Putin ist nicht bauchgesteuert

Putin ist nicht bauchgesteuertWährend Frank-Walter Steinmeier um den Ruf Deutschlands in der Welt  besorgt ist, ein von völlig verblödeten, durchgeknallten, verbrecherischen  Politikern regiertes Land zu sein, die sich ungehindert und ungestraft über geltende deutsche und EU – Gesetze hinwegsetzen, wegen der Wahlerfolge der AfD, zieht Putin seine Streitkräfte aus Syrien ab.

Die zwei Militärstützpunkte ausgenommen. Und das nach einem halben Jahr Militäreinsatz. Da hat der Leser natürlich Erklärungsbedarf. Das ist er von humanitären Einsätzen der USA nicht gewohnt. Das erschreckt ihn. Was ist los mit Putin, fragt er sich. Sollte jetzt nicht die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen Syriens auf der Agenda Rußlands stehen? Wie das eben so unter westlichen Demokratien gehandhabt wird?

Zum Glück ist Rußland ja keine Demokratie, wie man immer wieder lesen kann, wo Putin durchregiert, quasi alternativlos, wenn man Medwejew als Alternative ansieht, wie Gabriel zu Merkel. Da will man natürlich die Gründe wissen.

Es ist „eiskaltes Kalkül“. Da hat man nun gedacht, über diesen Verbrecher Nr. 1 erfährt man nichts Neues mehr, weil alle Vorwürfe bereits ausgesprochen wurden und nun das!

Advertisements

1 Response to “Putin ist nicht bauchgesteuert”


  1. 1 Hessenhenker 15. März 2016 um 12:11

    Ich hatte mir immer gewünscht, Merkel hätte das eiskalte Kalkül,
    per Ordre de Mutti den Brandanschlag auf mein Haus zu entschädigen und meinem Schatz publikumswirksam ein Besuchsvisum zuzustecken, damit ich nicht die AfD wähle, aber das konnte sie in all ihrer Herzlichkeit und Lebenssfreude nicht über sich bringen, denn daß ich so etwas auch nur in Erwägung ziehe zeigt ja, ich habe überhaupt keinen moralischen Kompaß.
    Das Beste ist, ich werde ausgewiesen, um Platz für einen der edlen Helden von Idomeni zu schaffen.


Comments are currently closed.



März 2016
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Blog Stats

  • 2,006,624 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: