Archiv für 6. September 2016

Wieder mehr Platz an der Ostsee

leereKeine demokratischen Urlauber mehr dank AfD. So bleibt mehr Platz für die Nazis.

Das Gute an der ganzen AfD – Hysterie ist doch, daß es in Zukunft wieder mehr Platz am Ostseestrand gibt. Und die Ostsee ist den ganzen Tag über da. Wenn der Blogwart die Kommentare der mit-dem-Klammerbeutel-Gepuderten so liest, wie plötzlich das christlich – demokratische Abendland in Gefahr ist, weil DIE GRÜNEN aus dem Landesparlament in MV geflogen sind, DIE LINKE Deutschlandabschafferpartei einige Prozentpunkte verlor und die CDU hat Haare lassen müssen, dann verblasst die Gefahr, von, von der Merkel eingeladenen Terrormoslems in die Luft gesprengt oder mit der Axt verhackstückt zu werden, doch ins Belanglose. Auch, daß Millionen junger Männer, sich im Lande herumtreiben, die weder Deutsch sprechen, noch sich an die Gesetze halten wollen, sondern nur von uns versorgt zu werden wünschen, wirkt da völlig banal und kaum noch erwähnenswert.

Vielmehr wabert die Angst der Demokraten durch die Beiträge und Kommentarspalten, beim Aufenthalt in MV von AfD – Wählern angesprungen, gebissen und in Nazi-Zombies verwandelt zu werden, mit ganz schlimmer Gesichtsakne. Widerständige Widerständler haben sich bereits verschworen, ihr sauer verdientes Geld nur noch in nordrhein-westphälische Spaßbäder zu tragen, statt nach Rügen oder Rostock. So lange, bis wieder Vertrauen zur genialsten aller Kanzlerinnen gefaßt wurde. Viel Spaß dabei.

Zumindest hat jetzt der Rechtsstaat einmal schnell zugeschlagen und zügig reagiert. Eine pensionierte Lehrerin, die anonym Briefe verschickte, in denen das S als Rune ausgeschrieben war , in denen sie es nicht nur versäumte, die merkelsche Invasion zu bejubeln, sondern die Eingeladenen als „Fressfeinde“ bezeichnete, wurde in ihrem Versteck dingfest gemacht und ausgehoben. der Prozess wegen Volksverhetzung startet demnächst. Da ihre Briefe auch an die jüdische Gemeinde gingen, sollte unbedingt untersucht werden, inwieweit diese von der Pensionärin bereits verhetzt sind und ob Gefahr von ihr ausgeht. Also noch mehr Gefahr als sonst auch.

Unser Kurs ist richtig

Merkel hat keine Hoden

Liebe Bevölkerung, liebe Wähler. Auch die, die nicht CDU gewählt haben. Unser Kurs ist richtig. Denen, die mir das Vertrauen ausgeprochen haben, möchte ich Danke sagen, was genügen muß. Treue bedarf keines Dankes. Denen, die geglaubt haben, sie hätten eine Wahlalternative, rufe ich hier und jetzt zu: „Ätsch! Zu früh gefreut.“ Unser Kurs ist richtig. Den Humanismus in seinem Lauf halten weder Holm noch Petry auf.

Es gibt für mich keinen Grund etwas an der derzeitigen Politik zu ändern. Sie ist alternativlos. Das Lebensniveau wird sich durch die Zuwanderung nicht verändern, wenn man mit Lebensniveau die Anzahl der Käsesorten in den volkseigenen Verkaufstellen, Verzeihung, im Supermarkt meint. Niemand muß in Zukunft Angst haben. Jedenfalls nicht mehr, als wir 2015 beschlossen haben, der ganzen Welt Zuflucht, Versorgung und einen Ort zur Verfügung zu stellen, an der sie ihre heimatlichen Konflikte austragen kann.

Die Antifa, Ihnen gilt mein besonderer Dank,  wird, wie gewohnt, meine Kritiker davon überzeugen, daß es keinen Grund für Kritik gibt und die Menschen, die aus aller Welt hierhergekommen sind, um besser zu leben, werden weiterhin dafür sorgen, daß es nachts, auf Volksfesten oder in Schwimmbädern nicht zu gemütlich wird und unsere Genossin Kahane wird über Allem mit wachsamen Augen schweben und die Miesmacher, Krümelkacker und Ewiggestrigen, die unentweg Hass verbreiten, mit gewohnt revolutionärem Elan eleminieren helfen.

Vorwärts immer! Rückwärts nimmer!


September 2016
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Blog Stats

  • 2.188.910 hits

Archiv