Müssen Deutschlands Windparks bangen?

Saschas Elegien

Bild: Stehen bald deutsche Windkraftanlagen auf Kiews Anschlagsagenda? Das unbekümmerte Anschleimen an den Herrscher im Kreml läßt es befürchten. Und das nur, weil der in Syrien die gemäßigte Opposition bombardiert.

Wer Putin wählt, wählt den Terror. So Sascha Lehnartz in der DIE WELT online. Die Bevölkerung der Krim, die durch ihre Wahl die Zugehörigkeit zu Rußland brutal herbei demokratisierte, hat nun den Salat. Finsternis und Kälte. Das hätte ihr aber auch vorher eine Lehre sein müssen, daß man die Bombenleger Kiews besser nicht reizt. Wer nämlich Putin hofiert, so der Sascha, muß mit diesen Konsequenzen rechnen. Finsternis, Kälte, eventuell den Tod wegen nichtfunktionierender medizinischer Geräte.

Aber, sagt der Blogwart, es geht auch anders. Millionen Deutsche haben die CDU gewählt und damit, über Umwege, auch die derzeitige Bundeskanzlerin. Oder die SPD. Und damit, über Umwege, die derzeitige Bundeskanzlerin. Und nur weil die Terroristen, die auf Geheiß der Bundeskanzlerin gekommen sind, um unser Leben bunter zu machen, zuerst in Paris im Blut badeten, kann das auch auf einen Fehler in Navigationssystem der Kraftfahrzeuge zurückzuführen sein.

Denn wer die Bundeskanzlerin hofiert, muß sich später nicht darüber wundern, daß das Büro neue Glasscheiben braucht und die Mitarbeiter neue Arme, Augen oder ein zweites Leben. Das hätte man schließlich vorher wissen können.

Advertisements

1 Response to “Müssen Deutschlands Windparks bangen?”


  1. 1 feld89 23. November 2015 um 17:35

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.


Comments are currently closed.



November 2015
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Blog Stats

  • 1,970,176 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: