AfD versteckt Nutella vor Flüchtlingen

afd-haelt-fluechtlingen-nutella-vor

Irgendwie ist die Nachricht auch zu Sputnik – News vorgedrungen, die unreflektiert die SED-Propaganda zum Merkelsommer 2015 und 2016 verbreiten. „Flüchtlinge“ stecken ihre Unterkunft an, weil es zuwenig Nutella gab. Der Blogwart ist sich sicher, daß in Afrika kein Mangel an Nutella herrscht und so kann der „Flüchtling“, wenn er sich in Deutschland des Selbstverständlichen beraubt sieht, wie Nutella, in ausreichender Menge und jederzeit verfügbar, schon etwas ungehalten fühlen. Nun kann sich auch jeder denken, warum Afrika immer noch aussieht, wie Afrika aussieht. Wenn jemandem etwas nicht passt, zack, schon steht die eigene Unterkunft in Flammen. Die Logik dabei ist, daß Andere schuld sind, weil das Dach über dem Kopf brennt. DIE hätten nur genug Nutella ranschaffen müssen.

Wie kann jemand ernsthaft über Leute denken, die derart krude Verbindungen in ihren Synapsen knüpfen, die würden sich irgendwie mal für Deutschland bezahlt machen? Oder für Afrika? Vielleicht als Fleischreserve, wenn mal eine große Hungersnot kommt und wir Kannibalen werden müssen, um zu überleben. Aber so?

Die Idee, daß sich diese Leute so lange selbst umbringen, bis sie ihren Willen bekommen, gefällt dem Blogwart aber deutlich besser. Immerhin werden bei einem Brand jede Menge Schadstoffe frei und der Wiederaufbau muß auch bezahlt werden.

5 Responses to “AfD versteckt Nutella vor Flüchtlingen”


  1. 1 feld89 23. November 2016 um 06:04

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  2. 2 eulenfurz 23. November 2016 um 09:05

    Nutella war schon immer braun!

    (Gib Rassismus keine Chance – wir brauchen mehr weißes Nutella! Oder buntes!)

  3. 3 Karl Eduard 23. November 2016 um 09:08

    Buntes. Nur Buntes.

  4. 4 Name (genötigt) 23. November 2016 um 12:32

    Tja, das kommt davon, wenn man ständig Schwachsinn wie „Wir sind alle gleich“ verbreitet. Am Ende glaubt man selber dran und wundert sich dann, warum eine Gesellschaft von Idioten nicht funktioniert…
    WIR SIND NICHT ALLE GLEICH:

    Wenn wir dumme Afrikaner importieren werden die nicht plötzlich so schlau wie wir, sondern unser Land (ehemals das Land der Dichter und Denker) wird bald wie Afrika aussehen…
    Und nein, es gibt auch keine Einhörner und mann kann Wohlstand auch nicht drucken. Gefällt mir ja auch nicht, aber SO IST ES nunmal!

  5. 5 anvo1059 23. November 2016 um 19:17

    Könnte das auch ein weiteres Zeichen sein, das Nutella & Co. ein gewisses Suchtpotential haben ? 😚😚😚😚😚


Comments are currently closed.



November 2016
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Blog Stats

  • 1,923,756 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: