Wir trauern um die Toten

Es ist eine Fake News, daß die Bundeskanzlerin Merkel den LKW-Fahrer eingeladen hat, in Berlin in eine Menschenmenge zu fahren. Richtig hingegen ist, daß sie dafür gesorgt hat, daß sich so etwas nun häufiger wiederholen wird. Was sie allemal qualifiziert, als Bundeskanzlerin weiter zu regieren. Die Deutschen sollten einfach aufhören, in größeren Gruppen beieinander zu stehen. Es ist doch klar, daß LKW-Fahrer sich dadurch provoziert fühlen.

20 Responses to “Wir trauern um die Toten”


  1. 2 hotspot 20. Dezember 2016 um 02:39

    PROLOG
    Schuldig ist ein Volk, das Minusfiguren wie Merkel demokratisch-frei erkürt und soche früher hier unvorstellbaren Zustände zuläßt.

    +

    Wie ich ständig ausführe:

    Merkel kann nur agieren und ihre Verbrechen betreiben, die ja längst vor Berlin offenkundig sind und waren, weil der asozial verkommene Wahlpöbel der BRD (zuletzt um 80%, fast immer um 60% immerhin der Wahlberechtigten!) zu Millionen schalten und walten läßt. Und auch nach diesem Ereignis dürfte keine Änderung kommen.

    Gerade in Berlin, wo die Überfremdung und problematische Einwanderermilieus erdrückend sind, haben sie (Achtung, 20-60% Nichtwähler: Ihr seid als Real-Wähler und somit Mitmörder immer dabei, ob ihr das nun dumm-dumpf, klugscheißerisch oder zynisch nicht wahrnehmen wollt!) sich dennoch kürzlich noch eine (für jeden anständigen Menschen empörende, inakzeptable!!) Regierung und Parlamentsmehrheit gewählt, dagegen ist für das Realleben der Erfolg der AfD ein Klacks, die besonders stur an der Massen-Migration von muslimischen Nichteuropäern incl. gefährlicher „Flüchtlinge“ festhält, Abschiebungen verhindert.

    Verantwortungsloser als dieses runtergekommene Wahlpöbel-Gelumpe geht gar nicht mehr, wäre es eine Privatperson, wäre sie geächtet und unter Aufsicht. Berlin war ja absehbar, mit solchen kaum verhinderbaren Einzelaktionen, wo ja schon einige wundersam im letzten Moment schiefgingen, mußte ja ständig gerechnet werden.

    Ein

    (politisch gedacht, aber was nützt uns das private Anständiggetue und die vielfach noch vorhandene gesellschaftliche Tüchtigkeit sonst, wenn das nicht auch in der Politik, die ja das Alltagsleben in vielem prägt bis dominiert, gelebt wird??)

    mental gesundes, anständiges Volk hätte eine Merkel längst zum Teufel gejagt, ein solches Volk hätte weder eine Partei GRÜN noch PDS hervorgebracht und auch nicht so viele übelste Personen (Herrschaft der Minderwertigen) ganz oben im Machtbereich. Aber etliche politisch unfähige Dumm-Sektierer ergehen sich in faktenfernen Zuordnungen der Ursachen und Täter.

    Und nicht nur Merkel (völlig idiotisch von vielen Kritikastern, die nun zum Alleintäter zu machen!) hat in Berlin mitgemordet, sondern 90% des Bundestages, 2/3 der CDU-Mitgeider, die SPD-Abteilung der Machtkaste und sonstige Mitglieder des Machtmilieus und BRD-Establishments incl. der Medien-Leute.

  2. 3 vitzli 20. Dezember 2016 um 04:12

    armer hotspot,

    es ist zynisch, dem volk die schuld zu geben.

    das volk wollte auch den euro nicht, der kohl mit der mutter mit dem jüdischen namen „geb. schnur“ hat dem deutschen volk den euro verpasst. der nächste kanzler arbeitete 10 jahre für rothschild. merkel ihre mutter …. naja, recherchiere selber ….

    froher tannenbaum.

  3. 4 hotspot 20. Dezember 2016 um 05:11

    RE: vitz

    Mit so einem politischen Nichtsnutz, der sich dafür wahnwitzig oder bloß dumm die passende Theorie zurechtgelegt hat, die hinten und vorne nicht stimmt

    („gegen den Willen des Volkes“ = siehe letzte Wahl in Berlin, „Übermacht der Manipulation und ihrer Medien“ gegen ein ganz armes Volk, das daher gehirnamputiert unschuldig sei, „alles von den 40 gelenkt“, aber seit 1970 fast alle an Üblem hausgemacht von Politikern und Volk der BRD usw.)

    und Flachgeist, der sich in seinem Wahn auch noch für erleuchtet hält, und unheilbaren selbstverliebten Dummschwätzer, der außerhalb seines Sektierer-Zirkels der Impotenten eine lächerliche Witzfigur in jeder REAL(!)-POLITISCH aktiven Gruppe wäre, wie Dir gebe ich mich nicht mehr ab!!

    Du BIST, WIE mehrfach AUSGEFÜHRT, real Mitwähler der Merkel, also somit Mittäter an ihrer Politik, hast also in Berlin mitgemordet wie Merkel-Gabriel und sollt Ihr später auch so behandelt werden! Beihilfe zum Mord ist bekanntlich auch Mord!!

    Zur Herrschaft der Minderwertigen gehört auch Ihr, so sehr Ihr Euch auch wahnwitzig selbst erhöht wie das ebenso zutiefst von seiner Größe und Richtigkeit überzeugte Antifa-Gesockse, Ihr seid auf Eure Art bestenfalls verblendete Gutmensch-Spinner wie die vielen älteren Frauen in den Flüchtlingshilfe-Gruppen, vermutlich aber -soweit nicht geistig-seelisch krank- schuldige Täter!!

    Mal ganz abgesehen von Deien anrüchigen antidemokratischen Intentionen, Ä’ußerungen und Deinen abstoßenden Sympathien für üble Diktatoren.

  4. 5 hotspot 20. Dezember 2016 um 05:30

    RE. vitz

    Der Euro war „der Preis der Einheit“, den hat uns Kohl verpaßt, aber nicht weil er Judenstämmling ist oder aus Befehl der 40, sondern -gezwungen wie bei der Anerkennung der Oder-Neiße-Grenze- auf Druck von Frankreichs Chef Mitterand, der das als Bedingung für seine Zustimmung zur kleinen Wiedervereinigung mit der DDR gemacht hat.

    Was passiert wäre, wenn Kohl sich nicht daran gehalten hätte, wissen wir nicht, aber es wäre eine Variante gewesen, gegen die Frankreich als schwächste der 4 Siegermächte kaum hätte ankommen können. Bei der Euro-Rettung hat sich Merkel, die wegen iher DDR-Rolle erpreßbar ist, dann auch dem franz. Druck gebeugt, auch da klang sie anfangs anders. Laut hartgeld wurde sie zum Einlenken bewegt durch Drohungen mit der Stasi-Akte.

    Und ein Volk mag zwar in Umfragen anderes verlauten, als was dann in Wahlen rauskommt, aber damit ist es der vollen Verantwortung, der Schuldigkeit an seinen Wahlergebnissen eben nicht enthoben, die bleibt!! Es gab damals die Brunner-Partei BFB zur Rettung, der DM, die mit 3,5% abschmierte, Ex-FDPler Brunner hatte mit 35% gerechnet.

    Weiterhin sind -wie von mir xmal ausgeführt- Volksabstimmungn kein Patentrezept, keine Garantie, denn die Zustände in der Schweiz sind insgesamt -allein das Gesamtbild ist entscheidend, keine guten und-oder schlechten Details- nicht besser als hier, weil dort die Parteienwahlen zu den Parlamenten, wo die Realpolitik hauptsächlich geschaffen und dominiert wird, so ausfallen wie hier, eine -auch nicht ideale- SVP mit um 30% kann dagegen nichts ausrichten wie bisher auch die FPÖ in Österreich.

  5. 6 Karl Eduard 20. Dezember 2016 um 05:46

    @hotspot

    Na, hotspot, wenn das Volk schuldig ist, dann zählst Du Dich sicher zu den Schuldigen? Hast Du es dann nicht auch zugelassen? Die Konsequenz wäre dann eine mutige Selbstanzeige. Meinst Du nicht?

  6. 7 hotspot 20. Dezember 2016 um 06:16

    RE: KE

    Du mußt logisch und korrekt denken und vortragen lernen!

    Ich als edeldeutscher Patriot in der Tradition der großen Figuren des 19.Jahrhunderts gehöre zu der Mini-Minderheit der anständigen Deutschen (wie einst die von Euch geschmähte Weiße Rose in einer ebenso dunklen Zeit), die gegen die Merkel-Gabriel-Politik und Ähnliche(s) zuvor sind und noch was tun.

    Ich habe 1998 DVU gewählt, weil ich hoffte, mit Kohls Abwahl würde der Patriotismus erwachen, aber dank der ach so regime-kritischen, ach so deutsch-denkenden (real nur rumjammernden und subventionsgeilen) Ossis kamen SPD-GRÜN an die Macht, die bis dahin antideutscheste Regierung je! Ist für so eine Wahl nun das Volk bzw. seine großen Mehrheiten verantwortlich oder nicht??

    Ich sagte dann 1998 ganz frustriert zu meiner Kioskfrau: „Jetzt haben die Deutschen ihre Vernichtung gewählt!“ Und es wurde bis heute sogar alles noch schlimmer.

    Ich kämpfe seit 1990, als ich es erkannte, wie in 68er-Zeiten gegen das Üble und seine Täter (mit 4 Justizverfahren und aktuell wieder einigen Anzeigen), mehr kann der Einzelne nicht tun, und ich tue Riesiges im Vergleich zu 90% der bloß Verbalheldentum und Hobby betreibenden blog-Patrioten!!

    =============
    DOKU

    #2079 D.S (20. Dez 2016 06:18)

    RE: #2062 Religion_ist_ein_Gendefekt Für Merkel kommt hiermit Beihilfe zum 12-fachen Mord und zu 48-facher Körperverletzung hinzu. Es ist notiert.

    Ich würde sogar Täterschaft sagen.

    Es ist vergleichbar mit jemandem, der einen Löwenkäfig im Zoo öffnet. Er weiß, welche Folgen dies haben wird.

    http://www.pi-news.net/2016/12/eilt-islamterror-auch-in-berlin-lkw-rast-in-weihnachtsmarkt-ein-toter-viele-verletzte/#comments

    =============

  7. 8 Adebar 20. Dezember 2016 um 09:59

    Im Moment ist meine Gefühlslage eher Wut und Zorn auf die Muselmanen und auf unsere Regierung, als Trauer, die kommt vielleicht später noch.

  8. 9 Karl Eduard 20. Dezember 2016 um 10:29

    Müssen muß ich gar nichts.

  9. 10 Kaulquappe 20. Dezember 2016 um 10:45

    Oh Mann… kapert Hotspot jetzt den Kommentarbereich oder was? Geht mir ja gewaltig auf den Zünder, der Troll! Soll er sich doch bei der Killerbiene austoben. Die passen immerhin zueinander!

  10. 11 jot.ell. 20. Dezember 2016 um 11:17

    alle gegen hotspot, ähnlich wie bei vitzlis vierten, mit solchen Bloggern kann man die vereinigten etablierten gutmenschen nicht aufmischen.

  11. 12 Adebar 20. Dezember 2016 um 11:17

    @Kaulquappe

    …oder auf PI-News.

  12. 13 jot.ell. 20. Dezember 2016 um 11:24

    noch schlimmer als diese ekelhafte xmas-bauchtänzerin sind diese wie üblich begeisterten deutschen mitklatschtrullas. 1945-2016 über RAF-68-Kohl-Waigel bis Merkel die kontinuierliche Degeneration in die totalverblödung

  13. 14 Waffenstudent 20. Dezember 2016 um 21:10

    An: Angela.merkel@bundestag.de
    Gesendet: 20.12.2016 12:56:36 Mitteleuropäische Zeit
    Thema: Weihnachtsgrüße an Sie, Frau Merkel

    Werte Frau Merkel,

    eben habe ich im Fernsehen angehört, wie Sie „Ihre“ Trauerrede für die Ermordeten und Verwundeten auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin recht flüssig abgelesen haben. Sicher war der Mörder ein schwer traumatisierter und daher bedauernswerter „Flüchtling“, einer von denen, die Sie und Ihre linksgrünen Willkommenshelfer in unser deutsches Land gelockt haben. Ich kann gar nicht so viel Flöte spielen, wie ich Wut habe über das, was Sie mit Ihren „Gästen“ geleistet haben.

    Ich weiß, wovon ich spreche, denn ich selbst bin ein Flüchtling, ein „anerkannter Flüchtling“ mit Flüchtlingsausweis A! Zunächst wurde ich aus meiner Heimat Schlesien vertrieben und mußte fliehen, einige Jahre später floh ich unter Vopo-Beschuß aus der DDR, für die Sie, Frau Merkel, Agitation und Propaganda getrieben haben. Ich erlebte mehrere sehr primitive Flüchtlingslager im Westen, doch ich war endlich frei! Bis Sie und Ihre Genossen uns auch in Deutschlands Westen die Freiheit nahmen! Meine Traumata wurden nie behandelt, sie werden mich bis zu meinem Tode begleiten und steigern sich zur Wut, seit Sie, Frau Merkel, Ihre Agitation in Berlin fortsetzen und kriminelle Okkupanten in unserem Vaterland Willkommen heißen.
    Sie kinderlose Frau haben die Zukunft der deutschen Kinder und Enkel zerstört.

    Barbara Berger

  14. 15 Waffenstudent 20. Dezember 2016 um 22:16

    Müllentsorgung nach der Art des Hauses

    Wenn das stimmt ?
    also, wenn das wirklich stimmt…?

    Mein Freund Franz, welcher auf Geschäftsreise in Tunesien war, hatte dort Geschäftstermine mit einflussreichen Geschäftsleuten, dem Umweltminister und Mitarbeitern der AHK (Außenhandelskammer) wahrgenommen.

    Es ist unglaublich, aber eine von verschiedenen Personen vor Ort bestätigte Realität: Die ganzen Maghreb Staaten, wohl aber auch Ägypten, entledigen sich mit den Flüchtlingswellen nach Europa ihrer Gefangenen und psychisch und physisch Kranken!
    Es werden dort reihenweise die Verbrecher dieser Länder von den jeweiligen Staaten auf ein Boot gesetzt und Richtung Europa geschickt! Offenbar humaner, denn dann muss nicht jeden Freitag geköpft werden. Jeglicher Abschaum dieser Länder wird Richtung Europa geschickt. Gezielt und bewusst durchgeführt von den dortigen Ländern. Für die Länder dort ist das eine absolute Gewinnsituation. Keine Kosten mehr durch Gefängnisse und Kliniken und die Gefahr durch diese Leute wird exportiert. Der deutsche Botschafter hat das auch mitbekommen und ist bei den tunesischen Behörden vorstellig geworden, wurde aber direkt aus Berlin zurück gepfiffen. Ihm wurde angedroht, sollte er sich da weiterhin einmischen, wird er zurück ins auswärtige Amt versetzt – d.h. alles ist den Politikern in Berlin bekannt, dass grösstenteils nur kriminelle Volk und menschlicher Abschaum nach Europa und Deutschland einreist. Und man tut nichts dagegen. sondern fördert und finanziert es auch noch.

    Bitte weiterleiten und dadurch bekannt machen…

    · M.Ela said
    17/06/2015 um 15:04
    Das könnte durchaus der Wahrheit entsprechen, ebenso wie die Aussage von Serge Boret Bokwango, seines Zeichens Vertreter der Republik Kongo bei den Vereinten Nationen (UN):

    “Jene Afrikaner, die ich jetzt in Italien sehe, sind der Abschaum und Müll Afrikas. Sie verkaufen alles und jeden und prostituieren sich. Diese Leute, die als Krämer an den Stränden auftreten und in den Straßen der Städte herumlungern, sind in keiner Weise repräsentativ für die Afrikaner in Afrika, die für den Wiederaufbau und die Entwicklung ihrer Heimatländer kämpfen.
    Angesichts dieser Tatsache frage ich mich, warum Italien und andere europäische Länder sowie die arabischen Staaten es zulassen und tolerieren, dass solche Personen sich auf ihrem nationalen Territorium aufhalten.

    Ich empfinde ein starkes Gefühl von Wut und Scham gegenüber diesen afrikanischen Immigranten, die sich wie Ratten aufführen, welche die europäischen Städte befallen.

    Ich empfinde aber auch Scham und Wut gegenüber den afrikanischen Regierungen, die den Massenexodus ihres Abfalls nach Europa auch noch unterstützen.”

    Diese Einschätzung eines Vertreters der Vereinten Nationen dürfte auch der deutschen Regierung bekannt sein. Und dennoch werden immer weitere Bemühungen unternommen, immer mehr “Abschaum” in die EU zu bekommen. Und Politiker sind sich nicht mal zu schade, diese als “qualifizierte Fachkräfte” zu deklarieren.

    https://globalewelt.wordpress.com/2015/06/04/afrikanische-fluchtlinge-sind-der-abschaum/
    Antwort

    Mit der australischen „Flüchtlingspolitik“ ist die in Europa „von oben“ oder „drüben“ (USRAEL) angeordnete Umvolkungs- und Durchvermischungs-Agenda kaum zu vergleichen. Australien selektiert seine Einwanderer auf Grund ihrer Qualifikation, während für Europa generell der grösstenteils menschliche Abschaum ausgesucht wird. In Australien werden angeblich Schlepper bezahlt um die Flüchtlinge wieder zurückzubringen. Ein lukratives Geschäft für einige. Uns sind aber keine Statistiken bekannt wie viele Millionen Österreich und Deutschland alleine für den Import dieses Mülls alljährlich budgetiert. Inklusive der „Kickbackzahlungen“ an die Politiker jener Länder die ihren Müll auf diese unorthodoxe Weise entsorgen wollen.

    http://derstandard.at/2000017439556/Australien-soll-Schlepper-bezahlt-haben-Indonesien-veraergert

  15. 16 Waffenstudent 20. Dezember 2016 um 22:31

    Dynamo-Profi Wachs in Wiesbaden mit Schusswaffe schwer verletzt

    Not-OP nach Schussverletzung! Dresdner Fußballprofi Marc Wachs im Kiosk seiner Tante schwer verletzt

    am 20.12.2016 um 22:45 Uhr
    Dresdenss Marc Wachs (r.) ist durch eine Schusswaffe schwer verletzt worden.
    Foto: imago/Nordphoto

    Dynamo Dresdens Spieler Marc Wachs ist Opfer eines Gewaltverbrechens geworden
    In Wiesbaden wurde der 21-Jährige von einer Kugel getroffen und schwer verletzt
    Wiesbaden. Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden befindet sich in großer Sorge um Linksverteidiger Marc Wachs.

    Wie der Klub am späten Dienstagabend mitteilte, wurde der 21-Jährige am Morgen zusammen mit zwei Familienangehörigen in Wiesbaden Opfer eines Gewaltverbrechens.

    Mit Schusswaffe schwer verletzt

    Demnach wurde Wachs in einem Kiosk mit einer Schusswaffe schwer verletzt und musste notoperiert werden, sein Zustand sei nach Aussage der Ärzte aber nicht lebensbedrohlich. Wachs‘ Tante, die Besitzerin des Kiosks, war in Folge der Tat gestorben. Ihr Ehemann wurde schwer verletzt, befindet sich jedoch ebenfalls außer Lebensgefahr.

    „Wir sind geschockt, fassungslos und tief betroffen. Die gesamte Dynamo-Familie steht hinter Marc und seiner Familie. Wir werden da sein, wo immer unsere Hilfe und Unterstützung gebraucht werden“, sagte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

    Im Sommer aus Mainz nach Dresden gewechselt

    Die Hintergründe der Tat, ob es sich beispielsweise um einen Überfall handelte, sind der Polizei zufolge noch unklar. Man ermittele in alle Richtungen, sagte ein Sprecher am Dienstag. Die Polizei fahndet auch mit Phantombildern nach einem etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann.

    „Marc, seine Familie und der Genesungsprozess, sowohl körperlich als auch seelisch, stehen jetzt allein im Vordergrund. Alles andere spielt keine Rolle.“

    Wachs war im Sommer von der zweiten Mannschaft des Bundesligisten FSV Mainz 05 zu den Sachsen gewechselt. In der laufenden Saison kam er noch nicht zum Einsatz. (sid/dpa)

  16. 17 Waffenstudent 20. Dezember 2016 um 22:45

    |: Solang noch unter’n Linden
    Die alten Bäume blühn,
    Kann nichts uns überwinden,
    Berlin, du bleibst Berlin.
    Wenn keiner treu dir bliebe,
    Ich bleib‘ dir ewig grün,
    Du meine alte Liebe,
    Berlin bleibt doch Berlin. 😐

  17. 18 Tante Lisa 21. Dezember 2016 um 00:14

    Terror – Berlin – Asyl – Islam – Merkel – Atombombe – Einzelfall

  18. 19 Tante Lisa 21. Dezember 2016 um 00:15

    Islam – Gewalt – Terror – Asyl – Immigration – Merkel – Tarot

  19. 20 hotspot 21. Dezember 2016 um 07:34

    Immer wieder:

    Internet-Foren, blogs wie hier auch sind ja ganz interessant und bieten dem Einzelbürger weit über das, was er früher an Möglichkeiten hatte (Leserbrief an die Presse; Anrufe bei Presse, Behörden, Politikern; Stammtisch; bei aktiveren: Flugblatt-Verteilen) große Möglichkeiten, am Informations- und Meinungs-Geschehen teilzunehmen, die Verbreitung bei guten Beiträgen und Infos ist ja teils riesig, und sich, das haben wir doch alle, über die politische Debatte zu entfalten.

    Aber diese Gruppen sind bis auf PI und ganz wenige nur ein Klacks gegen 60 Mio. Wahlberechtigte, gegen die Sphäre der Realpolitik (wieso hält sich denn diese Ekelfigur Merkel immer noch??) draußen, durch die -per Wahlen, Nichtwähler und andere Faktoren- das Alltags- und politische Leben weitgehend bestimmt werden.

    Deswegen sollten alle Kampfhähne und -Hennen die Sache etwas niedriger hängen, weil wir hier und ähnliche eben die Realpolitik kaum bis nicht beeinflussen, nur was mitnhmen könne, soweit wir realpolitisch tätig sind bzw. sein wollen.

    Wogegen ich mich nur wende, sind diese dumm-klugscheißerischen, am schlimmsten die im Erleuchtungswahn, Defaitisten, durch die in der Geschichte noch kein mm Fortschritt und Freiheit hinzu kamen, die uns weismachen wollen, Wahlen würden nichts ändern. (Ich wäre schon minimal zufrieden gewesen, wenn durch andere Wahlen mir immerhin die GRÜNEN Referate wie Cohn-Bandit und Schwul in meiner Heimatstadt erspart geblieben wären.

    Immer wieder an die stolzen Nichtwahl-Verkünder:

    Ihr habt Merkel real mitgewählt, ihr seid somit Mittäter von ihrer Politik, und wo diese mörderisch ausfällt wie jetzt wieder in Berlin, seid Ihr auch Mit-Mörder; und sollt wie solche später behandelt werden nicht anders als Merkel-Tauber-Gabriel-Stegner und ihre Ober-, Mittel- und Unter-Aktivisten!!

    Unschuldig ist nur der, der einen Irrtum korrigiert hat, der andere Parteien als die Vernichter wählt bzw. wählte. Und das gilt seit etwa 1980, aber ganz klar seit 1990 folgende.


Comments are currently closed.



Dezember 2016
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blog Stats

  • 2.188.910 hits

Archiv


%d Bloggern gefällt das: