Gedanken über Frauen

Frau*Freiburger Zeitung 14.04.1935* Eine schöne Frau gefällt den Augen, eine gute Frau dem Herzen; die eine ist ein Kleinod, die andere ein Schatz. (Napoleon I.) … ich lebe in der häuslichen Tradition der deutschen Mutter und Frau,  eine festere Bürgschaft für unsere politische Zukunft,  als in irgendeiner Bastion unserer Festungen. (Bismarck) In einer Welt, in welcher alles schwankt, bedarf es eines festen Punktes, auf den man sich stützen kann. Dieser Punkt ist der häusliche Herd; der Herd aber ist kein fester Stein, wie die Leute sagen, sondern ein Herz, und zwar das Herz einer Frau. (Michelet)

2 Antworten to “Gedanken über Frauen”


  1. 1 Gerry 14. April 2015 um 12:52

    Schöne Aussagen. Wie aus einem anderen Universum.

  2. 2 Tante Lisa 16. April 2015 um 11:35

    Und derart kann man es heutzutage in den Gazetten lesen; hier ein Auszug:

    Warum du mit einem Typen nach dem ersten Date ins Bett springen solltest (Überschrift)

    „_icken oder Nicht_icken? Das ist hier die Frage. Vor allem für Mädchen. Zumindest für diejenigen, die zu den neurotischen „Ich-suche-nach-der-wahren-Liebe“-Frauen gehören, die ich mit „hdgdl“ assoziiere. Wenn du einen Typen beim ersten Date flachlegst, egal ob es bei einem Date passiert, oder nachdem du ihn gerade in der Bar kennengelernt hast, weißt du nie, was dich erwartet. Aber wenn du am Ende ohne Geschlechtskrankheiten und Kind davon kommst, ist eigentlich alles in Ordnung.“

    Oder in einem weiteren Absatz des Artikels:

    „Weil du einen Rebound brauchst
    Wenn du dich gerade von deinem Freund getrennt hast, ist das Beste, was du machen kannst, alles zu ficken, was dir über den Weg läuft.“

    Oder weiter fort im Artikel:

    „Weil alles darauf hinweist, dass der Typ einen riesigen Schwanz hat
    Wenn er im schlaffen Zustand ist, und du den Abdruck an seiner Jeans ausmachen kannst, dann ist das ein guter Anfang. Oder wie in meinem Fall (siehe oben), kannst du es auch manchmal fühlen. Ein Riesenschwanz ist nicht immer einfach zu manövrieren, aber es kann ein schönes Andenken sein, und ein guter Grund, es krachen zu lassen.“

    Aber bloß nicht deswegen! So wird es zumindest im letzten Absatz empfohlen:

    „Weil du denkst, dass du ihn so rumkriegst, und er dich für immer gern haben wird
    LOL, verarscht. Das ist ein beschissener Grund, einen Typen zu ficken. HABE NIE SEX AUS DIESEM GRUND.“

    Quellenangabe:

    http://www.vice.com/de/read/sex-bett-date-erstes-mal-beziehung-liebe

    Den oben genannten Artikel fand ich über eine Pfadangabe bei Eulenfurz im Artikel des zeitgemäßen Themas „Femitheismus“.
    Was das ist?
    Die Männerwelt auf 1 bis 10 % reduzieren!
    An so was hätte die Damenwelt damals nie im Traum gedacht 🙂

    Quellenangabe:

    https://eulenfurz.wordpress.com/2014/08/25/femitheismus/

    @Gerry

    Ich möchte Deinem Resümee beipflichten:

    Schöne Aussagen. Wie aus einem anderen Universum.


Comments are currently closed.



April 2015
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Neueste Kommentare

Penny & Lane bei Endlich wieder Kriech
vitzli bei Endlich wieder Kriech
Tante Lisa bei Nach der Prüfung
Onkel Peter bei Hungersteine – Klimawand…
hildesvin bei Germania
Waffenstudent bei Germania
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Waffenstudent bei Wann verlernen die Idioten das…
Tante Lisa bei Seemannsgarn

Blog Stats

  • 2.285.268 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: