, denn bald könnten sie nicht mehr vorhanden sein. Breivig und Lubitz stehen stellvertretend für die Einzelkämpfer, die einzig und immer geschichtliche Wendungen herbeiführen. Und der letzte war nun einmal Armin, der dann auch prompt von der eigenen Verwandtschaft verraten wurde. Der Deutsche an sich duldet keinen Größeren neben sich, denn der Größere ist der Beweis der eigenen Unterlegenheit. Aber ich will hier keine Banalitäten verkünden, nur alle Deutschlandretter reiten den Irrglauben, ist die Not am Größten, ist Gottes Hilfe am Nächsten. Pustekuchen, der Herrgott findet unsere kleine Menschenwelt nicht einmal wieder, bei dem Chaos im Universum. Aber Deine anderen Ansichten unterschreibe ich, kümmern um den Nächsten. Ein herzliches Grüß Gott dem Nachbarn, ein beherzter Griff unter die Arme der Nachbarin, mal den Hund vom Nebenhaus streicheln und mal die Kinder knuffen, oder umgekehrt. Und auf keinen Fall die minderjährigen Drangwäscher aus fernen Ländern hätscheln, die ausgewachsenen natürlich auch nicht. Es muss eine klare Grenze durch Deutschland gehen. Der – Deutsche- geht und der gerade noch, der -Zudringling- geht garnicht und der überhaupt nicht. Und dann , ja nur dann wenn die Fronten klar bestimmt sind, kommen überhaupt taktische oder gar strategische Überlegungen ins Spiel. Alles andere wäre nur Gemetzel im Vorgarten und wer bitte schön, räumt die Sauerei wieder auf? Und weißt Du, Tante Lisa, seit 11 Jahren trinke ich keinen Tropfen Alkohol und kann mir nicht einmal mehr die Probleme schön trinken. Übrigens beträgt der Verbrauch von reinem Alkohol statistisch 9,6 Liter je Einwohner. Wenn wir die Musel abziehen, die Zeugen Jehovas und die Mitglieder der Heilsarmeee, die unter 14 und die über 70-jährigen, bleiben ungefähr 40 Millionen , dass heißt jeder Deutsche schlabbert 19,2 Liter, das sind 48 Liter Wodka. Jede Woche ein Liter, da hält man schon gewisse Maläschen aus. Enthalten Eierlikör-Pralinen eigentlich Alkohol ?


Comments are currently closed.



April 2015
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Neueste Kommentare

Penny & Lane bei Endlich wieder Kriech
vitzli bei Endlich wieder Kriech
Tante Lisa bei Nach der Prüfung
Onkel Peter bei Hungersteine – Klimawand…
hildesvin bei Germania
Waffenstudent bei Germania
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Waffenstudent bei Wann verlernen die Idioten das…
Tante Lisa bei Seemannsgarn

Blog Stats

  • 2.283.154 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: