Archiv für 22. Dezember 2015

Jesus war kein wutzi – putzi Flüchtlingskind

Liebe Kinder, die Ihr Euch auf diesen Kanal verirrt habt, entgegen dem, was die Öffentlich Unrechtlichen verbreiten, waren Maria, Joseph und Jesus keine Refudschies, die ins Nachbarland flohen, um dort Teilhabe am Eigentum der Bevölkerung einzufordern. Sie kamen auch bescheiden in einem Stall unter, anstatt lauthals nach einem eigenen Haus, einer Kamelherde und Beuteln mit Gold zu rufen. Sie haben auch nicht, weil sie das nicht umgehend bekamen, den Stall angezündet. Joseph war übrigens Schreiner, war also tatsächlich ein Facharbeiter. Während Maria einfach nur schwanger war. Nicht von Joseph.

Sie haben auch nicht, als sie von den drei Königen beschenkt wurden, die Geschenke zu Boden geworfen, darauf herumgetrampelt und die Könige beschimpft.

Deshalb, mögen auch die kirchlichen Würdenträger erzählen, was sie wollen, und das Jesusknäblein herbeinehmen, um an Euer Geld zu kommen, für die Refudschies,  die Heilige Familie taugt dafür nicht.

Hitler hatte nur ein Ei

Merkel hat keine HodenBild: Nach den spektakulären Enthüllungen zum jüngst verstorbenen Reichskanzler Hitler wird die Sensation, daß die amtierende Bundeskanzlerin nie Eier ihr Eigen nannte, nicht lange auf sich warten lassen. Man hätte es sich aber denken können.

Laut der Lückenpresse hatte Hitler nur einen Hoden. Man bedenke nur, was ihm alles gelungen wäre, hätte er derer zwei gehabt!

Das erklärt natürlich auch all seine Absonderlichkeiten. Wie, sich freiwillig zum Dienst in der kaiserlich-deutschen Armee zu melden und zwar bei der Infanterie. Und den Krieg als Meldegänger mitzumachen. An der Westfront. Westfront bedeutete den Einsatz von massiertem Artilleriefeuer, Giftgas und Fliegern. Und Meldegänger zu sein, hieß, alleine durch das Feuer zu laufen, vielfach ohne schützende Laufgräben, während die Infanteristen im Bunker ausharrten, bis auf die Beobachtungsposten in ihren Stellungen. Da war kein Anflug von Drückebergerei, denn es ist etwas anderes, sich mit seinen Kameraden auf den Feind zu stürzen, als mutterseelenallein durch den Granathagel zu laufen, zu springen oder zu kriechen. So etwas zu tun, heißt Mut zu haben.

Oder, daß er Deutschland aus seiner Schmach und Schande aufrichten wollte und vom Versailler Diktat befreien. Heute finden wir das seltsam, weil wir für alle EU – Staaten mit unserem Geld, also mit  Lebensqualität und der Zukunft kommender Generationen zahlen und sie dennoch unsere Freunde nennen. (Ungefähr so absonderlich, als würde man erpresst und hieße seinen Erpresser Freund, der jedes mal höhere Forderungen erhebt.)  Und nicht nur für einen Haufen EU – Kleptomanen, sondern inzwischen für die halbe Welt. Geführt von einer hodenlosen Bundeskanzlerin.

Daß er die deutsche Arbeitslosigkeit beseitigte, statt Millionen weiterer Sozialhilfeempfänger zu importieren, kann der Heutige nicht mehr nachvollziehen. Wie schön wäre es gewesen, die NS – Verbände auf dem Bahnhof zu sehen, die, statt die Juden zu verabschieden, mit dem „Muss i denn, muss i denn zum Schtädele hinaus“, „Refudschies Welcome!“ Schilder schwenken, während die BDM – Maiden Kaffern und Hottentotten (So hießen die damals wirklich. Ähnlich wie Sioux und Dakota.)  herzen und Teddybären verschenken. Was so fehlende Hoden anrichten!

Über die Verbesserung der sozialen Lage von Lehrlingen und Arbeitern wollen wir nicht sprechen, wo sogar SPD und LINKE sich einen Scheiß um die deutschen Arbeiter noch kümmern, da kann man, wenn man die Gesetze der Regierung Hitler betrachtet nur verständnislos mit dem Kopf schütteln. Wenn auch der Erste Mai immer noch arbeitsfrei ist. Auch den fehlenden Hoden geschuldet.

Jedenfalls ist es erschütternd, nun endlich zu erfahren, daß Adolf Hitler ein Hoden gefehlt hat. Besonders schlimm ist aber die Gewißheit, daß die amtierende Bundeskanzlerin nie welche haben wird. Und was das für Deutschland bedeutet, haben ihre verflossenen Regierungsjahre deutlich gezeigt.


Dezember 2015
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Blog Stats

  • 2.178.248 hits

Archiv