Archiv für 6. April 2015

Verrat an den Wählern hat Konsequenzen

VolksvertreterBild: Schlimm, sagt der Blogwart, daß der Verrat an den Interessen der Einwohner und Wähler in Tröglitz Konsequenzen hat. Man denke nur, das könnte Schule machen, daß die, die gegen die Interessen ihrer Wähler regieren und entscheiden, plötzlich mit ihrem Verrat konfrontiert werden. Das, ruft der Blogwart, geht doch nicht! Gewählt ist nämlich gewählt und Drohungen sind keine demokratischen Umgangsformen. Wohl aber Betrug, Lug und das Brechen von Versprechen, zum Wohle der eigenen Bevölkerung zu arbeiten. Und das ist es ja, was die Strahlkraft der westeuropäischen Demokratie so ausmacht, daß die ganze Welt uns darum beneidet. Und obwohl die Brandursache immer noch untersucht wird, kräht die Lügenpresse von Anschlag und kennt auch die Täter. Wie damals. In Ludwigshafen. Oder Sebnitz.

Unbenannt

Bild: 2008. Türken fackeln ihr Mietshaus ab. Da es grundsätzlich nicht brennt, jedenfalls nicht in von Ausländern bewohnten Häusern, ohne daß da Nazis ihre Finger im Spiel haben müssen, nehmen die Volksvertreter die Gelegenheit wahr, betroffene Miene zum falschen Spiel zu machen und gegen Fremdenfeindlichkeit zu wettern. Von den, zu Betroffenheitskundgebungen, Aufmarschierten, hat sich hinterher niemand vor der Wählerschaft entschuldigt. Von der Lügenpresse auch nicht. Das ist in Demokratien nicht üblich.


April 2015
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Neueste Kommentare

Penny & Lane bei Endlich wieder Kriech
vitzli bei Endlich wieder Kriech
Tante Lisa bei Nach der Prüfung
Onkel Peter bei Hungersteine – Klimawand…
hildesvin bei Germania
Waffenstudent bei Germania
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Waffenstudent bei Wann verlernen die Idioten das…
Tante Lisa bei Seemannsgarn

Blog Stats

  • 2.283.162 hits

Archiv