Archiv für 21. April 2017

Wie sollen wir wählen?

Angesichts der Normalität in Paris, an die sich die Pariser gewöhnen sollen, fragt die WELT stellvertretend für die Einwohner der französischen Hauptstadt, wie sie wählen sollen, wenn sie fürchten müssen, vor dem Wahllokal zusammengeschossen zu werden?

Erst einmal könnten sie sich sagen, die Wahrscheinlichkeit, an einem Herzanfall zu sterben, auf dem Weg zur Wahl, ist viel, viel höher oder die, von einem Stück Weltraumschrott getroffen zu werden. Und dann könnten sie an all die Menschen denken, die mit dem Islam leben und die deshalb im Ausland regelmäßig beim Urnengang erschossen werden oder eingeschüchtert und die Wahl nur unter Militärbedeckung stattfindet. Da ist das dann nicht mehr gar so schlimm. Und dann gibt es ja noch die Briefwahl. Zugegeben, öffentliche Wahlkampfauftritte außerhalb geschlossener Räume werden dann seltener, da sich Menschenmengen geradezu als Ziel anbieten aber die nutzen ja auch nur denen, die populistisch argumentieren und die Regierung wechseln wollen.

Und zum Schluß, als Hauptargument: Die Bedrohung durch Putins tägliche Wahlmanipulation, von der man ständig in der Zeitung liest, verbreitet von namhaften Juden, was nun keinen Generalverdacht generiert, ist viel, viel schlimmer. Da können die Pariser Bürger über Kugeln in diversen Körperteilen noch richtig froh sein.

 

 

 


April 2017
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Neueste Kommentare

Penny & Lane bei Endlich wieder Kriech
vitzli bei Endlich wieder Kriech
Tante Lisa bei Nach der Prüfung
Onkel Peter bei Hungersteine – Klimawand…
hildesvin bei Germania
Waffenstudent bei Germania
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Tante Lisa bei Seemannsgarn
Waffenstudent bei Wann verlernen die Idioten das…
Tante Lisa bei Seemannsgarn

Blog Stats

  • 2.285.268 hits

Archiv