Archiv für 23. Oktober 2015

Jetzt schlägts 13

Flüchtlinge verstümmeln sich selbst

Bild: Weil 99,99 % der bisher nach Deutschland marschierten männlichen Flüchtlinge immer noch keine, der von der Bundeskanzlerin Merkel versprochenen, blonden, attraktiven, jungen, deutschen  Frauen zugeteilt wurden, die laut Berichten ihrer Fluchthelfer sehnsüchtig auf sie warten, haben erste männliche Flüchtlinge damit begonnen, sich die Penisse abzuschneiden. Vor laufenden Kameras und zu den Hauptnachrichten. Damit wollen Sie ihren Protest gegen ihre inhumane Behandlung durch Deutschland zum Ausdruck bringen. Nach dem Vorbild derer, die ihre Zelte verbrannten, um an Einfamilienhäuser zu kommen.

Die bekannte Frontfrau und Fluchtexpertin  Anja Reschke zeigte sich in einer ersten Stellungnahme empört, betroffen, aber auch traurig. Daß das auch eine der Auswirkungen der AfD, PEGIDA und Akif – Hetze ist, scheint ihr sonnenklar. Leider, so Frau Reschke, gibt es derzeit aber kein Gesetz gegen Gefühlskälte im Alltag. Hier sei die Politik gefragt. Sie, als Privatperson, sei nur begrenzt handlungsfähig und könne nicht allen Bedürftigen helfen. Das müsse Mann einsehen.

Der Protest soll aber so lange fortgesetzt werden, bis sich endlich was tut. Mal sehen, wann die Weltöffentlichkeit aufschreit.

Zombieapokalypse

ZombieapokalypseBild: Man sollte mal klären, wie die 42 Toten auf die Fahrbahn gekommen sind, wegen denen der Bus verunfallte. Oder ist heute „Umbrella – Tag“?

Da hat der Putin dann wieder gut Lachen. Würde Richard Herzinger schreiben. Der Chef – Volksverhetzer der WELT. Sicher ist der auch für die 42 Toten verantwortlich. Der Irre im Kremel. Denn seit der Putin in Syrien wahllos herumbombt, fliehen alle Syrer nach Deutschland. Auch die Toten und die, die keine Syrer sind. Hingegen, würde Putin nicht bomben, hätten die Syrer keinen Grund in die offenen Arme von Mutti Merkel zu eilen, denn der IS, der bis gestern noch eine Terrororganisation war und erst vorgestern von Amerika geschaffen, ist gar nicht so schlimm.

Jedenfalls nicht schlimmer als Saudi Arabien oder Katar, die streng nach Gesetz köpfen und auspeitschen und das tut der IS ja auch. Denn, so denkt sich das der Chef – Volksverhetzer der WELT, oder will den Leser für doof verkaufen, wenn der Assad erst einmal demokratisch am Galgen hängt, neben seinen Getreuen, dann entdecken Amerikas Mörderbanden ihre demokratische Gesinnung und werden ein Musterländle wie die Schweiz. Mit freien, gleichen und geheimen Wahlen, freier Presse, und der Gleichstellung von Mann und Frau, Frau und Esel, Esel und Schaf und Kamel und Bergziege. Und Ehen dürfen die auch untereinander schließen. Und wer den Koran mißinterpretiert oder gar den Propheten schmäht, verliert nicht seinen Arbeitsplatz, sondern völlig tolerant den Kopf.

Hätte er eben früher daran denken müssen, an das gesellschaftliche Klima im Lande. Jedenfalls, so will es Herr Hetzinger weismachen, würde dann kein Syrer mehr nach Deutschland eilen, sondern alle fleißig und friedlich am Aufbau des neuen Syrien mitwirken.

Und wer das nicht glaubt, muß wirklich ein schlimmer Antisemit sein und gehört demnächst verhaftet. Vor solchen Elementen muß die Gesellschaft geschützt werden. Was ist da schon das bischen Haft?

Und nein, der Blogwart verwendet das Wort Schutzhaft nicht. Das könnte Herrn Hetzinger mißfallen. Es mahnt nämlich an die Zeit, die das Volk Herrn Hetzingers sich exclusiv als Leidenszeit auserkoren hat. Alles Andere wäre zynisch und menschenverachtend.


Oktober 2015
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Neueste Kommentare

Penny & Lane bei Endlich wieder Kriech
vitzli bei Endlich wieder Kriech
Tante Lisa bei Nach der Prüfung
Onkel Peter bei Hungersteine – Klimawand…
hildesvin bei Germania
Waffenstudent bei Germania
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Waffenstudent bei Wann verlernen die Idioten das…
Tante Lisa bei Seemannsgarn

Blog Stats

  • 2.285.268 hits

Archiv