Archiv für 15. April 2016

Abstimmungsterrorismus

1919 ReichstagswahlenBild: Reichstagswahlen 1919. Wähler stehen vor einem Wahllokal an. Undemokraten, wie es sie heute zu Hauf in der Presse, der EU und in den volldemokratischen Parteien gibt, waren damals nur unter dem Banner Liebknechts und Lenins zu finden. Spätere sogenannte Diktatoren hatten es leichter. Die mußten sich nicht mit Pack herumärgern, wie es heute die Wahllokale bevölkert und die Demokratie mißbraucht. Damals war nicht alles schlecht.

Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten. Daß wir kurz vor solchen Verboten stehen, thematisiert PPQ. Hier fordert ein gewisser Herr Augstein, den Abstimmungsterroristen die Waffe zu entwinden. Die Stimmzettel. Da ist er nicht alleine.

Die Landtagswahlen in Deutschland haben bereits etwas geändert. Sie haben Volldemokraten von den Futtertrögen entfernt. Deswegen ist die Verteilungsdemokratie in Gefahr. Also die Demokratie, die es den Parteien erlaubt, Posten und Pfründe zu verteilen und auf Kosten der Steuerzahler zu schmarotzen. Und beim Geld hört der Spaß ja auf. Ein Kommentator auf  danisch.de sieht 2017 sogar die Ausrufung des Verteidigungsfalles, wenn der Bürger weiterhin bockt.

Und das ist nicht so weit hergeholt, wie es scheint..

Sinngemäß äußerte sich gestern auf WELT-ONLINE ein Kommentator so. Er würde die AfD auch wählen, wenn deren Abgeordnete sich den ganzen Tag im Parlament nur die Hintern breitsäßen oder auch Pullover strikten.


April 2016
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Blog Stats

  • 2.178.408 hits

Archiv