Archiv für 14. Januar 2016

Flüchtlinge

Fluchtlinge 2 Flüchtlinge August 1939Bilder: Polnische Staatsbürger deutscher Herkunft, die im August 1939 vor dem Terror des polnischen Staates nach Deutschland flohen, um ihr Leben zu retten. Polen hatte nach dem Ende des Ersten Weltkrieg widerrechtlich Teile des Deutschen Reiches an sich gebracht und behandelte seine Bevölkerungsminderheiten, zu denen auch die Deutschen gehörten, die bis dahin nicht vertrieben worden waren, als Bürger zweiter Klasse, die ungestraft geschlagen, gefoltert oder umgebracht werden durften.

Das waren tatsächlich Flüchtlinge.

Advertisements

Faul sein ist kein Ministerrecht

Arbeitsverweigerer 2

Bild: Die Gewährleistung von Ordnung und Sicherheit ist und bleibt Aufgabe des Staates, so Justizminister Heiko Maas, dem vielleicht die Knie schlottern, beim Gedanken, die Bürger könnten auf die Idee kommen, daß sie es mit dem Staat halten könnten, wie mit nichterbrachten Leistungen im sonstigen Leben, wer seine Arbeit nicht tut, wird nicht mehr bezahlt.

Ich bin für die Sicherheit und Ordnung zuständig, ruft Herr Maas, jeder sieht aber, daß er zu faul ist, um einen Finger zu rühren, um diese Ordnung und Sicherheit aufrechtzuerhalten. Oder zu unfähig. Oder Beides. Vielleicht gar böswillig?

Ein einsichtsvoller Mensch, der sieht, daß trotz heißem Bemühen, die Klempnerarbeiten eine Katastrophe sind, die  Todesrate bei den eigenen Operationen bei 100 Prozent liegt oder dessen Bücher keinen Absatz finden, ein einsichtsvoller Mensch sucht sich ein anderes Auskommen, um nicht weiter Schaden anzurichten, er protestiert auf keinen Fall, kommen Leute daher, die es besser machen können.

Hier haben wir den Fall, daß der Staat, den Herr Maas beschwört, seine Arbeit nicht mehr tut. Er hindert aber auch andere, sie zu tun. Nämlich, Ordnung und Sicherheit zu gewährleisten. Damit ist der Staat direkt für die Verbreitung von Unordnung und Unsicherheit zuständig. Wie der Müllfahrer, der nicht mehr kehrt und zusieht, wie die Straßen verdrecken, jedem aber Schläge und Ungemach androht, der mit Besen und Schaufel dem Unrat zu Leibe rücken will.


Januar 2016
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Blog Stats

  • 2,024,484 hits

Archiv