7 Fragen die Richard Herzinger jetzt beantworten muß

muss

Der unermüdliche Mahner Richard Herzinger, der in der WELT systematisch die Wehrbegeisterung des Deutschen Volkes zu steigern bemüht ist, meint, wenn Putin schon nach Deutschland zitiert wurde und auch kommt, dann hat er gefälligst Rede und Antwort zu stehen. Wenn nicht, dann … . Das sollte der Wladimir besser nicht darauf ankommen lassen. Nebenbei: Werter Herr Herzinger,

  1. Gilt § 80 des Strafgesetzbuches – Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft. – nur für die materielle und planerische Vorbereitung oder auch für das Einstimmen der Bevölkerung auf den zu überfallenden Feind?
  2. Oder fällt das unter Meinungsfreiheit?
  3. Wenn das unter Meinungsfreiheit fällt und der Blogwart würde meinen, Herr Herzinger gehöre wegen unablässiger antirussischer Propaganda im Kriegsgebiet der Ostukraine anonym ausgesetzt, natürlich mit allem Notwendigen versehen, um zu überleben, wäre das immer noch freie Meinung oder Altersdiskriminierung?
  4. Wenn Sie Ihren Zweck erreicht haben, und es zum Krieg zwischen der NATO und Rußland kommt, werden Sie dann in freundlichere Gefilde ziehen oder haben Sie vor hier zu überdauern?
  5. Falls Sie hier den Krieg auszusitzen beschließen, ist Ihnen bewußt, daß im Frühjahr 1945 auch die Schriftleiter zum Volkssturm mußten,  egal welchen Alters?
  6. Wenn Sie vorhaben, sich bei Kriegsausbruch abzusetzen, ist Ihnen erinnerlich, daß sich dieser, ähm, Eichmann in Südamerika sicher glaubte?
  7. Machen Sie das aus menschlicher Verbitterung, wegen Ihres Charakters oder bekommen Sie Zeilenhonorar?

7 Responses to “7 Fragen die Richard Herzinger jetzt beantworten muß”


  1. 1 Sturmbock 19. Oktober 2016 um 21:31

    Mietschreiber Herzinger wird sicher keine Frontbewährung bei einer Strafkompanie kriegen, jedenfalls nicht bis zum Ende des herbeigewünschten Feldzuges. Er wird stattdessen im Hinterland tapfer den Endsieg herbeischreiben. Und nach dem Zusammenbruch der Ostfront zwischen Finnland und dem Schwarzen Meer wird er nicht nach Workuta oder Paraguay verreisen, weil er schneller als andere den Hals wenden und als devoter редактор dem Wladimir zu Diensten sein wird.

  2. 2 jot.ell. 20. Oktober 2016 um 21:43

    Herzinger ist der widerlichste aller auserwählten Schreiberlinge in der LügenWELT. Ich habe allein schon wegen dieses unangenehmen Kriegshetzers kürzlich das Welt-Abonnement beendet. Ob Julia Smirnova, Alan Posener, Jaques Schuster, Marko Martin und Konsorten, die WELT ist voll von Hetze, die nicht in unserem deutschen Interesse ist und uns schadet. Das will ich mir nicht mehr antun, auch nicht das perverse Feuilleton. Besonders idiotisch ist eine in gewissen Abständen beigelegte Publikation der WELT mit dem idiotischen Titel „The Jewish Voice from Germany“. Wer braucht sowas? und warum hat man wohl nicht gleich das Springer-Erzeugnis WELT mit dem ehrlichen Untertitel verziert “ Die jüdische Stimme Deutschlands“? Irgendwie link!

  3. 3 eulenfurz 20. Oktober 2016 um 21:57

    „… Herr Herzinger gehöre … wäre das … Altersdiskriminierung?“

    Nein, nur Idiotendiskriminierung.

  4. 4 vitzli 21. Oktober 2016 um 02:23

    karli,

    es wird dich nicht wundern, daß ich hierzu ein paar zeilen schreibe.

    kritik an dem herrn herzinger als einzelperson führt zu nichts. es gibt immer wieder einzelne, die etwas auffällig sind und als einzelfall abgetan werden können.

    sinn macht die kritik erst, wenn das dahinterstehende system erkennbar wird.

    die gesamten und am übelsten auffallenden anti-putin- und kriegs-hetzer in der zeitung WELT (beispielsweise Smirnova, Jacques schuster, herzinger und viele der zusätzlichen, abwechselnd gelegentlich auftretenden hetzer einigt ALLESAMT eine besondere eigenschaft. sie sind auserwählte, oder wie ich gerne sage: unsichtbare. weil man sie als system wegen ihrer unsichtbarkeit nicht wahrnimmt.

    ich habe mich eine längere weile mit diesem erstaunlichen phänomen, an das ich damals völlig vorurteilsfrei herangegangen bin, befasst und das in meiner unterseite zusammengefasst:

    -https://vitzlisvierter.wordpress.com/die-medien-als-gehilfen-der-weltlenkemilliardare/

    herr herzinger hat übrigens vor einiger zeit öffentlich fest geleugnet, unsichtbarer zu sein, schreibt aber seit vielen jahren viele dutzend artikel in der jüdischen allgemeinen.

    ich zb habe noch nie ein auto besessen, schreibe aber trotzdem dauernd in der adac-zeitschrift.

    die welt ist bunt.

  5. 5 Tante Lisa 22. Oktober 2016 um 17:38

    Zu Herzinger notierte vitzli eigens in einem Leitartikel seine Gedanken🙂

    Lügt er wie gedruckt? Schreibling Richard Herzinger aus der WELT : Er will kein Jude sein! Na sowas …. (Überschrift)

    https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/09/30/luegt-er-wie-gedruckt-richard-herzinger/

    Auszug aus oben genannten Artikel:

    Ausdrücklich erklärte er in einem Artikel, er sei entgegen den um 2009 aufgekommenen Gerüchten – am Rande: ich war das nicht, mir fiel er wegen der Putinhetze erst – nach meinen Überlegungen zu „About“ – etwa vor 2 Jahren überhaupt erst auf – im Internet KEIN Jude. Er leugnete und leugnet es. Für mich damals Grund genug, da mal genauer hinzuschauen.

  6. 6 jot.ell. 22. Oktober 2016 um 23:01

    Sollte er keiner sein, wären seine Absonderungen in Friede? Springers KLOPAPIER noch negativer zu werten. Ein Deutscher, der Deutschland mit jedem Kommentar schaden will, davon haben wir wirklich genug. Aber die ignoranten Detsen kaufen weiter die WELT, so wie sie weiter das unsägliche BILD konsumieren und wie sie weiter den STERN leben liessen, der sich seinerzeit im wahrsten Sinne des Wortes (leider) unsterblich mit den Tagebüchern des Ver-Führers blamiert hat.
    .

  7. 7 Gernot 23. Oktober 2016 um 19:35

    Verzeihung, Volkssturm-Wehrpflicht galt von 16 bis 60.


Comments are currently closed.



Oktober 2016
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Blog Stats

  • 1,923,756 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: