Flüchtlinge retten Deutschland vor der Rezession

staatsausgaben-retten-deutschland

Im Klartext: Deutschlands Wirtschaft wäre am Boden, wenn der Staat nicht Millionen sogenannter Flüchtlinge zu pampern hätte. Und jetzt stellen wir uns mal vor, das ganze Geld wäre in Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen für die eigene Bevölkerung geflossen! Oder der HARTZ IV – Satz würde erhöht. Oder die Rente. Konsumieren Deutsche nicht?

Da brauchen wir für ein neues Wirtschaftwunder noch ein paar Millionen Retter. Für wie doof halten die uns?

16 Responses to “Flüchtlinge retten Deutschland vor der Rezession”


  1. 1 feld89 24. November 2016 um 17:46

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  2. 3 PACKistaner 24. November 2016 um 18:16

    Du spinnst wohl! Von deutschen Steuerzahlern erarbeitetes Steuergeld für Deutsche ausgeben? Wo kämen wir denn hin.

  3. 4 erles 24. November 2016 um 18:22

    Diese Daten, sollte man in einem Flugblatt verfassen und an alle Haushalte verteilen…

    Der Bericht vom Kölner Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) und stellt die Berechnung der Kosten für Unterbringung, Verpflegung sowie Integrations- und Sprachkurse der bisherigen Umvolkung des Merkel-Systems dar – 50.000.000.000 Euro! Das ist das vom steuerzahlenden deutschen Volk erarbeitete Geld, von dem der SPD-Justizminister Maas sagt: „Die Milliarden für die Integration wurden in diesem Land erwirtschaftet und wurden niemanden weggenommen.“ Eine größere und frechere Lüge als die Behauptung, dass „niemanden“ etwas „weggenommen“ worden sei bzw. wird, dürfte es seit dem Ende eines gewissen Reichspropagandaministers kaum gegeben haben.
    Willsch hat deshalb ausgerechnet, was mit 50 Milliarden Steuergelder alles möglich gewesen wäre, wenn die Merkel-Regierung nicht eidbrüchig gehandelt hätte:
    Genug Geld, um jedem der 870.000 Bafög-Empfänger 57.000 Euro in die Hand zu drücken, jedem der rund 500.000 Rentner mit Grundsicherung 100.000 Euro zu überweisen, jeder der 107 deutschen Universitäten das Budget um eine knappe halbe Milliarde zu erhöhen oder schlicht jedem der rund 43 Millionen Erwerbstätigen geleistete Steuern in Höhe von 1.162,79 Euro zurückzuzahlen. Die Liste potentieller Bedarfsgruppen ließe sich freilich noch lange weiterspinnen. Wir reden schließlich über viel Geld.Diese Aufschlüsselung beweißt,wie die Deutschen um die Früchte ihrer Arbeit gebracht werden und wer dafür verantwortlich ist.

  4. 5 Elbgermane 24. November 2016 um 18:52

    Meldungen wie diese hat die GröKaZ aber wahrscheinlich nicht gemeint, als sie jüngst davon sprach, Falschmeldungen im Internet „regulieren“ zu wollen. Denn die sind ja schon deshalb wahr, weil sie von einem Wahrheitsmedium kommen, was doppelplusgut ist.

  5. 6 astrowolf0077 24. November 2016 um 19:21

    ss STOPP <
    DAS IST DOCH GARNICHTS <<> BÜRGERKOMITEE BRD <<SITZT IM KNAST << DASS SKANDAL
    BRD DAS SYSTE TÖTET+++ SEINE KINDER +++GOOGLE <<ASYL=WAR
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  6. 7 Waffenstudent 24. November 2016 um 19:31

    EIN DOOFER SPRICHT:

    Wir schicken Millionen Hilflose, äh bei uns Kriminelle genannt, in die Wüste und schon entstehen dort blühende Landschaften. Damit ersparen wir uns Entwicklungshilfe und die Ficki-Ficki-Refudschiß-Kosten für unsere eigene Sicherheit

  7. 8 Tom 24. November 2016 um 19:54

    WK I und WK II haben gezeigt das man Deutschland nicht wirklich von außen zertören kann. Seit 25 Jahren wird die Zersetzung im Inneren vorangetrieben. Das dürfte den hier lesenden aber bekannt sein. Ich wollte es nur noch mal schreiben. Ist ja bald Schluß damit…. Mit dem Schreiben.

  8. 9 Waffenstudent 24. November 2016 um 21:43

    Mit den Ficki-Ficki-Refudschiß hatte es in Deutschland niemals eine Hungersnot gegeben. Selbst die Hungeblockade, der Intrigeninsel von 1919 mit über einer Millionen Deutscher Kinder hätten die Ficki-Ficki-Refudschiß mit Woodo-Zauberei verhindert. Denn es heißt ja in Rußland: Setze einen Ficki-Ficki-Refudschiß auf einen Stein und er macht Brot daraus!

    https://www.alt-erzgebirge.de/ehb/teuerung-und-hungersnot-im-erzgebirge-1771-und-1772.html

    http://www.jf-archiv.de/archiv09/200910022756.htm

    PS Es ist schon erbärmlich, daß bei Google erst auf Seite SECHS ein deutscher Text die Hungerblockade wieder Deutschland und Österreich von 1919 erscheint!

  9. 10 friedrich 25. November 2016 um 05:36

    Es werden Gelder generiert, freigegeben die der deutschen Wirtschaft zu gute kommen. Woher das frische Kapital kommt kann jeder für sich herausfinden. Tip Strohmannkonten,

  10. 11 hotspot 25. November 2016 um 20:01

    Thema: Solche (Hameln, Düren u.ä.) hat die SPD zu BRD-Staatsbürgern gemacht

    DOKU

    Als 1999

    (Danke auch, Ossis, daß Ihr -wie mit 30% pro PDS-SED, die Rotgrünen mit Eurer Sperrminorität 1998 an die Macht gewählt, gebracht habt, 2002 gerettet durch die eingebürgerten 100.000 Türken mit 6.000 Stimmen vor CSU-Stoiber, wegen Schröders Soziallügen; und trotz seiner Sozialdemontage Hartz4 hat er dann immer noch 2005 35% geholt beim dumpfen Wahlpöbel mit demagogischem Sozialgetue gegen „den Professor aus Heidelberg“, der einge Hitlersche Sozialvergünstigungen wie Sonderzuschläge abschaffen wollte für eine -keineswegs brutale- Steuerreform)

    SPD-GRÜN

    -aber wie längst seit in den frühen 90ern so angekündigt, gefordert von den Kreisen Cohn-Bandit, Dany Diener, Ignaz Bubis, Mischa Brumlik und ihren rotgrünen Freunden incl. der Bonner CDU-Pizzaconnection um Altmaier, Van Klaeden, Roettgen-

    das angingen, habe ich in Leserbriefen und Direkt-Briefen an Überfremdungsagenten vor Ort (Pfarrer, Lokalgrößen) und hohe Politiker

    (wie an den FDP-Oberen Wolfgang Gerhard, guter Bekannter aus 60er Studententagen in Marburg, wo wir als kleine LSD-Gruppe abends, als die guten Bürger schon nach Hause gegangen waren, beim Parteitag vor Ort den nationalliberalen Vorsitzenden Kochheim stürzten für die linksliberale Linie pro Koalition mit der SPD und eine andere, versöhnliche Ostpolitik)

    dagegen protestiert, vergeblich wie viele Bemühungen danach.

    Der Jura-Professor Isensee nannte diese Änderung des deutschen Staatsbürgerrechtes weg vom Abstammungsprinzip „einen Staatsstreicg gegen das eigene Volk“. Der Berliner Jurist und ehemalige Staatssekretär unter Willy Brandt, Dr.Uhlitz, meinte (sinngemäß zitiert) 1987: „Die Errichtung einer multikulturellen Gesellschaft (mit Bevölkerungssaustausch) ist Hochverrat!“

    Das Bundesverfassungsgericht erklärte 1987, damals Chef der SPD-Patriot Zeidler, im Teso-Urteil: „Es ist Pflicht der Staatsorgane, die Identität des Staatsvolkes zu wahren!“ (Wahrungsgebot) Das höchste Gericht hatte schon früher erklärt: „Deutscher ist, wer sich zum deutschen Volkstum bekennt und das nachweisen kann durch Abstammung, Kultur, Sprache..!“

    http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2016/11/25/jeder-politiker-und-beamte-der-diese-leute-einbuergert-muss-bestraft-werden/#comment-1533

    INFO68 26. November 2016 um 2:30
    Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

  11. 12 frank- m 26. November 2016 um 14:18

    Rezession bezeichnet die kontraktive Konjunkturphase, in welcher ein Abschwung der Wirtschaft verzeichnet wird. Nach der am meisten verbreiteten Definition liegt eine Rezession vor, wenn die Wirtschaft in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen im Vergleich zu den Vorquartalen nicht wächst oder ein Rückgang zu verzeichnen ist (sinkendes Bruttoinlandsprodukt). Quelle Wikipedia

    Kennen die Schreiberlinge also die Daten schon vom nächsten Quartal oder waren die vom letzten Quartal gefälscht? Oder zeigt sich hier das so ein Jounalismusstudium nix wert ist und die Schreiberlinge doof wie 100m Feldweg sind.

    Vorrausschauend möchte ich mich beim Feldweg entschuldigen.

  12. 13 fdominicus 26. November 2016 um 14:33

    Als ob wir insgesamt nicht schon genügend Schulden hätten.

  13. 14 eulenfurz 28. November 2016 um 09:01

    Die dämlichen Deutschen hätten das Geld nur gespart. Hält man sie hingegen bei der Grundbedürftigkeit und stockt die Anzahl der Grundbedürftigen auf, wird mehr konsumiert. Das ist ein Gesetz der Umverteilungsalgebra.

    Außerdem müssen demographische Lücken gefüllt werden ebenso wie leerstehende Arbeitsplätze, sie bereichern uns und bringen uns etwas, das wertvoller als Gold ist (laut Kanzlerkandidat*in Martin Schulz).

  14. 15 hotspot 29. November 2016 um 09:01

    Kritik an der Multkulti-Idiotie der Rotgrünroten Kreise

    Patrick Breunig
    · 22. Oktober 2016
    Wem haben wir all das zu verdanken?

    Moslemische Parallelgesellschaften, die ganze Stadtviertel in Europas Großstädten beschlagnahmen?
    Stadtteile mit 80% Moslems in die sich selbst die Polizei nicht mehr hineinwagt?
    Ehrenmorde und Zwangsehen Minderjähriger mitten in Europa?
    „Scharia Sittenwächter“ auf den Straßen unserer Städte?
    Staatlich geförderten moslemische Kindergärten in denen Intoleranz und Gewalt gegen Nichtmuslime gelehrt wird?
    Die bildungsferne und mangels Perspektive gewaltbereite „Generation Mindestsicherung“ die in Schulklassen mit 95% Ausländeranteil gezüchtet wird?
    Die explodierende Gewalt, Vergewaltigungen, Revierkriege unter Asylantengruppen und ausufernder Drogenkriminalität in Berlin Hamburg u.s.w.?
    Und nicht zuletzt die Toten von Madrid, London, Paris, Brüssel, Würzburg, München und einige mehr…….

    Jahrzehnte blinder linker Gutmenschenpolitik!
    Den linken Integrationsträumern die gegen die eigene Bevölkerung regieren und lieber lügen und vertuschen als der Realität – dem völligen Scheitern von Multikulti – ins Auge zu sehen. Von utopischen Ideologien geblendet hat rot/grün entgegen aller Warnungen und bar jedes gesunden Hausverstands alle Alarmzeichen negiert die Islamisierung Europas gefördert und sogar mit Steuergeldern finanziert, die Grenzsicherungspflicht rechtswidrig ignoriert und allein damit in den letzten Monaten abertausenden Islamisten unregistriert (!) den Weg in die EU geebnet.

    Von allen guten Geistern verlassen manövrieren diese lernresistenten Wirrköpfe Europa an den Rand des Bürgerkrieges! Egal wie es weiter geht, aus dieser Verantwortung darf und wird Links nie wieder entlassen werden

    https://www.facebook.com/Antifaschistische-Bildungsinitiative-eV-Friedberg-303114979739610/

  15. 16 hotspot 29. November 2016 um 09:02

    Kritik an der Multkulti-Idiotie der Rotgrünroten Kreise

    Patrick Breunig
    · 22. Oktober 2016
    Wem haben wir all das zu verdanken?

    Moslemische Parallelgesellschaften, die ganze Stadtviertel in Europas Großstädten beschlagnahmen?
    Stadtteile mit 80% Moslems in die sich selbst die Polizei nicht mehr hineinwagt?
    Ehrenmorde und Zwangsehen Minderjähriger mitten in Europa?
    „Scharia Sittenwächter“ auf den Straßen unserer Städte?
    Staatlich geförderten moslemische Kindergärten in denen Intoleranz und Gewalt gegen Nichtmuslime gelehrt wird?
    Die bildungsferne und mangels Perspektive gewaltbereite „Generation Mindestsicherung“ die in Schulklassen mit 95% Ausländeranteil gezüchtet wird?
    Die explodierende Gewalt, Vergewaltigungen, Revierkriege unter Asylantengruppen und ausufernder Drogenkriminalität in Berlin Hamburg u.s.w.?
    Und nicht zuletzt die Toten von Madrid, London, Paris, Brüssel, Würzburg, München und einige mehr…….

    Jahrzehnte blinder linker Gutmenschenpolitik!
    Den linken Integrationsträumern die gegen die eigene Bevölkerung regieren und lieber lügen und vertuschen als der Realität – dem völligen Scheitern von Multikulti – ins Auge zu sehen. Von utopischen Ideologien geblendet hat rot/grün entgegen aller Warnungen und bar jedes gesunden Hausverstands alle Alarmzeichen negiert die Islamisierung Europas gefördert und sogar mit Steuergeldern finanziert, die Grenzsicherungspflicht rechtswidrig ignoriert und allein damit in den letzten Monaten abertausenden Islamisten unregistriert (!) den Weg in die EU geebnet.

    Von allen guten Geistern verlassen manövrieren diese lernresistenten Wirrköpfe Europa an den Rand des Bürgerkrieges! Egal wie es weiter geht, aus dieser Verantwortung darf und wird Links nie wieder entlassen werden

    https://www.facebook.com/Antifaschistische-Bildungsinitiative-eV-Friedberg-303114979739610/


Comments are currently closed.



November 2016
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Blog Stats

  • 1,923,756 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: