Wir schaffen das

Wir schaffen das

Bild: Die Städte sind zerbombt, der Russe steht an der Oder, der Amerikaner am Rhein und zum Teufel und an den Galgen mit allen Zersetzern, die Anderes als Optimismus und „Wir schaffen das“  verbreiten. Sollen sie doch auswandern, wenn es ihnen nicht passt. Man muß doch nur die Zeitung lesen, um zu wissen, daß der Kanzler noch ein As im Ärmel hat. Oder zwei. Er hat es nur noch nicht gefunden. Marmor, Stahl und Eisen bricht aber unsere Treue in die staatlichen Institutionen nicht. Und wenn die Bundeskanzlerin, verzeihung, der Führer wüßte, wie es hier aussieht, na, da würde er doch dreinfahren. Wie Ziethen aus dem Busch.

6 Responses to “Wir schaffen das”


  1. 1 Tante Lisa 21. Oktober 2015 um 10:27

    (An Karl Eduard: Dieser Beitrag ist zwar etwas länger, das läßt sich jedoch angesichts der Brisanz der Thematik nicht vermeiden)

    Den Kommentar von Herrn Michael Winkler vom 21. Oktober 2015 setzte ich des Nachts bei vitzli im Strang seines Artikels “Pirincci und das KZ. Widerwärtige, ekelhafte Lügenpresse: Der SPIEGEL – ZEIT – WELT – ZDF” rein; Herr Winkler Kommentar paßt ebenso zum hiesigen Artikel Karl Eduards mit „Wir schaffen das“, weswegen ich ihn an dieser Stelle platziere:

    – Anfang –

    Zur Überschrift “Pirincci und das KZ. Widerwärtige, ekelhafte Lügenpresse: Der SPIEGEL – ZEIT – WELT – ZDF” und den Maßnahmen gegen PEGIDA entsprechend hat Herr Michael Winkler seinen Phasenzähler heute erhöht und begründet das in seinem Tageskommentar folgendermaßen:
    (Wegen der Brisanz an dieser Stelle der ganze Kommentar)

    Phase 5,4 – Staatsfunk verteilt Durchhalteparolen

    Wir laufen auf chaotische Zustände zu, und der Staat hat als einziges Gegenmittel Maulkorb-Erlässe. Die Polizei wird verheizt und muß schweigen, offiziell wird die Willkommenskultur standhaft weiter verkündet. Zugleich wird gegen “Rechts” gehetzt.

    Die Ursache (die Volldemokraten) beschweren sich über die Wirkung (Bürgerproteste). Im öffentlich-rechtlichen Dummfunk werden die Helfer gefeiert, die selbstlos Immobilien zur Unterbringung von noch mehr angeblichen Flüchtlingen und tatsächlichen Asylbetrügern zur Verfügung stellen.

    Das Asylrecht besagt eindeutig: Politisch Verfolgte genießen Asyl. Von den Invasoren, die derzeit in Massen einfallen, ist kein Einziger politisch verfolgt. Sie alle kommen her, um im Schlaraffenland zu leben, das ihnen amerikanische und britische Propaganda-Agenturen vorgegaukelt haben.

    Angela Merkel ist deren ebenso willige wie idiotische Helferin, die diese Massen noch zusätzlich zum Herkommen ermuntert. Für das eigene Volk hat sie nur dummdreiste Durchhalte-Parolen, das mittlerweile berüchtigte “Wir schaffen das!” Aber SIE, die Bundeskanzlerin, tut wie immer gar nichts, um das zu schaffen, was sie selbst angerichtet hat.

    Wir haben eine Zeit erreicht, die der Endphase der letzten beiden Diktaturen in Deutschland gleicht. Gegen Ende der DDR und gegen Ende des Dritten Reiches gab es nur noch Erfolgsmeldungen, alle Schwierigkeiten, alle Rückschläge wurden ausgeblendet und ignoriert.

    Am Ende der Merkeldiktatur werden Defätisten nicht als “Wehrkraftzersetzer” hingerichtet, sondern als Rassisten, Fremdenfeinde und Nazis ausgegrenzt. Treudoofes Mitlaufen, Nachplappern der Durchhalteparolen wird als “Zivilcourage” bezeichnet, abweichende Meinungen als Gedankenverbrechen verfolgt. Patrioten werden diskriminiert und verfolgt.

    Die Politiker haben die Lage nicht mehr im Griff, doch anstatt dies zuzugeben, klammern sie sich an ihren Posten und Dienstwagen fest. Die Zukunft wird sie als Verbrecher bezeichnen, wird ihre Taten verdammen und nicht begreifen, wieso wir alle diesen Leuten nachlaufen konnten.

    Deutschland wird ein drittes Mal durch das Stahlbad der Vernichtung gehen müssen, und dieses Mal wird es noch schlimmer werden als zuvor. Es ist an uns, diese Lektion endlich zu begreifen. Denn damit würden wir sie abschließen, für heute und für immer.

    Deutschland wird dies alles überleben, doch diejenigen, die das Heute verschuldet haben, werden trotz aller Propaganda verschwinden. Weder die allmächtige Staatssicherheit, noch die Genialität eines Josef Goebbels haben verhindern können, daß ihre Regime zusammengebrochen sind.

    1945 war es ein Angriff von außen, 1989 ein Absterben von innen, was das Ende herbeigeführt hat. Dieses Mal wird es ein Angriff der Zuwanderer sein, der auf ein Absterben von innen trifft. Der staatliche Dummfunk zeigt überdeutlich mit dem, was er nicht sagt, wie weit der Untergang bereits gediehen ist.

    – Ende –

    Daraufhin gab vitzli im Strang eine Stellungnahme wie Prognose, nämlich:

    tante lisa,

    ich glaube nicht, daß das das deutsche volk “überlebt”. auf mittlere sicht. es wird immer mehr durchmischt und geschwächt.

    es ist jetzt schon alt und verblödet. die jungen invasoren sind agil und ideologisch sehr aktiv.

    ich denke, der plan der 1000/40 geht auf vernichtung ( durch mix). kein biodeutscher wird das wellkamm massaker langfristig überleben. in 100 jahren ist das deutsche volk tot.

    Quellenangabe:

    https://vitzlisvierter.wordpress.com/2015/10/20/widerwaertige-luegenpresse-der-spiegel/

    – Zäsur –

    Zur Eingabe vitzlis gibt Herr Winkler als Naturwissenschaftler wiederum Antwort, die aber Hoffnung und Zuversicht aufkeimen läßt.
    Das passiert natürlich nicht alleine, jeder muß anpacken und jeder wird früher oder später anpacken, wie die obige Photographie beweist.
    Und ja, ich weiß aus eigenem Leid heraus, daß die BRD verrottet und verdorben ist bis ins Mark, das heißt bis in die Strukturen unserer Familien hinein; deshalb möchte ich mit Verlaub Karl Eduards eine Warnung aussprechen: Denkt bitte bei allen euren Aufklärungsbemühungen daran, daß es schließlich um euer Leben geht; die Aufklärer werden von unser aller Regime durch seine HALLOGRAUS-Fanatiker gnadenlos und anstandslos verfolgt. Beispielsweise wurde ich durch meine nächsten Verwandten zweimal mit Rizin vergiftet – ein Teufelsgift! Trotzdem mache ich weiter, wenn körperlich auch schwächer geworden; und wenn ich könnte, würde ich mich sofort bei den in der obigen Photographie abgebildeten Volksgenossen einreihen, und das damals wie heute – beziehungsweise in Bälde?

    So, nun spricht Herr Winkler; die letzten fünf Absätze seines Prangers mit den Titel Demographie vom 21. Oktober 2015:

    Die Demographie arbeitet gegen die Zuwanderer. Die Produktivkräfte dieses Landes vermögen nur eine begrenzte Menge menschlicher Parasiten zu erhalten. Wir haben schon jetzt genügend Parasiten, die von jenen Produktivkräften leben. Und ja, dazu gehören unsere eigenen Alten, die ein Leben lang gearbeitet haben.
    Jeder Zuwanderer nimmt diesen Alten einen Teil vom großen Kuchen weg, ohne dafür mehr geleistet zu haben, als kaum verständlich „Asyl“ zu sagen. Jeder Zuwanderer nimmt deutschen Kindern Entfaltungsmöglichkeiten, nimmt deutschen Kindern Bildungschancen, nimmt deutschen Kindern den Platz zum Leben.

    Jeder Zuwanderer macht in seinem Heimatland Platz für noch mehr Bevölkerung, für noch mehr Umweltzerstörung, für noch mehr Armut und Elend. Jeder Zuwanderer nimmt uns die Möglichkeiten, dort zu helfen, wo Hilfe nötig wäre. Wir importieren Not für die Zukunft, wir importieren den Bürgerkrieg.
    Und jene Staaten Europas, die heute über die Dummheit unserer Kanzlerin amüsiert den Kopf schütteln, sollten daran denken, daß die Zuwanderer in Deutschland ihnen das deutsche Geld wegnehmen, das ihnen in den letzten Jahrzehnten geholfen hat, ihre Länder aufzubauen. Auch das ist Demographie, auch das ließe sich in schönen Graphiken darstellen.

    In der Natur brechen alle Exponentialkurven schließlich zusammen, deshalb wird auch diese Exponentialkurve zusammenbrechen. Das weiß jeder Physiker, zumindest jeder, der seinen Doktortitel nicht von der FDJ bekommen hat. Wenn eine Angela Merkel tönt, „Wir schaffen das!“, ist sie entweder geistesgestört oder böswillig.
    Die Produktivkräfte im Land sind endlich, und die Zuwanderer erhöhen diese nicht, sie verbrauchen im Gegenteil immer mehr dieser Produktivität. Das Ergebnis ist der Bruch der Kurven, der Zusammenbruch der Population. Das ist kein evolutionärer Vorgang, sondern ein revolutionärer, ein Vorgang, der das Bestehende umstürzt. Es wird Mord und Totschlag geben, jeder kämpft für sich, für die eigene Art. Die Zuwanderer werden das nicht überleben, denn sie sind nicht angepaßt, sie sind ein Fremdkörper, der diese Revolte hervorruft.

    Evolutionär hätten wir noch ein paar Generationen gebraucht, um 65 Millionen verbliebene Deutsche auf 25 Millionen zu reduzieren. Dank der Zuwanderer wird das viel schneller geschehen. Und wir werden auf diese Weise die lebensuntüchtigen, die dekadent gewordenen Teile unseres Volkes los. Wir sind ein Teil der Natur, das wird uns schmerzhaft gezeigt werden, und wir sind den Regelmechanismen der Natur unterworfen. Nach diesem Umbruch wird der Weg in eine bessere Zukunft frei werden.

    In 50 Jahren werden unsere Nachfahren die Köpfe über uns schütteln, über unsere Unvernunft, über den Raubbau an der Natur. Im Rückblick auf die Hölle, die wir uns selbst bereitet haben, werden sie ihr Leben als Paradies empfinden. Dann wird auch die Demographie wieder in Ordnung sein, ob nun als Alters- oder als Reichtumspyramide.

  2. 2 Inge Kowalevski 21. Oktober 2015 um 11:18

    Als Deutsche bzw. Deutscher sollten wir uns schämen vor Akif Pirincci, der für uns und unser Land kämpft. Er hätte das überhaupt nicht notwendig, ist Millionär und könnte in Ruhe in einem besseren Land leben. Aber- dieser Mann liebt Deutschland und hat nie vergessen, dass er und seine Familie in Deutschland aufgenommen wurden, arbeiten und leben durften.
    Als Schriftsteller hat er seinen eigenen Sprachschatz und nennt die Dinge ohne Lug und Trug beim Namen. Hochachtung vor diesem Mann. Ein Patriot für Deutschland.

    Möchte hiermit meinen Kommentar zum Artikel „aufgeheizte Stimmung in Dresden“ der Allgäuer Zeitung in Kempten vom 20.10.15 hier wiedergeben. Weiß nämlich nicht ob er durch die Zensur fällt.

    Man fragt sich, wie kann so etwas passieren? Wenn man aber zu den Anfängen zurückkehrt, dann muss man feststellen, dass es seitens der Regierung versäumt wurde, auf die berechtigten Sorgen seiner Bürger einzugehen. Stattdessen wurden nicht gerade friedliche Gegendemonstranten organisiert. Nun ein Frage, wer von diesen beiden Gruppen hat das Wohlergehen seines Landes und seiner Bevölkerung im Sinn? Sind das die rechtzeitig Aufklärenden oder diejenigen die die Aufklärer mundtot machen wollen?
    Spätestens dann, als man immer wieder von Übergriffen seitens der Gegendemonstranten hörte, hätte man sich der Ängste und Sorgen der Bürger annehmen sollen. Stattdessen wurden sie zum „Pack“ erklärt. Und nun – benehmen sie sich wie ein „Pack“, denn Galgen und Hitlerbärtchen geht eindeutig zu weit. Aber – die Schuldigen für diese „Entgleisungen“ sitzen eindeutig in unserer Regierung.

    Schweizer mit Pegida-Gesinnung nennt man national-konservativ. In Deutschland dagegen wird die gleiche Gesinnung als fremdenfeindlich diffamiert.

  3. 3 Hildesvin 22. Oktober 2015 um 17:32

    @ Inge: Die sogenannte Regierung, besser die Lagerverwaltung, hat eben gerade mal gar nichts „versäumt“. Die tun genau, was sie sollen und auch selber wollen.
    Und „Ängste“, nichts für ungut, ist Sozialarbeitergewäsch, wie z.B. auch „Mitmenschlichkeit“. Solche Schwurbelausdrücke machten mir früher Sodbrennen bis Berserkerwut, jetzt nur noch gelinden Ekel.
    Noch so etwas: „Denken Sie mal drüber nach…“
    —-
    P.S.: „Schämen“ schon mal gar nicht, wie komme ich dazu.

  4. 4 Tante Lisa 22. Oktober 2015 um 23:20

    @Inge Kowalevski

    Wir schaffen das?

    Wir schaffen es definitiv nicht!

    Hierzu eine mutige, ehrliche und wahrhaftige Rede des Pastors Tscharntke aus Riedlingen (Baden-Württemberg) mit edlen Worten, bitte unbedingt anhören.
    Inzwischen ist er von einem anderen Pastor denunziert worden.

    (Die Predigt des Pastor Tscharntke fand ich bei Killerbiene im Strang des Artikels „Kurz zu Pegida und Pirincci“ vom 21. Oktober 2015)

    Die Predigt ist wahrhaftig eine politische Bombe!

    Seien Sie bitte sehr wachsam, sehr geehrter Herr Pastors Tscharntke!
    Das sage und rate ich Ihnen aus leidvoller Erfahrung.

    Hier eine Wiedergabe der Predigt von Minute 12.24 bis Minute 15.14:

    (Anmerkung Tantchen: Nachdem Pastor Tscharntke den ersten Aspekt „Die Zuwanderung kurbelt die Wirtschaft an – die Reichen werden durch die Zuwanderung noch viel reicher und der deutsche Michel bezahlt die Zeche“ dargelegt hat, fährt er mit Darlegung des zweiten Aspekts fort)

    Der zweite Aspekt ist, gewisse Kräfte in Deutschland – vor allen Angela Merkel – wollen ein anderen Deutschland schaffen.

    Liebe Geschwister, liebe Gäste,
    wer noch Fassungslos vor all diesen Ereignissen steht, fragt euch, was geht da ab – das dürfte einer, wenn nicht der Schlüsselfaktor überhaupt sein: Angela Merkel will ein anderes Deutschland schaffen – und die Kräfte hinter ihr.

    Sie (Anmerkung Tantchen: Merkel & Konsorten) wollen durch eine gewaltsam herbeigeführte Überfremdung und Islamisierung Europas grundlegend verändern.

    Nun sitzt vielleicht so mancher da und denkt sich: Ist das nur eine verspinne Verschwörungstheorie des Jakob Tscharntke?!

    In einem Beitrag der Frankfurter Allgemeinen (Zeitung) von vergangenem Sonntag, (den) 4. Oktober (2015) wird Horst Seehofer mit den Worten zitiert: Die Kanzlerin hat sich meiner Überzeugung nach für eine Vision eines anderen Deutschlands entschieden.

    Und diese Vision wird mit aller Teufelsgewalt – und wenn ich sage Teufelsgewalt, dann meine ich ganz wörtlich Teufelsgewalt – umgesetzt.

    Aber hat sie (Anmerkung Tantchen: Merkel) und gefragt, ob wir ein anderes Deutschland wollen?

    Nein!

    Wissentlich und willentlich macht sie (Anmerkung Tantchen: Merkel) eine Politik gegen ihr eigenes Volk!

    Das nun von verschiedenen Seiten Strafanträge gegen sie (Anmerkung Tantchen: Merkel) eingeleitet werden, ist meines Erachtens die richtige und notwendige Konsequenz auf ihr verhalten.

    Die Afd (Anmerkung Tantchen: AfD = Alternative für Deutschland) erstattet beispielsweise Strafanzeige gegen Angela Merkel wegen bandenmäßigen Schleusertums.

    Warum?

    Und formalrechtlich – wenn’s mit Recht und Ordnung zugeht – müßte dieser Strafanzeige stattgegeben werden.

    Wenn irgendwelche Schleuser Leute – Zuwanderer – mit dem Auto über die Grenze nach Deutschland fahren, werden sie als Schleuser verhaftet und bestraft.

    Wenn Angela Merkel – was meines Wissens bis zum heutigen Tag mehr oder weniger täglich geschieht – mit Sonderzügen 3000 Zuwanderer aus Österreich nach Deutschland fahren läßt, (dann) soll das legal sein.

    Weil sie es im großen Stil betreibt als Kanzlerin, wofür der einzelne kleine Mann bestraft wird, (nämlich) bandenmäßiges Schleusertum.

    Die letzten Wochen und Monate haben deutlich gezeigt, daß Angela Merkel nicht die Getriebene ist – zumindest nicht vordergründig, sondern die eigentlich treibende Kraft in Deutschland.

    Ich könnte jetzt viele Beispiele dafür verwenden, aber dafür reicht die Zeit nicht, dann säßen wir um drei noch (hier).

    Als einziges Beispiel will ich ihre mantraartige Wiederholung der völlig wirklichkeitsfremden Parole „Wir schaffen das“ nennen – völlig wirklichkeitsfremd!

    Wir schaffen es definitiv nicht!

    Die Predigt des Pastor Jakob Tscharntke als Tonmitschnitt:

    Pastor Tscharntke über die bevorstehende Katastrophe in Europa

  5. 5 Saheike 23. Oktober 2015 um 12:26

    Die schaffen uns…

  6. 6 Tante Lisa 23. Oktober 2015 um 17:16

    „ Deutschland? “Ist mir doch egal!” VV Merkel (Anmerkung Tantchen: VV = Volksverräterin) hat an Deutschland und seinen Symbolen kein Interesse “, so vitzlis Überschrift zum hiesigen Artikel und fährt fort „ Erkennt man Vaterlandsverräter an der Symbolik? “ als die Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland auf standesgemäße Beflaggung verzichtet oder insgeheim gar fordert.

    https://vitzlisvierter.wordpress.com/2015/10/20/deutschland-ist-mir-doch-egal-vv-merkel-hat-an-deutschland-und-seinen-symbolen-kein-interesse/

    Also, erkennt man Vaterlandsverräter an der Symbolik?

    Ja, das tut man, wie beispielsweise derart:

    Unsere Führerin hängte sich zeitig einen Doktortitel – Dr. fdj. – an die Titte, so daß wir hochoffiziell vollakademisch verarscht werden.
    Tja, das kommt eben dabei raus, wenn man das verdiente Eiserne Kreuz an der Brust von vaterländischen Frontkämpfern nicht zu würdigen und zu achten weiß!

    HEIL MERKEL! Die beliebteste Kanzlerin Europas!

    Den Dokumentarfilm fand ich zuvor bei Eulenfurz, und zwar hier:

    https://eulenfurz.wordpress.com/2015/10/23/heil-merkel/


Comments are currently closed.



Oktober 2015
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blog Stats

  • 2.176.532 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: